Mein PC stürzt ca. jede 30min ab..Brauche dringet Hilfe..

Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Hallo, kannst du mir bitte helfen. Ich habe mir vor ca. 3 Monaten ein neues Mainboard mit einem Prozessor gekauft.
Mainboard: Asus CUSL2-C
Prozessor: INTEL Pentium 3 1000MHZ
vorher hatte ich einen Amd K6/2 500mhz.
Der PC stürzt jetzt aber immer wider ab manchmal nach 10min manchmal nach einer stunde manchmal nach 2stunden mit dem Intel. Aber was fest steht ist das er immer wieder abstürzt. Was noch das Problem ist. Ich hatte in den Amd PC eine Ati Rage Fury Max Karte 64MB lief gut. Wollte sie auf das neue Mainboard einbauen. Aber wenn ich dann den PC starten wollte kam bloß ein schwarzer Bildschirm heraus. Habe dann meine aller erste Grafikkarte eingebaut 1MB Trident Karte.. Der PC wurde normal gestartet alles lief. Habe dann die Ati Karte in meinen Anderen PC eingebaut und die Voodoo 3 2000 16MB in diesen PC läuft und in dem anderem PC die Ati läuft auch... Aber was ist das Problem...Was kann ich dagegen machen... Wieso kommen diese doofen Abstürze..Bitte könnt ihr mir da helfen, ich hoffe bloß das der PC wider laufen wird..Habe nämlich mein ganzes Taschen Geld von 1 und halb Jahre für diese Mainboard und Prozessor gesammelt..
Ps. Habe Win98
und die Soundkarte auf dem Mainboard wurde deaktievirt.. Habe eine Creative auf dem Mainboard darauf....
Ich danke euch schonmal für eure Hilfe. Danke
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
also, um dir zu helfen, sind glaube ich noch ein paar mehr infos nötig:

wann stürzt dein pc ab? wenn er faul vor sich hin döst (windows-oberfläche) oder bei starker aktivität (games, benchmarks usw...).
hast du die treiber für den i815 chipsatz installiert? was für eine kühler benutzt du und hast du da wärmeleitpaste oder nur ein pad drunter? laufen die lüfter alle? was für PCI karten hast du sonst noch in gebrauch? auf den wärmeleitpads ist manchmal noch so eine schutzfolie drauf, hast du die abgezogen?

hth Quasar
 

Rapmaster Cool

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Also mein Pc stürzt immer dann ab wenn ich grad mal etwas runterlade. Oder wenn er einfach im Internet ist und Aol minimiert ist. Das ist aber bischer bloß einpar mal pasiert. Aber so richtige Abstürze kommen erst wenn ich gerade Musik höre und im Internet mehrere Seiten offen habe oder wenn ich Flash Daten die auf meiner Homepage gespeichert sind öffne..
Denn Treiber I815 habe ich drauf.
Also den Intel Pentium 3 1000MHZ habe ich in Box bei Snogard gekauft. Der Lüfter war dabei.. Und ich habe Pad, die Folie habe ich entfernt...
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
Formatiere deine Festplatte und installiere das System mal ganz frisch, am besten mit Win2K. Das Intel INF Update und den Intel ATA Treiber drauf, Service Pack 2 drauf und die Kiste rennt stabil wie eine eins!
 

No-Future

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.107
ich würde dir auch raten zu formatiern, bewirkt oft wunder

noch ein paar fragn
wie heiß wird den die kiste?
wie is die irq verteilung, viel. gibts da ja irgenwelche konflikte?
zu den abstürzen: friert der pc ein? fährt der pc runter? kommen blue screens? oda was passiert?

ps: sorry bin zwar ned schaden froh und es tut mir leid für dich, ich weiß wie das is wenn man lange auf ein system sparn muss weil man ein schüler is aba eins muss ich jetzt loswerden! ES IST SCHÖN ZU HÖREN DAS AUCH DIE ACHSO PERFEKTEN INTEL SYSTEME PROBLEME MACHEN!

sers
GreeZ
¤NØ~FUTÚ®E¤
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.691
Das fällt ja sonst bei den Intel-Anhängern nur unter der Katergorie "Unmöglich, kann nicht sein!"
Ach ja , auch ich durfte bei einem frisch installierten Win2K + SP2 einige Abstürze aud einem Intel-System erleben, dabei ist die Hardware (SB Live! und GeForce256) gar nicht so exotisch.
Sogar einfach so auf dem Desktop ist mal Win2K weggeschmiert, ohne erdenklichen Grund. Für ein NT-System schlichtweg undenkbar.
 

Rapmaster Cool

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Hallo

Guten Tag.
Ich habe doch garkein Windows 2000. Ich habe bloß windows98.Und wo finde ich den Intel Update, Intel ATA Treiber, Service Pack 2.Und wofür ist das überhaupt gut und.Ja formatiern denk ich würde schon helfen aber vor ca.2monaten habe ich auch neu installiert und abgestürzt ist er immer noch.Bloß nicht so oft.Meine Kiste die immer sbstürzt schreibt er im Bios das MB Temeratur 33C° und CPU was gestern nachdem er abgestürzt ist habe ich sofort nachgesehn 58C° und danach hat er sich nach ca.3sec wieder erholt. Also die Temeratur was gestern nach 3sec und heute 45-49C°.
Also wenn er hängenbleibt kommt eine Meldung von FirstAid2000 wo steht Autofix und Anwendung schließen. Wenn ich auf Autofix klicke bleibt nur der Desktop hängen und dann nach ca.30sec alles andere auch. Und wenn ich auf Anwendungschließen gehe verschwindet alles und er reagiert garnicht mehr. Wenn ich dann wenn diese Meldung rauskommt vonFirst Aid STRG+ALT+ENTF drücke steht das der Explorer nicht mehr reagiert. Achja heute ist der Pc sugar abgestürzt als ich nicht mal im Internet drine war nix geöffnet war und nur als ich ein par Ordner auf dem Desktop geöffnet habe.
Achja hab da noch was vergessen. Bei mir ist noch eine WINTV Radio Karte drine und 320MB Arbeitspeicher. Ne Webcam ist da noch angeschloßen. Und 2Extra Lüfter sind in meinem BigTower Gehäuse. Ja und da war ich gestern nochmal imBios und habe da auch noch was nicht verstanden. CPU Vcore da steht 1.70V 1.74V 1.80V 1.85V 1.90V 1.95V und 2.00V zurauswahl. Ich habe da nix geändert. Bei mir steht da 1.70V.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.691
Hmm.. ich schätze mal 58°C ist selbst für einen P3 1GHz sehr viel, da nun Intel-CPUs eigentlich kühler laufen als ihre AMD-Pendanten.
Sitzt der Kühler auch richtig drauf und ist sonst auch noch völlig in Ordnung? Was für einen Kühler hast du eigentlich drauf?
 

Kinderschreck

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
608
Original erstellt von Rapmaster Cool
...Also den Intel Pentium 3 1000MHZ habe ich in Box bei Snogard gekauft. Der Lüfter war dabei.. Und ich habe Pad, die Folie habe ich entfernt...
Moin!

Könnte tatsächlich sein, das Deine Kiste zu warm wird! Entferne vorsichtig mal das Wärmeleitpad und benutzte Wärmeleitpaste! Damit hast Du eine bessere Kühlwirkung. Die Temperatur scheint mir etwas zu hoch für den P3 1GHz...
 

Rapmaster Cool

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Weißt du was die normale Temeratur für den Pentium 3 1000mhz ist. Und dann habe ich noch ne frage, wie entferne ich das genau die Paste...
 

LittleGinoG40

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
104
Kann es vielleicht auch sein...

dass du einen IRQ-Konflikt zwischen Netzwerk-Karte und Soundkarte hast?? Da du am Anfang geschildert hast, dass er blos im Net und bie Soundanwendungen abstürzt.
 

p71

Ensign
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
175
vielleicht sind es auch die rams, falls no-name.
 

p71

Ensign
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
175
also mir ist es ja egal, aber 3 rechtschreibfehler in einem satz ?
 

Rapmaster Cool

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
131
Ich wollte mich mal bedanken an alle die mir geholfen habe. Ich habe Windows neu installiert und der stürz jetzt nicht mehr, so oft ab....Danke..Ps kann mir da vielleicht noch mal jemand helfen. Am Anfang, wenn ich Windows starte kommt ein Fenster heraus, wo man Netzwerkkennwort eingeben muss. Wie kann ich das abschalten.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.691
Hättest schon beim ersten Windowsstart drauf achten sollten, ein Klick auf Abbrechen hätte die Sache schon zukünftig bereinigt. So musst du nun den Weg über Einstellungen/Systemsteuerung/Benutzer gehen. Dort dürfte es eine Einstellung geben zukünftig ohne Benutzeranmeldung Windows starten zu können.
 

p71

Ensign
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
175
doch geht wohl ! du gehst auf start-suchen und gibst *.pwl ein.
dann findest du alle oder einen der ein proflil bei w98 oder w2k hat.
diese löscht du mit entfernen.
dann einen neustart, meistens taucht dann wieder das anmelde fenster auf, dieses bestätigst du mit 'ok'
dann wieder neustart und dannach sollte es weg sein.

peace
 
Top