Meine Zusammenstellung eines Gamer-PC´s bis 500€

Simon K.

Newbie
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
Moin!

Da mein alter PC für viele Spiele nicht mehr ausreicht, möchte ich mir einen neuen anschaffen. Er sollte auch neuere Spiele spielen können, es reicht aber wenn sie bei mittlerem Detailgrad laufen. Auch zum Arbeiten (Word/Internet) sollte er geeignet sein. Ich möchte bis zu 500€ ausgeben.
Was sagt Ihr hierzu:

Cooltek K2 Rev. C http://geizhals.de/616351
Cougar A400 http://geizhals.de/543127
MSI 760GA-P43 (FX) http://geizhals.de/804877
AMD Phenom II X4 955 http://geizhals.de/485791
EKL Alpenföhn Sella http://geizhals.de/601154
DIMM Kit 8GB http://geizhals.de/598574
Toshiba DT01ACA 500 GB http://geizhals.de/799545
LG Electronics GH24NS95 http://geizhals.de/864897
Radeon HD 7850 http://geizhals.de/810205

Meint Ihr das das ausreichend ist? Oder sollte ich noch etwas anders machen (z.B. für mehr Leistung oder besseres Preis-Leistungs-Verhältnis)? Passen die Teile zusammen und ist das Gehäuse gut genug?
Bestellen möchte ich über GH/Hardwareversand.

Über Antworten würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Simon
 

Philipp_966

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135
Nimm die GraKa: http://geizhals.de/834915
besser gekühlt und ein paar cent günstiger ;)

Sieht sonst dem Budget entsprechend recht odentlich aus!
 

Philipp_966

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.135
Aber Na-Krul hat schon recht, wenns vom Budget noch passt, dann auf jedenfall zu Intel greifen!
Aber ansonsten wiegesagt trotzdem ein gute config ;)
 

Rome1981

Captain
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
3.516
Ich zähle die Sekunden, bis die Leute wieder damit anfangen, dass du doch zwingend einen Intel kaufen musst.
Für AMD-Zusammenstellungen bist du hier leider falsch.

Ich persönlich würde sagen, dass ist eine ordentliche Zusammenstellung, die du so nehmen kannst, wenn du magst... :)

Edit: Da habe ich sogar zu lange zum Schreiben gebraucht... :D

@Na-Krul: Boxed Kühler? Ehrlich? Ich halte das nicht für einen guten "Plan B"
 

optikks

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.983
kann man so kaufen oder den Athlon 750k nehmen auf sockel fm2 basis damit könnte man in ein zwei jahren auch noch nen cpu upgrade machen
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Ein besseres P/L Verhältnis hast du nur noch mit der Mainboard - CPU Kombination:
http://geizhals.at/de/846121
http://geizhals.at/de/842126

Mit dem FM2 Sockel ist sogar eine gewisse Aufrüstbarkeit gegeben. Ein i5 bringt mit der Grafikkarte überhaupt kein Leistungsplus. Letztendlich bist du mit der Intel CPU nur besser bedient, wenn auf eine deutlich stärkere Grafikkarte aufgerüstet wird.
 

Hibble

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2010
Beiträge
11.884
Empfehle auf keinen Fall mehr dieses Netzteil, die Lastverteilung von dem ist das Letzte!

210 W auf der 12 V Schiene ist nicht sehr modern. 9 A auf einer einzelnen Schiene ist noch viel schlimmer! Denn vermutlich werden die 9 A unter den Peripherie und PCIe Steckern geteilt => mit der Grafikkarte ist das Netzteil gnadenlos überlastet.
Wenn jetzt der Nutzer auch noch denkt eine Grafikkarte aufzurüsten, die 1x 8 pin und 1x 6 pin PCIe braucht, geht das Netzteil schlimmsten Falls in die Luft sofern die OCP nicht richtig eingestellt ist.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616

Mursk

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.860
Ich finds intressant, wie das Wörtchen "bis" im Titel gnadenlos ignoriert wird. :-D

Hier mal ein System für 480 €: http://geizhals.de/?cat=WL-261544

Der Speicher kann noch getrost gegen günstigeren 1866er oder auch 1600er getauscht werden, soll nur ein Beispiel sein. Das alles kommt dann mit Versand laut gh auf ca. 486 € und hat schon gut Bumms. Die CPU kann man auch gegen einen Pentium mit Ivy Kern tauschen und das Board dann natürlich noch. ;)
Vom preislichen macht das keinen rießigen Unterschied.
 

grenn

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
17.616

Simon K.

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
7
Vielen Dank für die ganzen Tipps, die muss ich mir erstmal in Ruhe angucken. Über 500€ ist mir etwas zu viel, aber man kann ja immer noch etwas reduzieren. Es kommen bei Harwareversand ja auch noch 20€ für den Einbau dazu (Hatte ich vergessen zu erwähnen. Sorry).

Ich merk schon, dass hier sehr viele Intel-Freunde sind. Wahrscheinlich möchte ich aber doch lieber AMD nehmen. Würdet Ihr dann Phenom http://geizhals.de/485791 oder Athlon http://geizhals.de/846121 nehmen?

Simon
 

Tresenschlampe

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.153
Es geht nicht darum mit Intel befreundet zu sein, sondern darum das Intel die bessere Leistung und Technik bietet und das zu einem fairen Preis...
 

Mursk

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
1.860
Vielen Dank für die ganzen Tipps, die muss ich mir erstmal in Ruhe angucken. Über 500€ ist mir etwas zu viel, aber man kann ja immer noch etwas reduzieren. Es kommen bei Harwareversand ja auch noch 20€ für den Einbau dazu (Hatte ich vergessen zu erwähnen. Sorry).

Ich merk schon, dass hier sehr viele Intel-Freunde sind. Wahrscheinlich möchte ich aber doch lieber AMD nehmen. Würdet Ihr dann Phenom http://geizhals.de/485791 oder Athlon http://geizhals.de/846121 nehmen?

Simon
Klick mal auf den Link von mir. ;)

Und als kleines Goodie für dich noch das hier: Hardwareversand baut bis zum 13.2 für nen Fünfer zusammen!
 
Top