Mensch, was ist bloß aus CB/FB geworden...

RonnySteele

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.879
Hallo ihr da....

Vor so etwa 'nem Jahr habe ich mich hier auf CB/FB registriert. Damals hatten wir
so an die 4-5k User hier im Forum, und eigentlich hatte ich mich hier auch ganz
wohl gefühlt. Die Leute waren nett, im Forum wurde einem echt noch geholfen,
und 'ne Menge Spass hatte man nebenbei auch noch...

Leider mußte ich aus Zeitmangel dann 'ne kleinere Pause von 6 Monaten
einlegen. Und jetzt komme ich wieder und hier ist das totale Chaos ausgebrochen?

Okay, an das neue Layout gewöhnt man sich innerhalb von'n paar Tagen, und
daß wir fast doppelt soviele User haben ist auch nix besonderes. Aber irgendwie
und irgendwann ist hier auf CB wohl das Niveau verlorengegangen. :( Posts ala
https://www.computerbase.de/forum/threads/prozessor-rausoperiert-rechner-tot.63450/, nur um mal
EIN Beispiel zu bringen, sind offensichtlich inzwischen eher die Regel als die
Ausnahme, und an jeder Ecke wird geflamed bis zum Abwinken. Man kommt sich
hier ja inzwischen vor wie in den Futuremark/Madonion-Foren. :freak:

Da muß man schon staunen, wie Teddybiker, Werkam, Stewi und Co das noch
aushalten, und daß ihr überhaupt noch hier seid. Respekt.
Trotzdem könnte es wohl net schaden, die Anzahl der Mods zu verdoppeln und
auch bei kleineren Sachen härter durchzugreifen. Wer Bockmist baut gehört
gekickt. Punkt. Startet mal 'ne 'Rettet-CB/FB' Aktion hier. :D

Naja...ist nur meine Meinung, jedenfalls.....
Und jetzt hol' ich mir erst mal'n starken Kaffe.

-RonnySteele :(
 

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Das Beispiel ist sicher nicht aus der Luft gegriffen, macht aber noch nicht die Regel auf Forumbase aus. Es ist in der Tat so, dass man mehr unliebsame Threads findet, aber gemessen an den Boardusern kommt inetwa das gleiche Verhältnis raus, wie vor ein paar Monaten. Man kann halt nicht überall sein, weder Mods noch die Veteranen hier auf dem Board, die ja beide irgendwie eingreifen. Ich denke auch nicht, dass da unbedingt mit mehr FB Personal nachgeholfen werden kann, eine etwas härtere Handhabung der Regeln könnte eventuell helfen. Hier muss man aber auch sehen, dass für den normalen User nicht ersichtlich ist, wann ein Mod ermahnt etc - ergo sehen wir nicht, wo wann wie oft durchgegriffen wird - ich denke, dass kommt schon nicht zu knapp.

Man sieht ja auch schon einige Veränderungen im Verhalten der User und Mods, nicht jeder Regelverweis eines normalen Boardies wird mehr als Hilfsmodaktivität abgetan und Threads landen auch sehr schnell im Aquarium. Es ist wohl Gewöhnungssache - 6 Monate sidn halt kein Katzensprung...
 

Bubti

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.642
Hier hat sich einiges verändert. Besonders die ganzen Newbies fallen mir desöfteren unangenehm auf. Regeln lesen kennen sie wohl abolut nicht. Einfach mal auf Glück schreiben das können sie dafür umso besser.
Suchfunktion scheinen auch viele nicht zu kennen bzw sie sind einfach zu faul die zu benutzen.

Da muss man den Mods hier wirklich ein riesen Lob aussprechen was die hier alles durchmachen müssen.
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Hi,
welcome back. ;)
Es gibt Tage, da frage ich mich auch, wie ich das alles noch hier aushalte. Die Klientel ist doch schon ein Stück anders geworden, aber es sind auch noch genug "alte" hier, und die wissen sich zu benehmen.
Leider kommt mit den ganzen "Newbies" nicht nur eine Menge Unwissenheit mit ins Forum, sondern auch eine andere Art der Kommunikation. Ich habe auch das Gefühl, die Leute werden immer jünger. Ist natürlich auch verständlich, heutzutage ist Internet schon fast so wie Fernsehen. Wenn man das nicht im Haus hat, dann ist man einfach nicht mehr up to date.
Teilweise kann man aber schon gar nicht mehr gegenanarbeiten, soviele Beiträge gehen am Thema vorbei. Das Schlimmste aber ist, wenn man die Jungs mal anpfeifft, die denken sich gar nichts dabei und machen lustig weiter. Wenn sie dann gesperrt werden (oder neuerdings auch negativ bewertet werden) dann regen sie sich auch noch auf. Dann kann man dort wieder seinen Senf dazu geben. Macht man das nicht, dann heisst es gleich wieder, uns wäre alles egal und wir würden uns nicht kümmern.
Aber wir haben auch in letzter Zeit gezeigt, daß zuviel Spam nicht geduldet wird. Aktuell sind noch vier Leute temporär gebannt, mal abgesehen von denen die einen lifetimeban haben. Wir brauchen auch in Zukunft nicht unbedingt schärfere Regeln, sie müssen nur konsequenter durchgesetzt werden, und das werden wir auch tun.
Alles in Allem glaube ich aber das wir gut davor sind. Wir haben im Moment ein gutes und leistungsfähiges Team.
 

Simple Man

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
1.398
Naja naja. Wartet ihr erstmal ab bis diese neuen n00bs auch mal 1.000-3.000 Posts verfasst haben. Die werden sich dann auch auskennen und das Niveau wird steigen. Aber wie man sieht, haben sehr viele User versucht zu helfen. Das spricht auch für Computerbase.

Green Mamba
also, bitte in zukunft ein bisschen auf deine wortwahl achten, wir sind hier schließlich nicht im ghetto!
wie langweilig wäre das Forum ohne solche Aussagen :)
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Zitat von Stewi:
Hi,
welcome back. ;)
Es gibt Tage, da frage ich mich auch, wie ich das alles noch hier aushalte. Die Klientel ist doch schon ein Stück anders geworden, aber es sind auch noch genug "alte" hier, und die wissen sich zu benehmen.
Leider kommt mit den ganzen "Newbies" nicht nur eine Menge Unwissenheit mit ins Forum, sondern auch eine andere Art der Kommunikation. Ich habe auch das Gefühl, die Leute werden immer jünger. ...snip.....
moin moin Loide,

das schöne in unserer Community ist, das gerade die alten Haasen, und damit meine ich nicht die Mods/Admins, sich sehr gut um die, ich sage es mal flapsig, Rotärsche kümmern. Insofern lernen die Jungs relativ schnell, woher der Wind weht.
Wenn ständig von der Administration oder den Mods Druck kommt, ist das keine gute Zusammenarbeit.
Ziel in unserer Community ist letztendlich immer noch, den gemeinen Boardy zu helfen und ggf. mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

BTW: Heute schon gelebt? ;)
 

Mr.Zweig

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
5.247
ich finde das sich das board zu sehr in richtung giga/dau/cs community bewegt hat! durch das neue design, den erneuten giga auftritt und dem eigenen download server sind ne menge newbies dazu gekommen und das board ist ziemlich groß geworden.

mir persönlich gefällt das nicht so gut! ich fand schon das neue design und die zusammenlegung von cb und fb nicht so toll. deshalb hab ich auchmal ne 2 monatige auszeit genommen, scheu mich aber immernoch zu posten. mir macht es einfach keinen spass mehr! es rennen mir zu viele leute rum die imprinzip keine ahnung haben und sich gegenseitig nur anpissen und sinnlos diskussionen vom zaun brechen! das board hat sich eben zum mainstream hingezogen was einigen gefallen und anderen weniger gefallen hat. ich vermisse einfach diese familiäre seite. ich bin zwar nocht nicht all zu lange dabei, kenne aber noch das alte design und userzahlen weit unter den jetztigen.

naja, ich hoffe, dass das ganze hier nicht noch größer und dau verseuchter wird,
denn das schadet der kompetenz und dem image eines im prinzip sehr guten boards.

schade!

so long, Mr.Zweig
 
Zuletzt bearbeitet:

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
Zitat von TeddyBiker:
moin moin Loide,

das schöne in unserer Community ist, das gerade die alten Haasen, und damit meine ich nicht die Mods/Admins, sich sehr gut um die, ich sage es mal flapsig, Rotärsche kümmern. Insofern lernen die Jungs relativ schnell, woher der Wind weht.
Wenn ständig von der Administration oder den Mods Druck kommt, ist das keine gute Zusammenarbeit.
Und genau das ist es ja, wofuer ein forum da ist. und es sollte dabei bleiben find ich...auch wenn man mal etwas "grob" werden muss...manchmal isses leider noetig.
Aber das kann ja jeder selbst entscheiden , wie er auf oben angesprochenes reagiert, bzw. welche Reaktionen er will

Ziel in unserer Community ist letztendlich immer noch, den gemeinen Boardys zu helfen
Man darf aber auch den lieben Boardys helfen ;) *lacht*

so denn ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.471
Nunja, aber was habt ihr erwartet? Es ist klar, das Qualität irgendwann zum Erfolg führt, Erfolg führt zur Bekanntheit und letzteres zu mehr Zulauf. Wo genau sollte man diese Linie durchbrechen? FB ist schon lange nicht mehr eine überschaubare "Familie" - es gibt einen gewissen Kreis von Usern, der sich öfter in Threads gegenseitig hochnimmt - diesen inneren Zirkel könnte man als Familie bezeichnen, aber es gibt noch so viel mehr. Viele der neueren User sind auch eine Bereicherung, viele von ihnen hat man aber noch nicht oft genug gelesen. Newbies, die gegen die Regeln verstoßen, fallen hingegen deutlicher auf - ein guter Post von einem Unbekannten - wer nimmt das noch richtig zur Kenntnis?

Ich denke, zu einem gewissen Teil gleicht die Schwärmere nach früheren FB Zeiten dem bekannten "Früher war alles besser" Prinzip - man erinnert sich an das Schöne, nicht das Unbehagliche. Klar war da früher alles besser - Probleme gab es aber auch da schon. In einem halben Jahr werde ich mich auch weniger an die inkompetenten User heute erinnern, vielmehr bleibt mir die CB/FB Umstellung im Sinn und einige gute Diskussionen, die daraus entwachsen sind.

Aber um mal wieder dem leicht abdriftenden Weg einen Schwenk in Richtung Topic zu geben: Wer mehr Niveau will, der sollte anfangen, dazu beizutragen. Damit meine ich weniger, selbst super Wissens Threads auf höchstem Niveau zu starten - vielmeher sollte man bei den Frischlingen mal zur Sache gehen. Das Karma kommt mir hier in den Sinn, auch der "Diesen Beitrag einem Mod melden" Button hat noch nicht geschadet und wenn das nicht hilft, sollte man sich vielleicht mal unter vier Augen mit dem User unterhalten. Wenn man etwas redegewand ist, dann kann man sich schnell behaupten - wer "handgreiflich" wird und unter die Gürtellinie zielt, wird dieses Verhalten imho auch in öffentlichen Threads an den Tag legen, weshalb Verwarnung und Bann nicht lange warten lassen... Die Grenzen müssen einfach auch von den normalen Usern gezogen werden - immerhin kennen die sich auch mit der Benimm-Materie aus. Je größer die "positive" Kraft ist, desto leichter lässt sich die allgemeine Tendenz zum "Viel schreiben udn nix sagen" auch umlenken.

Und eins kann ich mir am Ende nicht verkneifen: Ich war auch blutiger Anfänger, also nehmt es nicht allen zu krumm - man verdrängt es gerne, aber angefangen hat jeder. ;)
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.382
ich bin jetzt etwa genauso lange dabei wie RonnySteele und mir fällt die veränderung auch auf. es sind echt viele newbies dazu gekommen (besonders seit giga). finde ich aber nich schlimm, is doch eigentlich gut, mehr user mehr potenzielles wissen...
mich stören auch nich die vielen posts die vielleicht ne bessere überschrift haben könnten oder allgemein etwas querbeet geschrieben sind. Dann lese ich ihn halt nochmal genauer durch. mich sört auch nich wirklich das es mit der suchfunktion oft auch geklappt hätte und man sich nen post hätte sparen können.
was mich stört, is wenn jemand ne frage hat und er erstmal von 20 leuten zu hören bekommt, er soll die regeln lesen und die suche benutzen ohne das ne antwort auf die eigentliche frage kommt. ein hinweiß tut es doch auch oder meint ihr nicht? wenn jemand ständig mit sowas auffällt is das was anders, dann können die mods ja eingreifen.
anstatt das alle auf ihm rumhacken wäre es doch einfacher eben die lösung zu posten und die sache hat sich erledigt.
das nich jeder neeue die regeln ließt is ja auch zu verstehen. die meisten kommen ja hierhin und posten das erste mal weil sie gerade ein problem haben und das eigene is ja immer das schlimmste. das der erste oder auch zweite post da mal nich ganz regelkonform is , is denke ich nich wirklich schlimm. wie gesagt ein freundlicher hinweiß pro thread reicht meiner meinung nach.
was ich gar nich abkann is unfreundliches auftreten, egal von wem.
ich hab die regeln übrigens bis heute nich gelesen:D
cu all
lufkin
 
Zuletzt bearbeitet:

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
Naja, der Zuwachs an Neulingen war ja in letzter Zeit enorm (1000 neue Nutzer in 1, 2 Wochen) - dass die wenigsten davon jetzt die krassen Checker sind - ist ja wohl anzunehmen - somit verändert sich natürlich das Verhältnis Neuling/CB-Checker zu "unser aller Ungunsten". Solange die Mods brav weiter closen und verschieben wird's auch mich auch weiterhin nicht nerven. Andererseits. Wenn keiner seine Probleme hier mehr postet, wird's auf kurz oder lang hier wie am Friedhof zugehen. ;)
 
G

Green Mamba

Gast
Zitat von .:SILVER:.:
Das Karma kommt mir hier in den Sinn, auch der "Diesen Beitrag einem Mod melden" Button hat noch nicht geschadet und wenn das nicht hilft...
an dieser stelle möchte ich doch nochmal ausdrücklich auf diese funktion hinweisen. silver hat da schon ziemlich recht mit dem was er da sagt. bis ich teils den regelverstoß gesehen hab haben oft >5 leute schon rumgeflamed...

ps: schön dass du mal wieder hier bist ronny! :daumen:
 

7H3 N4C3R

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.816
Ich bin nun auch schon seit nem Moment dabei und muss schon sagen, dass mir die Entwicklung etwas 'bedenklich' vorkommt. In der Tat wird öfters mal geflamt. Das beste Beispiel ist momentan, wie ich finde, dieser Thread hier:
https://www.computerbase.de/forum/threads/windows-hacken-leicht-gemacht.63229/

Natürlich ging es bei Themen dieser Art schon immer heiß her. Aber wie sich dort einige User gegenseitig anmachen und persönlich werden, anstatt sachlich zu bleiben, da stehen mir schon die Haare zu Berge. Meiner Meinung nach hätte da ein Mod schonmal härter durchgreifen sollen.
Edit: Solche Threads sind für mich doch eine ziemliche Hemmschwelle zu posten, obwohl ich schon gern zum Thema beitragen würde. Werde dann aber auch öfter mal die "Beitrag melden"-Funktion benutzen.

Es ist für mich irgendwie der 'gute Ton', der sich geändert hat. Es kommt mir stellenweise so vor, als wenn User einfach nur zu einem Thema ihren Senf dazugeben wollen, auch wenn das überhaupt nicht produktiv oder hilfreich ist. Dann wird lieber mal ein wenig gelästert. Auch wenn das nur spaßig gemeint ist, kann sowas mal schnell nach hinten losgehen. Den Beitrag von werkam z.B. in dem Thread oben fand ich z.B. beim ersten Lesen ziemlich dreist, bis mir dann aufgefallen ist, dass er von werkam ist und mir klar war, dass es sicherlich nicht böse gemeint ist.
Sicher sehe ich auf die Seite der Mods/Admins. Ich hoffe, das muss ich jetzt nicht noch großartig weiter ausbreiten. :)

CB/FB befindet sich auf jeden Fall in einem Wandel, der für mich nicht unbedingt nur positiv ist. Naja, aber trotzalledem werd ich CB/FB auch in Zukunft treu bleiben!:daumen:

So far..
 
Zuletzt bearbeitet:

Dark One

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
626
Mir geht es ähnlich wie Ronny, ich schau immer weniger bei Forumbase vorbei weil es einfach anstrengend geworden ist! Ob es jetzt an der steigenden Userzahl oder an den immer mehr werdenden Newbies liegt sei dahin gestellt!? Das eine zieht das andere mit sich! :rolleyes: Auf jeden Fall bin ich immer froh wenn ich ab und zu was von den alten Hasen lesen kann! ;) Na mal sehen was aus den ganzen Newbies wird, ein paar werden bestimmt bei FB bleiben? Ich glaube aber auch das sich 95% von denen, in einen halben Jahr hier nicht mehr blicken lassen! Naja,wir waren ja alle mal Newbies! (ja ich weiß,sind immer noch)

Aber der Altersdürchschnitt ist auf jeden Fall runter gegangen!

Würd mich mal interessieren wie der im Moment ist? Die Mods haben ja Zeit und können mal anfangen zu rechnen! :D
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.283
Tja, was ist aus FB geworden...
Ich finde, in den letzten zwei Wochen recht viel Positives, nachdem es zugegebenermaßen eine ganze Zeit lang bergab ging.
Klar ist es, wie schon einige gepostet haben, nicht mehr so, wie vor einem oder gar zwei Jahren. Doch ich habe wieder zunehmend das Gefühl, dass sich das alte Prinzip weiterhin bewährt. Die "Stamm"-Boardies, die ich wie .:SILVER:. auch gerne als Familie oder wirkliche Community sehe, sind weiterhin zum großen Teil aktiv - mit Dir wieder einer mehr!
Die Mods/Admins und die bekannten Boardies halten das Board aufrecht und die neuen bringen Leben in die Sache - meistens positiv, aber eben auch nicht selten negativ. Flamer und Shredder gab es schon immer, bloß sind es einfach mit steigender Boardiezahl ein paar mehr geworden. Und auch die Ingnoranz gegenüber der Suchfunktion ist ein sehr altes und leidiges Thema.
 

BuBbLe

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
1.243
Ich finde es garnicht mal so schlimm das sich hier so viel geändert hat.
Im Gegenteil ich bin jetzt in letzter Zeit sogar öfters hier, kA warum.
Und zu der Suchfunktion,wie wär es wenn man das so einstellt,
das man wenn man weniger als 15 posts hat jedesmal beim eröffnen eines threads,
nen hinweis bekommt evtl. die suchfunktion zu benutzen.
Manche "Neue" User wissen das halt noch nicht genauso die sache mit den Regeln.
Übrigens die sache mit dem "Beitrag melden"-Button,werde ich jetzt auch mal wenns nötig wird in angriff nehmen

PEACE :smokin:
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Ja mensch Jungs, was wollt ihr denn? Sollen wir das Forum dicht machen für Neulinge? Es ist doch wohl klar, dass wenn das komplette Internet-Publikum jünger wird, auch hier die User jüngeren Alters sind. Und Kritik von Leuten, die ein halbes Jahr hier im Forum weilen, kann ich schon gar nicht nachvollziehn.

Und ok, 10 Leute finden es nicht so schön was passiert, aber die leben wohl auch nach dem "früher war alles besser"-Prinzip. Aber 100 oder 200 anderen gefällt wie es jetzt ist. Und ein zurück gibt es nicht mehr. Und das müssen auch die alten Hasen einsehen, was die meisten ja auch tun.


Zitat von Mr.Zweig:
ich vermisse einfach diese familiäre seite
Das wird bei 6Mio PIs im Monat wohl kaum zu machen sein. ;)

Wir von CB und FB werden schon unseren Teil dazu leisten, dass hier alles in geregelten Bahnen abläuft. Aber man muss halt auch mit der Zeit gehen, das was 2001 aktuell war zählt halt nicht mehr voll und ganz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
11.531
Nichtdestotrotz wird hier alles nur Erdenkliche dafür getan, um CB und FB lebenswert zu halten! :)
 
S

spiro

Gast
In meiner aktuellen Wahrnehmung dieses Boards möchte ich mich der Meinung b-runner´s anschliessen. Wenn ich mich nicht irre, ist gerade in den letzten Wochen das Niveau wieder angestiegen. :)

Ich sehe hier eine Parallele zu der aufgekommenden Diskussion über das Feature "Karmabewertung". Diese Einrichtung scheint eine Art "Lenkungsfunktion" auszuüben, was sich in den Beiträgen durchaus bemerkbar macht. Die Tastatur mancher "sitzt nicht mehr so locker". Beispiel: Bereicherte die "grüne Schlange" dieses Forum in der Vergangenheit schon mit fachlichen Beiträgen, so bestechen diese in letzter Zeit zunehmend auch in der Wortwahl! ;)
Scherz beiseite, obwohl ich i.d.R. kein Freund restriktiver Maßnahmen bin, sehe ich nicht zuletzt in der angemessenen Verwendung dieser Funktion auch die Chance, ein gewisses Niveau zu halten. Hierzu bedarf es m.E. zum einen der Vorleistung, das Feature bekannter zu machen als es z.Z. noch ist und zum anderen die Schaffung eines Bewusstseins, mit der Bewertung verantwortungsvoll umzugehen.
Da dieses allein durch die Mods nicht geleistet werden kann, sind alle gefordert, denen dieses Board am Herzen liegt.

In diesem Sinne, wellcome back, RonnySteele, krempel die Ärmel hoch! :D

@lufkin,

schön, dass Du hier nochmal die elementare Funktion dieses Boards hervorgehoben hast! -> Karmaplus!
 
Zuletzt bearbeitet:

R2D2

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
936
Hatte zwischen durch auch mal ne pause eingelegt.Im moment schau ich öfters mal wieder vorbei,manchmal täglich manchmal tagelang nicht.
Thema umgangston ist hier immer mal rauf und runter gegangen.(erinnere an letzten Sommer)
Die Newbies die unangenem aufallen werden schon schnell merken das,sie im falschen boot sitzen wennse keine antwort auf ne frage kriegen.

Teiweise finde ich das sogar amisant wie die sich anmachen.
Naja frisches blut ist ja auch nicht schlecht.
Sind ja auch einige von den jungen usern die schon was auf der Pfanne haben,ist ja nich so das nur pöppelhännese dabei sind.

Im grudegenommen hat sich ausser der user Zahl doch nichts verändert,klar das bei 12000 Usern mehr doppelthreads,unsinnige post usw. als bei 3000 -4000Usern.

Was meint ihr denn wie es nächtes Jahr um die gleiche zeit aussieht vielleicht dann mit 22000 Usern.

Dann brauchen wir warscheinlich ne Suchfunktion wo wir helfen können.

Trotz allem machts mir hier auf FB noch spass. :cool_alt:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top