News Microsoft entwickelt Internet Explorer weiter

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.563
#1
Knapp drei Jahre nachdem Microsofts Internet-Explorer-Team aufgelöst wurde hat man sich nun dazu entschlossen, mit der Weiterentwicklung des Browsers fortzufahren. Man sucht Anregungen bei Web-Entwicklern, welche Probleme des Internet Explorers konkret behoben werden sollen, was von diesen teilweise als provokant aufgefasst wird.

Zur News: Microsoft entwickelt Internet Explorer weiter
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
#2
naja immerhin entwickelt MS den IE mal weiter !
MS muss sich aber trotzdem ziemlich anstrengen, wenn sie den Rückstand auf die Mozilla & Opera Browser wettmachen wollen ;)

Ganz großer Kritikpunkt meinerseits : die feste Integration in Longhorn, dieses OS ist mir nicht so ganz geheuer...

greetz shaft
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
#3
Hi!
Stimmt der Rückstand ist echtn nicht gerade klein *g* und wer braucht den IE außer fürs Update schon noch... Also ich benutz den schon ewig nicht mehr und hab bisher auch noch jeden zu den eh besseren Alternativen bekehrt :)
Zitat von TheShaft:
Ganz großer Kritikpunkt meinerseits : die feste Integration in Longhorn, dieses OS ist mir nicht so ganz geheuer...
Hmm ist der IE nicht auch schon in Win XP und auch vorher schon integriert gewesen? Oder wie meinst du das mit feste Intergration, dass man ihn gar nich mehr löschen kann?
cu :)
 
Zuletzt bearbeitet:

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
#5
ich meinte, dass man den IE nurnoch mit Longhorn verwenden kann und keinem anderen OS - damit ist der "neue" IE für mich wahrscheinlich gestorben ;)
 
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.205
#7
Das ärgerliche dabei ist eben, dass die überwiegende Mehrheit weiterhin mit einem Browser surft, der immer noch seine Probleme mit Standards von 1998 hat.
Abgesehen von den fehlenden Funktionen sind es auch die ärgerlichen Fehlinterpretationen, die die Webdesigner (oft recht mühevoll mit Workarounds) deswegen weiterhin umgehen müssen. Vor zwei/drei Jahren wars noch der Netscape 4 der die Krücke im Web darstellte, nun ists immer mehr der IE.
 

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
#8
ich gebe allen hier recht, die probs mit dem IE haben. doch auch die anderen browser halten sich meiner meinung nach nicht genau ans W3C. hab schon öfters Probs mit Tabellen gehabt, die bei Opera und Mozilla innerhalb eines Elternelements nichts mittig angezeigt werden, wenn sie kleiner als das Elternelement sind. Opera betreibt auch eine für mich rätselhafte Integration der Tooltips. Meine Ankreidungen in Richtung IE gehen, in die teilweise sehr weite Interpretation von Scriptsprachen, die Fehlerausgabe bei Scripts könnte auch genauer sein. das obengenannte Feature der Einbindung von Vektorgrafiken ist eine sehr feine Sache, doch dessen Integration wird noch lange Zeit auf sich warten lassen. bishin wäre es wirklich besser, ganze Seiten als Java-Applets zu schreiben.
 
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
2.314
#9
Wenn die kein standalone bringen dann rippt es irgendwer halt. :p

Und ich werde so oder so bei Firefox bleiben weil es OpenSource ist. :)
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
778
#10
Auf jeden Fall eine schöne Sache von MS. Ich persönlich wage jedoch einen Erfolg anzuzweifeln. Es sind einfach zu viele Probleme mit dem Teil. Ich erinnere nur daran, daß etliche Probleme mit der Fenstergröße haben, ganz zu schweigen von "IE verursacht einen Fehler und muss beendet werden"...Seit Firefox startet sich mein IE nur noch automatisch, wenn einige Programme darauf zugreifen. Ansonsten Firefox. Popupblocker, sicher und n gutes Autovervollständigen aboard. Freu mich aber nichtsdestotrotz auf die Weiterentwicklung. Schließlich hat der IE ja "auch was" ;)
 
?

"?"

Gast
#12
Wird ja auch Zeit. Dann werden die, die sich vom IE nicht trennen können, endlich mal sicherer.
Trotzdem bleib ich beim Firefox.
 

nubber

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
11
#13
....und das Ganze so kurz nach Beginn der Firefox Umfrage Aktion. Die 0.9 Version muss dennen aber sehr gut gefallen haben.
 
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
9.879
#14
die müssen den auch weiterentwickeln, jetzt wo mozilla und opera wieder deutlich an marktanteil gewinnen. der ie ist eben der unsicherste und am schlechtesten ausgestattete browser. und halt saumässig veraltet. schon seit 5 jahren kam nix neues mehr.
zudem ist der netmal kompatibel zu w3c standards. da ist ms einfach gezwungen ne neue version rauszubringen. mit tabbedbrowsing, poupblocker, werbeblocker, und keinerlei unterstützung für activex und vbs.
dann wäre das schon ein riesenschritt und manche wenige würden eventuell wieder abspringem von mozilla und co.

aber wie sich diese news anhört ist ms der marktanteil egal, sonst würden sie schnell was unternehmen.
aber so denke ich das der ie bald kaum noch marktanteil haben wird und die meisten mit alternativen browsern surfen.
dabei müsste ms nur ein paar kleinigkeiten einbauen/ändern und schon wären sie von den features wieder gleichauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

BaxTec2k2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
283
#17
crazy-browser ist auch nur eine abwandlung des IE. Scheunentorgroße Sicherheitslöcher sind da vorprogrammiert. Ich kann allen Surfern nur anraten sich WinPatrole zu installieren. Diesen Programm überwacht im Hintergrund, ob ein Programm sich versucht in den Autostart einzutragen oder versucht an Systemeinträgen etwas zu ändern. (Soll als alternative Möglichkeit zu Firewalls verstanden werden, jedoch kein Ersatz für Antivir XP als Schädlingsvernichter)
 
M

MR2

Gast
#18
Für mich ist der Mozilla Firefox der Beste!

Schnell, übersichtlich und auf jeden Fall sicherer als der IE.
 

clone-hl2org

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
37
#19
WOHA ich hab das alles irgendwie anders in erinnerung !
Ein großes Lob an Mozilla Firefox !!
War das nicht mal alles ein bisschen bunter ?

Ich habe mir bis vor 2 minuten keinen alternativen browser installiert da ich davon ausging das die "neuen" browser alle Grafikverseucht sind.

Aber da lag ich wohl falsch !
sehr Übersichtlich schlicht und schnell, wieman es erwartet...
Und er ist noch deutlich schlichter gehalten als der IE !

mfg
 
Top