News Microsoft stellt Windows 2003 Server für 64-Bit bereit

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.794
Früher als ursprünglich erwartet, hat Microsoft gestern die Veröffentlichung von Windows Server 2003 64-Bit für AMD64, welche Opteron- und Athlon 64-Prozessoren umfassen, zum Download freigegeben. Ein sehr positiver Aspekt: das Ganze kostet keinen Cent - ist aber nur für 360 Tage gültig.

Zur News: Microsoft stellt Windows 2003 Server für 64-Bit bereit
 

Jakxx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
864
Na so langsam scheint die ganze Geschichte ja in Fahrt zu kommen. :)
 

Muhviehstar

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
789
Wenn die 2003 fast hinbekommen haben wird es ja wohl mit xp nicht mehr lange dauern.
 

ScoutX

Captain
Dabei seit
März 2003
Beiträge
3.833
Meint Ihr wirklich MSoft bekommt das hin , ist erstens eine Beta und 2. Longhorn konntest Du auch schon vornem guten Jahr runterladen und das wird auch erst was früestens 2005 ( auch gut so).
Will lieber Servicepack 2 für XP auf dem Tisch sehen, indem sie hoffentlich ein paar Kernelprobs wenige rfabrizieren ---> hälfte der Arbeitszyklen wird wegen Fehler verheizt, finde ich eine Schlamperei :o . Da bringt 64 Bit auch nicht mehr Performance besonders ohne optimierte Programme.
(64 Bit Spiele LOL, CAD Anwendungen 64 Bit macht kaum einer, Office 64 Bit braucht keiner-könnte ein bisschen schneller starten aber sonst- DVD Progz: Das wollen sie alle, kenn doch unsere Pappenheimer :D
 

TheCounter

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
1.724
Zitat von ScoutX:
(64 Bit Spiele LOL, CAD Anwendungen 64 Bit macht kaum einer, Office 64 Bit braucht keiner-könnte ein bisschen schneller starten aber sonst- DVD Progz: Das wollen sie alle, kenn doch unsere Pappenheimer :D
Mir wär WinXP 64-Bit wichtiger, da die ganzen neuen Spiele in 64-Bit rauskommen und auch ca. 30% schneller laufen (durchschnitt), darunter auch HL2 und Farcry. Dann noch die Komprimierungsprogramme, die sind gleich 50% schneller bzw. über 50%. Sowie die ganzen Videoencodingprogs, da is schon einiges an Performence drin durch 64-Bit.
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
Naja vielleicht ist 64-bit XP für dich wichtiger... für MS und den Serveranteil den die verteidigen wollen ist 2k3 wichtiger... Da 2k3 auch große ähnlichkeiten mit XP von der Struktur hat, ist es verständlich, dass das ServerOS früher kommt als der Konsumer...
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
874
@ TheCounter
Nicht das du zu viel erwartest vom 64bit Mirakel :D das kann auch nach hinten los gehen.
Ich bin mir sicher das 64bit was bringt aber 30% bis 50% mehr Performence.... glaub nicht dran.
 

ZRUF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
373
Naja AMD gibt eigentlich 30% an. Dadurch sollte man bei angepassten!!! Programmen schon seine 15%-30% Leistungssteigerung erwarten können. Liegt sicherlich auch an der Anwendung, inwieweit diese von 64bit profitieren kann.
Nichtangepasste Progz können sowieso nicht vom Longmode profitieren.
Aber wenn man es sich recht überlegt ist 64bit eigentlich eine bessere Technologie, als HT. Und selbst Hyperthreading hat dem P4 teilweise bis zu 50% gebracht, also warum sollte es beim A64 mit 64bit anders sein? Und es gibt ja schon einige Tests, die das zumindest unter Linux bestätigen. Wie gut die implementierung von 64bit unter Windows klappt wird sich ja noch zeigen.
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
afaik löppt das ding nur 180 tage. Hab schon hier, und muss mit erstauen festellen das sich das ding nicht auf 32bit amds installen lässt. Nicht das ich das unbedingt erwartet hätte, aber wundern tut es mich schon irgendwie, da das OS ja auch 32bit können muss. Die CPU kanns ja auch...

so far.. A64 kaufen gehen ;o)

greetz

ihr könntet die Newsline auf der HP mal so editieren, das klar wird, das dies die AMD64 version ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
wozu sollte man auch ein 64-Bit-OS auf einem 32-Bit-OS installieren !? ;) und ein 32-Bit-OS gibt's ja schon, also warum sollte man sich eine Mehrarbeit (32-Bit-kompatibel) antun, die finanziell gesehen auch noch weniger bringt !? ;)
 

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
wozu? ... k.a. einfach so halt. weils spaß macht und ich noch was neues für meinen server hier such ;o)
 
E

Eagle_B5

Gast
Zitat von ScoutX:
Meint Ihr wirklich MSoft bekommt das hin , ist erstens eine Beta und 2. Longhorn konntest Du auch schon vornem guten Jahr runterladen und das wird auch erst was früestens 2005 ( auch gut so).
Es gibt leute hier, die nörgeln an allem rum. Ich will DICH mal sehen, wie du ein 64bit betriebssystem programmierst, dass von anfang an läuft und keinen einzigen fehler hat (von mir aus nicht mal 1000). Natürlich sollte das system auch in der selben komplexität programmiert und erweiterbar sein...

Nein echt. Hut ab vor allen programmierern, die sowas machen. Egal ob es fehler hat oder nicht (fehler sind menschlich). Ich könnte sowas nicht aber ich nörgel auch nicht immer rum!

Zudem denke ich nicht, dass du nur eine kleine ahnung davon hast, was für eine arbeit dahinter steckt... Also SCHNAUZE!

PS: Wollte ich nur mal loswerden!
 

iView

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
874
@12 mal langsam so schwer ist es nicht ein vorhandenes Programm ( Ja auch Windows ) auf 64bit umzubauen, aber sonst voll zustimm. und @ScoutX fragt sich nur wo man Longhorn Downloaden konnte, bestimmt nicht bei MS von daher nicht mit dem hier zu vergleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

chris.

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
was mich interessieren würde ist, in wie weit man heutige 32bit software auf dem OS installen kann, und ob es schon irgendwie beta treiber gibt. Ne R8500 inkl 3D Beschleunigung sollte da wenigstens laufen. 9800 pro wäre noch besser. Beim 32bit System geht das ja.
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
@14

Ja es gibt Beta Treiber... Nennt sich (noch) Windows Treiberdatenbank...

@13

Etwas umzukompilieren ist wirklich nix besonders schweres... Aber es auch zu optimieren, dass ist das problem...
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Gibt es eigentlich schon irgendwo Benchmarkvergleiche zwischen 32- und 64-Bit Modus bei Games?
Sollte doch eigentlich kein Problem sein, so etwas mal durchzuführen.
Man nimmt einfach SuSE 9.0 in der 32- und in der 64-Bit Version, installiert beide auf einem System, mitsamt den entsprechenden NVidia Treibern (ATI hat afaik noch keine 64-Bit Treiber). Und nun braucht man noch einige OpenGL Games, die es in 32 und 64-Bit Versionen gibt. Von dem Game 'Americas Army' hab ich gehört, dass es beide Versionen für Linux geben soll. Ausserdem sollte es bei OpenSource Games doch auch kein Problem sein, diese unter Linux 64-Bit zu kompilieren und zu Benchmarken.
 

blubberbrause

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.032
@16 das ist nur die Beta.

Diese erscheinen in der Regel zuerst mal in Englischer Sprache. Das endgültige Produkt wird es dann auch in allen Sprachversionen geben. Eventuell gibt es auch wieder eine Deutsche Beta. Diese kommen meistens ca. 1 Monat später.
 

CapFuture

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.332
Games? Eigentlich noch keine... Epic will für UT2k3 einen Patch und beim Verkauf von UT2k4 in der Software integriert einen Patch mitliefern...
Epic wartet wohl auf ein 64bit OS...
 
Top