mit Software übertakten

Ejssfeldt

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
846
Hi, hab schon mehreremale mit Software übertaktet, da ich aber nicht unbedingt nen neuen Kühler kaufen will liegt bestimmt nicht soviel drin.
Nun, ich besitze ein Intel SE440BX-2 Board und darauf ist ein P III 600 Mhz / 100 Bus

nun da ich im BIOS leider gar nix verstellen kann, was den frontSideBus angeht, hab ich mir mal ein proggi gesogen.
Welches SoftFSB heisst.

nun soweit war ich zufrieden, nur warum kann man da bei meinem board von FSB 103 nur gleich zu FSB 124 wechseln und nicht zu etwa 107 oder was halt vernünftig wäre ?
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Das liegt eindeutig an INtel!!!
die bauen nämlich die boards nicht für overclocker (das würde ihre horrenden margen schmälern...) sondern für leute, die ihr system langsam, aber stabil haben wollen.

die einzige chance die du hast, wäre den PLL-Chip für den Clock generator umzulöten, da der alte offenbar keine anderen frequenzen aus seiner basisfrequenz herzustellen vermag.


hth Quasar
 

Ejssfeldt

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
846
axo ist das, naja dann lass ich ihn wohl besser auf 600 MHZ, schliesslich bringen mir die FSB 103 was grademal 17 MHZ ausmacht nicht viel...
 
Top