Monitorfrequenzproblem

  • Ersteller des Themas Unregistered
  • Erstellungsdatum
U

Unregistered

Gast
Hallo,
habe versucht die Datei "nv4_disp.inf" mit dem Editor zu ändern.
Hat auch funktioniert, ich habe die ensprechenden Auflössungen die unterhalb von 100Hz sind durch Leerzeichen ersetzt. Sa dann auch so aus wie im entspechenden Artikel beschrieben.

Nach der Instalation ist dann folgendes Passiert:

Auf Monitor1 waren nur ganz unübliche Modi zur verfügung (z.B.1920x1200)
Auf Monitor2 waren alle gängigen Modi Möglich (bis z.B. 1280x1024 120Hz)
(Sa so aus als wären alle Modi die Editier wurden nicht vorhanden)

Das komische ist nur auch wenn ich die Instalation automatisch ausführen lasse
(mit "Win2k_12.41.exe" die ich bei NVIDIA gezogen habe) habe ich ein änliches Problem:

Auf Monitor1 sind bei 1280x1024 max 85Hz drin
Auf Monitor2 sind bei 1280x1024 bis 120Hz möglich

Was habe ich beim Editieren falsch gemacht? Es muß doch Irgendwie gehen. Mit dem alten ELSA Treiber gingen ja auch beide bei 1280x1024 100Hz.

Für Hilfe wäre ich Dankbar.

Anmerkung:
Primär: MIRO PROOFSCREEN C21107 mit ELSA Synergie II AGP
Sekundär: MIRO PROOFSCREEN C21107 mit ELSA Synergie II PCI
 
Top