Motherboard kaputt???

schlagzeuger23

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
10
Möchte einen alten Rechner aus zusammengeklaubten Teilen wieder zum Leben erwecken. Ich habe da ein Asus-Board mit einem P1-166 und einer 08/15 2MB PCI Grafikkarte. An RAM hat er sagenhafte 16 MB Fastpage. Bustakt ist 66Mhz, Multiplikator folglich 2,5. Auch die anderen Einstellungen sollten alle stimmen.

Wenn ich ihn versuche zu starten, kommt er bis zum PCI-Device- Listing, und macht dann gar nix mehr! Im BIOS hab' ich schon alles ausprobiert, keine Chance. Macht er ein ESCD-Update, fordert er mich nach dem Hochfahren auf, den Datenträger zu wechseln, weil er kein System findet, tatsächlich sind aber sowohl Festplatte als auch Diskette bootfähig. Hat einer eine Ahnung, woran das liegt? Ist das Motherboard im Sack?

Danke für eure Hilfe! :daumen:

Gruß

Kai
 
Zuletzt bearbeitet:
U

Unregistered

Gast
Original erstellt von schlagzeuger23
Möchte einen alten Rechner aus zusammengeklaubten Teilen wieder zum Leben erwecken. Ich habe da ein Asus-Board mit einem P1-166 und einer 08/15 2MB PCI Grafikkarte. An RAM hat er sagenhafte 16 MB Fastpage. Bustakt ist 66Mhz, Multiplikator folglich 2,5. Auch die anderen Einstellungen sollten alle stimmen.

Wenn ich ihn versuche zu starten, kommt er bis zum PCI-Device- Listing, und macht dann gar nix mehr! Im BIOS hab' ich schon alles ausprobiert, keine Chance. Macht er ein ESCD-Update, fordert er mich nach dem Hochfahren auf, den Datenträger zu wechseln, weil er kein System findet, tatsächlich sind aber sowohl Festplatte als auch Diskette bootfähig. Hat einer eine Ahnung, woran das liegt? Ist das Motherboard im Sack?

Danke für eure Hilfe! :daumen:

Gruß

Kai
Hi

prüfe mal im bios ob dort die festplatte(n) erkannt sind. vielleicht sind die kabel verkehrt gesteckt.
probieren geht über studieren.

gruß
 

schlagzeuger23

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
10
Neee, das isses leider nicht, Laufwerke sind alle korrekt erkannt (zum. im BIOS), und laufen auch anstandslos in anderen Rechnern. (War aber auch mein erster Gedanke)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
was ist mit den kabeln? hast du die tests in den anderen rechnern mit den gleichen kabeln gemacht?

zumindest beim floppy kann das durchaus sein, das es verkehrt herum angeschlossen ist, weil er dann trotzdem das laufwerk erkennt, aber nicht die eingelegte diskette lesen kann....

wird die HDD im BIOS mit den gleichen parametern erkannt wie in den anderen systemen? es kann durchaus vorkommen, daß alte mainboards die hdd mit veralteten parametern erkennen und sie folgerichtig auch so ansprechen...ergo: BS wird nicht mehr gefunden

hth Quasar
 

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.968
hmm...

Also....aktiviert ist die Partition?
Soweit ich weis, kommt das PCI-Device Listing nach dem Erkennen der Festplatten, ect. Ist die Festplatte bzw. das Floppy darin enthalten?

Aufgrund deiner Aussage gehe ich davon aus, das die Platte nicht in diesem Rechner eingerichtet worden ist. Ist die Festplatte vielleicht zu groß?
Wenn das ne recht aktuelle Festplatte mit mehr als 20Gb ist, dann ist das kein sonderlich großes Wunder. Ein Bios Update könnte hierbei evtl. helfen.

Aber da Booten über Disk auch nicht funzt, ist das schon komisch. Die Diskette funzt auf anderen Rechnern?

Also die Verkabelung ist auf jeden Fall stärkstens zu überprüfen.
Probiert die Festplatte mit dem selben Kabel mal an einem anderen Rechner aus. ALLEINIG!!!
Und überprüfe nochmal mit Ruhe die ganzen Bios Einstellungen.
Oder lass am besten mal einen anderen daran. Du hast dich wahrscheinlich schon an dem Bios doofgeguckt und würdest nichmal mehr sehen, wenn da "Tütenheini" als Option stehen würde. Ein andere hat evtl. einen besseren Blick dafür.

Aber von einem nicht bootfähigen Mobo hab ich noch nie gehört.
Sorry, aber irgendwas haste da falsch gemacht.

Rodger
 

Hobbyschrauber

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
124
Ide-Controller

Hallo,

manche Festplatten-Controller mögen keine Platten, die nicht an ihnen selbst partitioniert und formatiert sind.

Die Platten werden trotzdem vom Bios korrekt erkannt und laufen hoch bis das Bios abgearbeitet ist, dann ist Ende!

Da hilft nur Arbeit, part., form., inst., etc. ächz:rolleyes:
 

Jules-Verne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
289
hab noch eine Idee

wie schon gesagt wurde wenn die platte an dem anderen rechner installiert und getestet wurde ( auf bootfähigkeit) musst du auf jedenfall die platte im neuen system reaktivieren das problem hatte ich schon öfter gehabt
 

schlagzeuger23

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
10
Hi, Jungs, (und Mädels?)

Habe alles ausprobiert, alle Laufwerke und Kabel funktionieren anstandslos in meinem anderen Rechner. Die Platten sind übrigens beide von Seagate, und haben nur 200 und 500 MB, der Controller sollte keine Probleme mit diesen "Unmengen" :p an Speicherplatz haben.

Habe aber noch festgestellt, das er beim Hochfahren die Floppy nicht findet [FLOPPY DISK(S) FAIL (C0)] :pcangry: , konnte ich vorher nicht sehen, da ich im BIOS "HALT ON NO ERRORS" gesetzt hatte! :rolleyes: Was bedeutet der Fehlercode "C0"? Würde mal schätzen, der Controller ist gehimmelt, was meint Ihr?

Gruß

Kai
 
Zuletzt bearbeitet:

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Bei alten Rechnern gibt es Grenzen für Festplatten bei 5xxMB bzw. bei 8GB. Aber da deine Platten kleiner sind treffen dich diese Einschränkungen nicht.
Der Fehler-code C0 ist mir unbekannt.
Hast du das Diskettenlaufwerk mal in einem anderen Rechner getestet?
 

schlagzeuger23

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
10
Wie gesagt, ALLE LAUFWERKE, (das schliesst die Floppy mit ein), und alle Kabel funktionieren mit Sicherheit! Floppy wird in anderem Rechner erkannt, und funktioniert. hab' sogar mit mehreren funktionstüchtigen Floppys getestet, jedesmal das gleiche Ergebnis!

Gruß

Kai
 

Pac-Man

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
mh, das wirds wohl nicht sein.......

Aber schonmal damit probiert ?

Device=C:/windows/Himem.sys
Device=C:/windows/emm386.exe ram noems
Dos=High,Umb
Buffers=45
Files=45
Devicehigh=C:/mouse.sys

oder so :D
 

Toengel

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.497
Tachchen,

vielleicht solltest du mal alles raushauen, was nicht unbedingt zum Starten benoetigt wird (zum Beispiel nur mit einer Platte). Du kannst ja mal, wenn es moeglich ist, von einer bootfaehigen OS-Installations-CD starten und gucken, ob er die Festplatte findet und zum Beispiel mit der Windows 2000 CD formatieren. Vielleicht hilft dir das ein wenig...

Toengel@Alex
 

schlagzeuger23

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
10
Verdammt, hat alles nix gebracht! :kotz:

Naja, jedenfalls schon mal Danke für eure Mühe! Werde mich mal nach einer IDE-Controller-Karte umsehen, wenn's doch am Onboard-Controller liegt, sollte es ja dann mit dieser funktionieren. Wenn einer von euch zufällig eine solche hat, und günstig verkauft, oder noch eine Idee hat, woran mein Problem eventuell liegen könnte, dann postet am besten hier, oder schreibt mir 'ne Mail.

Ich werde mich hier noch mal melden, sollte ich das Problem irgendwie gelöst haben!

Also, euch allen Platten- und Systemcrach! :lol:

Gruß

Kai

:D
 

Smigo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
294
So du hast einen Rechner der schon mal lief.
Und es funzt dein Disketten LW an dem Rechner nicht.
War er denn schon soweit das er von der Diskette bzw. von der Festplatte booten wollte??
Wenn ja versuche mal wenn du das Diskettenlaufwerk mal im Bios ausschaltest und versuchst einfach mal die Festplatte booten zu lassen, es natürlich wichtig das die Festplatte aktiv und Bootfähig ist.
Wenn das funzt dann mal das Disketten LW wieder anschließen und wieder im Bios einstellen. Wenn es dann immer noch nicht funzt kann das 2 Ursachen haben entweder mag das Board deine Laufwerke nicht und 2. der chip auf deinem Board hat keine lust mehr.:kotz:

Und kannst du mir mal die genaue bezeichnug deines Boards aufschreiben das wäre hifreich.
 

RST2300

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
286
was für eine bescheuerte diskussion kaf dir nen neuen pc oder lass es.


:evillol:
 

Smigo

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
294
noch was gehört aus alt mach neu, man muß nicht immer einen neuen Rechner kaufen wenn man seinen alten wieder in gang bekommen kann. Außer wenn du ihn ausgiebst dann will ich auch nen neuen:D
 

schlagzeuger23

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
10
@RST2300:

Na, ganz toll!

Wenn dich das Thema nicht interessiert, dann lass es doch einfach bleiben! Auf Leute, die Langeweile haben, und dann schlechte Stimmung machen, kann ich verzichten!

@Smigo:
Recht hast du!
Wegen der Boardbezeichnung guck ich noch mal nach, und sag' dir morgen bescheid!

Gruß

Kai
 
Zuletzt bearbeitet:
Top