News Mozilla 1.2.1 korrigiert DHTML-Bug

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.398
Mozilla 1.2 war vor allem aufgrund eines DHTML-Bugs, der das Verändern von bereits dynamisch generierten Inhalten nach dem Laden der Seite betraf, kein Glücksgriff. Hinzu kamen weitere Beschwerden der Anwender, zumindest hat man sich in Version 1.2.1 dem besagten DHTML-Bug angenommen.

Zur News: Mozilla 1.2.1 korrigiert DHTML-Bug
 
A

Anonymous

Gast
Hab mir den gezogen und installiert, nun hab ich das Problem, dass ich einige Seiten (z.B. Forumbase oder Inselkampf.de) nich aufrufen kann, also ich geb die url ein und es passiert rein gar nix! Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht?
 
A

Anonymous

Gast
jepp, der tut manchmal garnix. aber das ist nicht die einzige krankheit. die vor- und zurück - tasten meiner intelli-explorer konnte ich auch nicht mehr nutzen. dass er den favoriten-ordner vom IE nicht eins zu eins übernimmt hat mich auch tierisch angegast.
 
A

Anonymous

Gast
Habe absolut null probs...bisher...allerdings nutze ich keine Intelli-Mouse-Tasten beim surfen.

Rodger
 
A

Anonymous

Gast
Achja...etwas ist mir doch negativ aufgefallen...beim Management für die Bookmarks ist das Auto-Scrolling nicht mehr aktiv.
(soll heißen, wenn man einen Bookmark über eine "Seite" nach oben verschieben will, geht das nur noch sehr mühseelig, allerdings war das vorher auch nie sonderlich stabil, wenn man mehrere Links gleichzeichtig verschieben wollte)
Rodger
 
A

Anonymous

Gast
Irgendwie schleift die Neue Mozilla version gewaltig... ich denke mal ich gehe auf die alte 1.1 zurück
 
A

Anonymous

Gast
hmmm ich hab 0 probs. mozilla ist seit rc1.0 superstabil und mein standardbrowser :)

ie schluckt halt schon ziemlich...
mich kotzen immer diese nubigen webmaster an, die meinen, alle welt surft mit DAU-IE herum, und ihre "tollen" seiten funzen nur mit diesem stück software.
wie dumm muss man sein, um als firma auch nur einen cent an solche idioten zu zahlen, die eben solchen mist verzapfen?

mir fällt jetzt gerade keine page ein, aber ich hab es schon oft genug gesehen.

W3C sollte verbindlich sein!
 
A

Anonymous

Gast
@ apric:
eben die firmen zahlen n paar cents fuer die unterschtuetzung des verbreitesten browsers ;)

Fuer support alternativer browser hat meistens eben keine Firma lust/geld/mittel ;) So ist es aber auch in vielen Bereichen so. Developed wird halt hautsächlich richtung win32 nuerdings 64 und IE halt.
 
A

Anonymous

Gast
Um den Gedanken von blubbr weiter auszuführen...
...diese Firmen, die er da anspricht sind hirnlos...mit einer solchen Politik treibt man sich früher oder später in den Ruin.
Man macht sich so abhängig von dem Produkt "IE" !!!
Wenn es plötzlich keinen IE mehr gibt....gibts dann kein Internet mehr? Also in Hinsich auf die Zukunft....bleiben wir dann ewig stehen auf der gleichen Stufe? In weiterer Absicht macht man sich so völlig abhängig vom IE, dass wenn aufgrund dieser Ansicht alle anderen Browser-Programmierer ihr Interesse am Markt verlieren und es NUR NOCH den IE gibt.
Dann wird der IE folgerichtig Kostenpflichtig und wird ab dem nächsten OS plötzlich nur noch getrennt verkauft.
Als nächstes wird der W3C-Standart abgeschafft und der IE-Standart als Weltverbessernde Maßnahme dargestellt.
Die Lizensen auf Programme für HTML-Scripting, die die IE spezifischen "Verhaltensweisen" dann noch programmieren können, werden dann auf 999$ je verkaufter CD gelegt, sodaß es außer Microsoft selbst keinen Hersteller mehr für geeignete HTML-Scripting geben wird. Keine Konkurrenz zu haben wird dann auch hier zur freien Preisbildung führen. 99.999$ wird dann Frontpage V22.5 mit Service Pack 91 kosten. Ergebnis des ganzen wird sein, das sich kein Mensch mehr fürs Internet interessiert, auch wenn T-Online 100Mbit Standleitungen für 1€ im Jahr anbietet, weil es keine Webpages ausser Microsoft.com anzuschauen gibt. Demnach sollte die Post schonmal solangsam wieder neue Postboten einstellen und jeder sollte sich schonmal Briefpapier zulegen.

Hmm.....könnte sein, das ich es ein klitze kleines bischen übersiptzt dargestellt habe...aberrrrr...... :))

Rodger
 
Top