Mozilla Firebird als Standard-Browser?

G

Green Mamba

Gast
Hi,

ich hab suse 9.0 jetzt endlich mit kde 3.2. tja, meine frage hab ich eigentlich schon oben geschrieben. ich hab schonmal unter kontrollzentrum->kde-komponenten->dateizuordnungen html auf den firebird gelegt, allerdings öffnet sich nach einem klick auf einen link z.b in einer email der profil-manager des firebird. wie kann ich das anders machen? ideal wäre, wenn der entsprechende link im bereits geöffneten firebid in einem neuen tab geöffnet wird. ist kein firebird offen, wird einer aufgemacht. geht das überhaupt so?

gruß
green mamba
 

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Müsste über ein Mozilla Firebird Startscript funktionieren, welches Du dann dem HTML-Dateityp zuordnest. Wie das Script genau aussehen muss kann ich Dir leider nicht sagen. Habe aber irgendwo mal gelesen, dass es so geht.

Edit:
Hier gibt es das Script für die aktuelle Version Mozilla Firefox 0.8 :

http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?threadid=122263
 
Zuletzt bearbeitet: (Update)
G

Green Mamba

Gast
So, ich bin jetzt endlich mal dazu gekommen das auszuprobieren...
ich hab die datei als startup.sh im firefox-verzeichnis gespeicher. dann hab im kde-kontrollzentrum die datei mit html-dateien verknüpft unter
kde-komponenten->dateizuordnungen
wenn ich jetzt im kmail auf einen link klicke, dann gehen 2 fenster nacheinander schnell auf, es sieht so aus wie ein kurzer download, und dann kommt das fenster was ich unten angehangen hab. was mach ich denn jetzt wieder falsch?
ich habe bereits den pfad im skript kontrolliert, der passt mit meinem firefox-pfad überein.
ich habe auch schon versucht das skript ohne die *.sh endung umzubenennen, hat aber das gleiche ergebnis zur folge...
seltsamerweise klappt das skript ohne probleme wenn es sich um einen link zu einer html-datei handelt.

ps: es handelte sich um einen link zu einem forumbase-thread...

/edit
pps: hat niemand eine lösung für dieses alltäglich erscheinende problem?
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Schorsch

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
963
Hmm, ich bin leider auch kein bash-scripting Experte, aber wenn ich mir das Script mal anschaue, dann ist das Entscheidende wohl der mozilla-xremote-client Befehl.
Wenn ich in der Konsole folgendes eingebe:

/opt/firefox/mozilla-xremote-client "openURL (https://www.computerbase.de/forum/threads/mozilla-firebird-als-standard-browser.62133/, new-tab)"

Dann funktioniert die Sache einwandfrei. Warum das Ganze in dem Script nicht klappt, ist mir ein Rätsel. Vielleicht mal den Author des Scriptes auf den Fehler aufmerksam machen.
 
G

Green Mamba

Gast
auf eine email an den autor habe ich keine reaktion bekommen. gibts mitlwerweile eine möglichkeit?
 
G

Green Mamba

Gast
Hallo nochmal,

ich habe zuletzt den Firefox in der Version 0.8 mit dem Befehl
/opt/firefox/firefox -remote "OpenURL(%u, new-Tab)" || /opt/firefox/firefox %u
gut starten können. Jetzt hab ich testweise mal auf die aktuelle Version 9.3 gewechselt, und jetzt geht der Befehl nicht mehr. Wenn ein Browser geöffnet ist, und ich klicke nochmal auf einen Link, dann kommt dieses dumme Fenster mit der Profilauswahl. :-/

Eigentlich sollte sich der 2. Link ja in einem neuen Tab öffnen.
Weiß jemand Rat?
 
G

Green Mamba

Gast
Naja, ich hab mir die Extension mal installiert, aber es klappt immernoch nicht. Gibts da ne bestimmte versteckte Option die ich übersehen habe?

(Ist ja möglich, weil das Teil ja ziemlich viele Einstellungen besitzt)
 
L

lems

Gast
Bei mir funktioniert es und ich habe folgendes eingestellt:
Advanced->Window Mode->Use multiple browser only when I open them
Focus->Links with Normal actions und Other cases (plus ein paar weitere, die aber an Deinem Problem nichts ändern)
 
G

Green Mamba

Gast
Ähm, jetzt kapier ich gar nix mehr, ich habe diese Einstellungen "Advanced" und "Focus" gar nicht. :(
Hier mal ein Screenie von den Settings.

Die Extension heißt genau:
Tabbrowser Extensions 1.11.2004081103
 

Anhänge

L

lems

Gast
Hmm, ich benutze die Version 1.10.2004081102...
In Deinem Screenshot heißt die Option "Use multiple browsers only for my request", damit funktioniert es bei mir.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
Leider gehts damit auch nicht. :(
Mit welchem Befehl wird denn bei dir bei einem Klick auf eine Link in einer eMail der Browser gestartet? Mit dem gleichen den ich oben aufgeführt habe?
Also:
/opt/firefox/firefox -remote "OpenURL(%u, new-Tab)" || /opt/firefox/firefox %u
 
L

lems

Gast
Hmm, für E-Mail benutze ich Mutt (textbasiert, curses), dort öffne ich Links per w3m (ebenfalls textbasiert), kann Dir dort also leider nicht weiterhelfen, tut mir leid..
 
G

Green Mamba

Gast
Naja, danke dir trotzdem! :)
Die Extension ist auch so schonmal ziemlich cool!
Vielleicht hat ja sonst noch jemand einen Rat!?
 

aki

#!/bin/bash
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
3.395
ist das prob noch aktuell?

habe da eben etwas im kontrollzentrum gefunden. hätte man eigentlich schon vorher sehen müssen. da kann man nämlich ganz einfach den standard-browser festlegen, mit dem links, die in kde-programmen dargestellt werden, geöffnet werden sollen.

siehe anhang
 

Anhänge

G

Green Mamba

Gast
Ja, aber dann kommt auch wieder die Frage nach dem Profil, wenn man auf einen Link klickt, während noch ein Browser geöffnet ist. :(
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
Zitat von Green Mamba:
Ja, aber dann kommt auch wieder die Frage nach dem Profil, wenn man auf einen Link klickt, während noch ein Browser geöffnet ist. :(
bei mir funzt es :)

hast du übrigens den mozilla-launcher?

was bei mir jedoch nicht funzt ist das mailto protokoll. wie kann man dafür sorgen dass der firefox nicht immer "mailto is not a registered protocol" bringt?
 

marcelcedric

Commodore
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
4.335
Zitat von karuso:
was bei mir jedoch nicht funzt ist das mailto protokoll. wie kann man dafür sorgen dass der firefox nicht immer "mailto is not a registered protocol" bringt?
In die Addresszeile about:config eintippen -> Filter Protocol -> sicherstellen, dass "network.protocol-handler.external.mailto" den Wert "true" hat -> mittels rechter Maustaste eine neue Variable vom Typ string mit dem Namen "network.protocol-handler.app.mailto" hinzufügen und ihren Wert beispielsweise auf "mailto.sh" setzen.

mfg
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
ich hab mal meine config angehängt.
ist das so richtig? die meldung kommt nömlich immernoch
 

Anhänge

Top