MS Outlook scheitert an DSL-Router

der thommes

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
39
Moin,

seitdem ich einen DSL-Router angeschlossen habe funktioniert der Pop3-Abruf meiner Mails nicht mehr.

Habe schon alle möglichen Einstellungsoptionen in Outlook (E-Mail-Konten) probiert.

Die Fehlermeldung lautet:

Es konnte keine Netzwerk- oder Internetverbindung hergestell werden.

Die Internetverbindung läuft im Browser aber wunderbar.

Der Router ist ein No-Name-Teil für ca. 40€.

Wer kann helfen?

MfG
der thommes
 
E

Eagle_B5

Gast
Hast du den router als standartgateway im tcp ip protokoll eingetragen?

Welche verbindungen von LAN to WAN lässt dein router zu? Für POP3 müsstest du TCP110 öffnen.

Lässt dein router angeforderte requests aus dem internet durch oder blockt er alles? (sollte eigentlich nicht, da dein inet funktioniert)

Versucht MS Outlook über eine LAN verbindung ins internet zu gelangen?
 
Zuletzt bearbeitet:
T

TheDevilMurdock

Gast
Naja, bei No Name sachen ist das immer so ein Prob, da die Firmwares nicht gerade die besten sind. Ich denke mal das das TCP110 Protokoll nnicht freigeschaltet ist und das du deswegen keinen zugriff hast.

Überprüf auch nochmal diene Daten auf Fehler.

Ich selber habe den D-Link Ethernet Dsl Servernet i707p und habe keinerlei Probleme mit dem dingen. In sachen hardware, wäre Marke doch wohl die bessere Endscheidung#

Mfg Murdock
 
Top