MSI K7T Turbo Raid - Wie Raid-Controller abschalten?

B

boq

Gast
Ich würde gerne wissen, wie ich den Raid-Controller dieses Boards abschalten kann. Doch weder im Bios (3.0) noch auf Platine gibt es eine Möglichkeit, das Ding abzuschalten. Eine Mail an MSI ist bisher unbeantwortet. WARUM ich dies tun will. Nunja - Mit einigen DOS-Programmen habe ich keinen Zugriff auf die Festplatte. Außerdem möchte ich dadurch auch die Bootzeit verkürzen. Natürlich könnte ich auch ein anderes Board einsetzten, aber ich bin mit der Stabilität dieses Boards mehr als zufrieden!!!

Hat jemand einen Tipp für mich? Vielleicht kann man ja auch das Bios des "Lite-Boards" (6330-Lite) aufspielen?
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Eigentlich keine Hilfe

Von dem Flashen eines falschen BIOS würde ich abraten, obwohl es durchaus helfen könnte. Welche Revision von dem K7T Turbo Raid hast du denn? Teilweise kommt es vor, dass die Hersteller erst bei späteren Versionen erkennen, dass man onboard-Komponenten auch abschalten können sollte.
 
B

boq

Gast
Hallo,

und danke für Dein Post! Das Board sowie das Bios hat die Revision 3.0

Tja ich hoffe, dass MSI demnächst mal ein Bios bringt, wo man den Controller abschalten kann. Mir ist inzwischen aufgefallen, dass man auch die Soundkarte nicht 100%ig abschalten kann. Windows XP erkennt die onboard Karte immernoch und vergibt auch einen IRQ - oder liegt das an ACPI?
 
Top