MSI KT 6 Delta Probleme mit lüftern

stafsej

Newbie
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
7
Hi,
mein mainboard hat die blöde eigenschaft, weder die umdrehungen des arctiv tc 2 richtig auszulesen, noch die des enermax lüfters. Bei speedfan und im bios zeigen die anzeigen konsequent auf 0 u/min.
Ist das mainboard defekt, oder habe ich irgendwelche einstellungen übersehen?
Gruss und dank im voraus, Staf
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.343
An welche Anschlüsse hast du die Lüfter denn gesteckt?
Haben die Lüfter auch alle eine Tacholeitung?

mfg Simon
 

stafsej

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
7
Hallo Simon,
die lüfter sind nach handbuch richtig angeschlossen.
Beide liefer(t)en an meinem msi kt 400 richtige werte und auf einmal eben im bios und bei speedfan 0 umdrehungen.
Ist das board defekt?
Gruss, Staf
 

Simon

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.343
Neuestes BIOS drauf?
Board defekt ist zwar nicht zu 100% auszuschließen, aber solange alles andere einwandfrei läuft, ist die Warscheinlichekit doch eher gering.

mfg Simon
 

stafsej

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
7
Hi Simon,
also ich schicke das board zurück, weil der dusselige core-cell keinerlei richtige oder zufriedenstellende werte anzeigt. Weder im bios, noch nach installation des centers bei windows.
Ich habe 0% last, keine 10k-scsi-platten eingebaut, eine doofe gforce 2 (passiv), nix oc und ein chieftec dragon mit 2 pabst gehäuselüftern - und schon 50 grad im idle. Das ist doch wohl ein witz!
Was sich MSI da wohl gedacht hat?
Wie soll ich rendern mit einer anständigen graka und drei platten?
Wenn mein teil brutzelt oder was?!
Wohlbemerkt das kt4a ultra fisr auf dem anderen rechner läuft anstandslos 24/7 und die werte laut speedfan sind 45 grad cpu, 40 grad system (bei volllast!!!).
Brennt diesen drecks core-cell-chip vom mainboard!
Wie kann man ein anständiges board nur so verhunzen?
Echt genervt, Staf

PS: Engelking server gehäuse sind die allerbesten!!!!!
 
Top