MTV zeigt "International Game Awards"

JOEYZ

Ensign
Dabei seit
März 2002
Beiträge
147
Erste Verleihung im August 2004

Im August 2004 zeigt MTV erstmals die International Game Awards, wie DWDL weltweit exklusiv erfuhr. Im Rahmen einer rund 90-minütigen Show werden erstmals in insgesamt 15 Kategorien Auszeichnungen für herausragende Leistungen rund um das Thema Games verliehen. Damit sind die International Game Awards die erste globale TV-Award-Show für Computer- und Videospiele.

Produziert wird die diesjährige Verleihung der International Game Awards von der Hamburger Produktionsfirma Boom Inc. Stattfinden wird die erste Preisverleihung in Berlin. Vor über 4000 Zuschauern soll ein Triple A Line Up internationaler Music Acts, Presenter und Hosts für einen spektakulären Rahmen sorgen und die International Game Awards damit auf Anhieb neben den bereits bekannten, weltweit ausgestrahlten MTV-Preisverleihungen positionieren. Dass dies schwer wird, ist den Produzenten klar.

Ausstrahlung in 43 Staaten weltweit

"Es ist mit Sicherheit verfrüht im Fall von Computer- und Videospielen von einem Massenpublikum zu sprechen, von daher stehen wir konzeptionell vor einer großen Herausforderung", schildert Marc Fühnen, Produzent der IGA™ 2004. Die Notwendigkeit bestehe darin, "die mitunter hochspezialisierte Zielgruppe von Gamern deutlich zu entzerren. Dies gilt insbes. im Hinblick auf bestehende Alters- und Geschlechter-Konstellationen."

Die International Game Awards werden vollständig in englischer Sprache produziert und weltweit in 43 Staaten, darunter u.a. USA, Kanada, Australien, UK, Frankreich, Japan und Südkorea ausgestrahlt. Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz ist MTV Central. Rainer Siek, als Geschäftsführer der MT NY verantwortlich für den internationalen Vertrieb der TV-Rechte: "Die Struktur der Award-Show erlaubt es hier, auch auf Inhalte aus anderen Entertainment-Segmenten zurückzugreifen. Das gewährleistet die notwendige Emotionalität und Zugänglichkeit angesichts einer Zielgruppe, die im Massenmedium TV zwangsläufig weit über den Kern der Gaming-Community hinausgehen muß."

"International Game Awards trifft MTV-Kernzielgruppe"

MTV Central-Sprecherin Verena Adami freut sich auf den Event: "Wir freuen uns, dass der erste Game Award auf MTV zu sehen sein wird. Bei uns trifft der Award auf seine Kernzielgruppe: Jeder dritte MTV- Zuschauer spielt mehrmals die Woche Video- oder Computerspiele."

Die Zeit ist reif, denkt Produzent Marc Fühnen und legt bewusst wert auf die globale Ausrichtung: "Die internationale Resonanz, insbesondere im Bereich des Vertriebs, bestärkt uns als ‚first mover’ in der Überzeugung, genau den richtigen Zeitpunkt für den Launch der IGA getroffen zu haben. Jetzt haben wir die Chance, das Thema Games auch in der Wahrnehmung einer breiten Öffentlichkeit direkt neben Kino und Musik zu positionieren."

Internationale Fachjury bestimmt die Gewinner

Die IGA 2004 werden als Jury-Preis veranstaltet. Die Vergabe der Awards erfolgt auf Empfehlung einer Jury, bestehend aus 25 internationalen Juroren. Dies ist gerade bei der internationalen Reichweite unabdingbar, so Geoffrey Daniels, Executive Producer Content der IGA. "Die Größenordnung, sowie die internationale Reichweite der Produktion, und der sich allein schon daraus ergebende Stellenwert der Auszeichnung für die Industrie, erfordert ein hundertprozentig glaubwürdiges und objektives Auswahlverfahren" so Daniels.

Für Boom Inc. ist der Produktionsauftrag ein großer Deal: Neben der Aufzeichnung der Award-Show produziert Boom Inc. im direkten Umfeld der IGA 2004 auch eine Reihe redaktioneller Beiträge sowie die Pre-Show-, Red Carpet- und Backstage-Reports. Allen Anfang macht am 10.März zunächst die Website zum Award unter www.iga2004.com
Das klingt doch interessant oder?
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.102
das find ich eigentlich sehr gut. man sieht, das der stellenwert der spieler in der gesellschaft steigt;)
aber ich hab so die befürchtung das da in erster linie nur konsolen spiele ausgezeichnet werden und auch nur die mit den meisten verkaufszahlen...
 

Stormbilly

Commander
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.635
jo, und EA Spiele und UT und CS und sonstige typische newbiegames...
EnemyTerritory, das beste Multiplayerspiel ever z.B. wird, weil es kostenlos ist, kein Marketing bekommt usw. wahrscheinlich unbeachtet bleiben...
 

G-D

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
1.523
das problem is doch, dass wenn was über pc-spiele kommt zu sehr an der oberfläche gekratzt wird....
 

Ultragoku

Ensign
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
128
Ich glaube mich zu erinnern das MTV mal eine Games sendung ins leben rufen wollte mit dem Namen "Game One" im stile von Giga Games oder so ähnlich da Giga voll behindert geworden ist besonders der Pc bereich.



Vieleicht bekommt es MTV hin oder ein anderer sender macht sowas denn ich will endlich mal konkurenz für Giga!!!!!



MFG
 
Top