News MyDoom-Autor: SCO setzt Kopfgeld aus

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
14.348
Die momentan durch ihre überaus zweifelhaften Patentansprüche auf den UNIX-Quellcode auf sich aufmerksam machende Firma SCO hat ein Kopfgeld von 250.000 US-Dollar auf das Aufspüren des Autors des MyDoom Virus ausgesetzt. Dieser wird nämlich am 1. Februar eine DoS Attacke auf die SCO-Server starten.

Zur News: MyDoom-Autor: SCO setzt Kopfgeld aus
 

Jujjine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
562
SCO plustert sich gerade ganz schön auf. Irgendwann werden die Geldgeber merken, dass SCO da nur eine ganz große Blase produziert hat (Linzenseinnahmen aus Linux verkäufen ;) und es macht blubb und SCO fällt zu nem kleinen Stück nichts zusammen. Wer vertraut schon so einer Firma?
 

Lord_X

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
225
Ich frage mich so wieso was das bringt? Eigentlich doch nur zig Millionen für SCO oder?
Anschliessend wird der Quellcode von Linux umgeschrieben und dann ist das Thema gegessen....
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.686
Da läufts ähnlich wie in anderen Bereichen auch, Microsoft macht zur Abwechslung mal was vor, andere machen es nach.

Bye,
 

PCB

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
1.687
Bleibt dann nur die Frage, wers gewesen ist: ein frustrierter Linux-Freak oder ein genervter Windows-Hans ;)
 

corsair

Lieutenant
Dabei seit
März 2003
Beiträge
848
....Oder SCO selber ,um ein wenig Publicity zu machen :D:D

Naja, ich als Geschäftskunde würde eh zweifeln Kunde bei SCO zu sein. Ist doch irgendwie nicht mehr normal was die abziehen. Die haben mehr Anwälte auf der Gehaltsliste als Programmierer und Ingenieure ........
 

Blaubierhund

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
355
klar, die haben ja auch angekündigt nur noch geld mit lizenzeinnahmen verdienen zu wollen. was solln die dann noch mit programmierern?? m$ ist mit 40% anteil einer der hauptaktionäre an sco, und zahlt denen, genau wie apple auch brav lizenzgebühren...
 
G

Gifty

Gast
Egal wofür de Name SCO nun steht, eine DoS Attacke plus Virus rechtfertigt es nicht.
Wie krank ist die Welt wenn jeder Seinen Willen per DoS Attacke durchsetzt? Ist die Welt nicht schon krank genug?

Dümmliche Witze darüber zu machen ist dann ja schon Deutscher Zeitgeist, nicht wahr. Wir haben´s ja auch echt bitter nötig.
 
Zuletzt bearbeitet:

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
@10

Wenn man die Aktivitäten und die Reaktionen von SCO mal so über die Jahre verfolgt... nein das haben sie nicht verdient... die haben schlimmeres verdient als diesen weiteren schlecht programmierten Wurm.

Die Viren etc. Programmierer von heute trauen sich echt nichts mehr das sie solch lächerliche Würmer ins Rennen schicken wo vorherzusehen ist das binnen Stunden die Virendefinitionen angepasst werden können und der Wurm keinen richtigen Schaden anrichtet. So lernen es die Leute doch nie -Kopfschüttel-.

Naja sollen sie dne Jungen oder das Mädchen doch schnappen, dann gehen die Geldreserven von SCO schneller zu Ende und deren lachhafte Spielchen haben ein Ende.
 
G

Gifty

Gast
... und das meinst du bewerten zu können?
Wer bist du "Richter-Gnadenlos" "Gott" oder gar noch schlimmer "Selbstgerecht"
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
@12

Japp ich bin Gott.

Und selbst wenn ich es nicht bin hindert es mich nicht daran eine Meinung zu haben. Oder bist du Gifty Allmächtig der vorschreibt das niemand eine eigene Meinung haben darf? Ich bitte um Rückzieher deinerseits denn das war wohl ein Griff ins Klo.
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Hacker der Welt vereinigt euch! :rolleyes:

tja, erst für "relativ" unwichtig befinden, und dann eine hohe Summe auszahlen.
 
G

Gifty

Gast
Du bewertest mit deiner Meinung. Du bewertest einen Zustand den du nur von Hören Sagen kennst. Kannst du das bewerten?
Du fragst dich nicht mal ob es richtig ist so etwas mit deiner Meinung zu bewerten. Eine Meinung sollte man haben aber ob man mit seiner Meinung Bewertungen abgeben muss, das wage ich mal zu bezweifeln.

Desweiteren ist eine Frage eine Frage und keine Vorschrift. Eine Frage erwartet eine Antwort! Wer schreibt hier also wem, was vor. Es ist doch wohl so, dass Ihr mir vorschreiben wollt einfache Fragen nicht stellen zu dürfen oder gar zurücknehmen zu müssen.
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
Über Jahre verfolgen ist nicht hören-sagen .. vielleicht für jemanden der nur mitliest, aber nicht für jemanden der alle Berichte gelesen hat. Demnach kann ich es sehr gut bewerten.

Eine Meinung ist dazu da sie darzubringen und zu vertreten und nicht auf dumme Sprüche wie '... und das meinst du bewerten zu können?' zu antworten.

Wenn du keine Argumente hast und die SCO Story nicht mitverfolgt hast dann bist du wohl nicht so geeignet für eine solche Diskussion. Deswegen... bye
 
G

Gifty

Gast
Zitat von Michi:
...vielleicht für jemanden der nur mitliest, aber nicht für jemanden der alle Berichte gelesen hat.
"....dumme Sprüche wie '...
.... dann bist du wohl nicht so geeignet
Du musst mich erst degradieren um dich selbst als Experten darstellen zu können.
Wahrscheinlich ist dir die simple Antwort zu peinlich
und anstatt dir das einzugestehen ist es bequemer mich zu degradieren.

Du stellst dich selbst als den typisch ketzerischen auf "Bildzeitungsniveau" argumentierenden Experten dar.

"Die haben´s verdient, hab ich immer schon gesagt" und dann dein Kumpel mit Pulle Bier in Hand und Kippe im Mund
"Ja, man hast man voll Recht die haben´s verdient"
"Jo, Mann die sollen ruhig so richtig Ihr Fett wegkriegen"

Die selbst ernannte Riege der Selbstgerechten Experten genehmigt sich einen großen Schluck aus Pulle Bier!

"Weißt eigentlich ist es ja eine Schweinerei so ein Virus, aber da kann man mal ne Ausnahme machen."
"Hey, und diesen Spacken von Micorosft sollte man auch gleich die Server wegsprengen"
"Ha Ha Ha Ha Ha. Ey alter voll cool und dann ham mir so richtig was zum ablästern"

und wenn Sie nicht gestorben sind, dann fachsimplen Sie noch heute unsere Experten.
 

Michi

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
574
Sind as Erlebnisberichte aus deinem Umfeld? Ich ziehe Diskussionen im Usenet, IRC oder auf diversen grösseren Maillinglisten vor.

Und du weichst noch immer aus was die Meinung betrifft.
Hast du zum Beispiel die Präsetationen und die Analysen der SCOPräsentation letztens in Las Vegas verfolgt ? Ich schon... bzw. mal wieder.

Du solltest also nicht deine persönlichen Erlebnisberichte aus deiner Stammkneipe mit jemanden verbinden den du nicht kennst.

Nicht vom eigenen Niveau auf andere schliessen.
 
Top