Nach Brennereinbau kein Signal mehr zum Monitor

GraueZelle

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.367
Hallo,

wollte heute in den PC eines Freundes seinen alten CD-Brenner einbauen. Das DVD-Laufwerk wo schon drin war stand auf Master und den Brenner habe ich auf Slave gesetzt. Beim anmachen des PCs bekam dann der Monitor kein Signal?
Dann das IDE-Kabel abgesteckt - PC startet ganz normal. Andere Jumper-Positionen probiert, wieder kein Signal zum Monitor. In meinem alten PC nachgeschaut, alles genauso angesteckt wie in seinem - der funktioniert aber.Wo ist das Problem? Warum bekommt der Monitor bei eingesteckten IDE-Kabel dann plötzlich kein Signal mehr? Das würde mich am meisten interessieren?

PC:
AMD Duron 1600 MHz
ASRock K7VM2
256 DDR-Ram PC2700
GeForce 2 MX 400
American Megatrends Bios
XP + SP1

Netzteil ist auch mehr als ausreichend! Kabeln waren ordentlich angeschlossen usw. Laufwerke funktionieren auch, da sie einzeln gehen?

Gruß GZ
 
G

Green Mamba

Gast
geht das laufwerk an dem betroffenen rechner auch, wenns als einziges angeschlossen ist?
 

ToXiD

Administrator
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
15.416
Wie wird denn der Monitor mit Strom versorgt? Direkt über eine Steckdose oder über das Netzteil des PC's? Wenn der Monitor über das Netzteil des PC's versorgt wird, ist es gut möglich das in Kombi mit dem zusätzlichen Laufwerk nicht mehr genug Strom bereitgestellt werden kann. Laufwerke sind nämlich wahre Stromfresser und werden sehr oft unterschätzt in Sachen Strombedarf.
 

GraueZelle

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.367
Danke erstmal für die schnellen Antworten!

@GreenMamba
Beide Laufwerke funktionieren wenn man sie einzeln anschließt!

@Solid Snake
Monitor hat eigenen Stromanschluß.

@Sherman123
Diese Kombination habe ich auch probiert
 

GraueZelle

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.367
@Sherman123

Sein PC ist erst zwei Wochen alt und hat durch den aufgesetzten Duron-Prozessor ein recht neues Bios erhalten. Kann ich morgen aber auch nochmal anschauen.
Obwohl, in meinem alten PC steckt ein uraltes Biostar-Mainboard und der hat noch nie ein Bios-Update bekommen (Ist glaub ich noch von 2001) und der hat auch keinerlei Probs mit DVD und Brenner-Laufwerk. Oder ist das ein ASRock spezifisches Problem?
Mich würde halt am meisten interessieren warum beim einstecken des IDE-Kabels der Monitor kein Signal mehr bekommt. Wo ist da der Zusammenhang?
Wenn mir das mal wer erklären könnte? :(
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.323
Vielleicht entsteht ein "Kurzer"?

Stecke den Brenner einmal an, und Schraube ihn nicht fest. Halt ihn während des Tests in den Händen.
 

GraueZelle

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.367
Ja, das mit dem IDE-Kabel werde ich morgen mal probieren!

@Sherman123

Meinst du das ernst? Uund wenn ja, was sollte ich dann merken? Das es mir eine raufhaut? Ausserdem lässt er jetzt ja nur den Brenner laufen und alleine funktioniert dieser Problemlos.
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.985
sag du siehst nicht mal das bios beim bootup ?

hatte vor kurzen ein ähnliches mit einem dvd-brenner....der schmierte beim xp start ab....und pc aus.

beim neuerlichen start kam er wieder hoch und lief ohne troubles.....bis ich ein firmware update des brenners machte....dann lief er ohne diese startprobleme !

ansonsten würd ich auch mal das IDE kabel tauschen und mal nach bios und firmware update umschau halten !
 

GraueZelle

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.367
Hallo,

Problem hat sich erledigt. Neues IDE-Kabel brachte nichts, habe dann den Brenner als Master an dem einem Kabel gelassen und am 2ten Kabel die Festplatte als Master und das DVD-Laufwerk als Slave angeschlossen und dann ging es. :-)

Thema kann dann geschlossen werden!
 
Top