Nach Formatierung startet PC nicht mehr ...

Jackass

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
Hallo

ich habe heute aufgrund eines Fehlers auf einer meiner Partitionen diese Partition formatiert. Ich habe vorher die Daten gesichert und mithilfe meiner WIn XP CD innerhalb dieser Reparaturkonsole die fehlerhafte Partition formatiert. Es handelt sich dabei um die C: Partition. Ich habe desweiteren noch zwei Daten Partionen ( D: und E: ) und eine WIN XP Partition F:.

Das mit dem Formatieren lief auch einwandfrei durch und als ich den Computer neustarten wollte, ging es nicht mehr und er blieb mit einer Fehlermeldung stehen. An dieser Stelle testet er normalerweise bootfähige Laufwerke. Ich habe auch schon geprüft ob die Partionen D: , E: und F: noch vorhanden sind und diese sind einwandfrei in Ordnung.

Wie kriege ich es nun hin, dass er von der Partition F: bootet. Vielleicht habe ich auch etwas bei der Formatierung von C: falsch gemacht ? Mit welchen Programm kann ich den die Partition C: so formatieren, dass er dann nicht mehr meckert.

Helft mir bitte !!! Mein auptsystem liegt hier neben mir brach :(

Wie kriege ich das wieder hin ???

Mfg Jackass !
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
also damit ich es verstehe du hast formatiert ?..is denne da überhaupt winxp drauf bzw hast du winxp überhaupt noch auf pladde ..notfalls schau mal per befehl "dir" ansonsten schau mal mit fdisk rein ob du auch die part. F als aktive Partition angegeben hast ...beschreibe die fehlermedung mal die kommt
 

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
also die daten meiner windows partition sind definitiv noch da !

Also die Fehlermeldung lautet :

Disk boot Failure, insert system disk and press enter

also ich sehe jetzt noch die Möglichkeit meine Windowspartition zu löschen und mein Windoof neu drauf zu machen aber eigentlich will ich das nicht weil dann alle Einstellungen neu vorgenommen werden müssen. Da alle Daten noch da sind sollte man doch auch davon irgendwie booten können oder ???

Mfg Jackass!
 

AIRMIC

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
607
wenn du c formatiert hast hast du den masterbootrecord in die ewigen jagdgründe geschickt. ich denke mal werkam wird sich gleich melden, wie das wieder hin zu bekommen ist( lässt sich mit der win xp-cd per dos befehl wieder herstellen ). oder du suchst mal im forum nach mbr und solltest dann auch auf die lösung stoßen.

gruss micha

PS: starte mal die reparaturkonsole von der xp-cd und schaue bei help mal nach, was einen neuen mbr erstellt. könnte fixmbr sein, weiß ich jetzt aber nicht genau.
 
Zuletzt bearbeitet:

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
ach so ja das könnte es sein. Also ich hab ich noch gewundert, was da noch so drauf war wo ich alle daten gelöscht hatte. :rolleyes: Ziemliche komische .sys Dateien, die ich jetzt wahrscheinlich brauche.

Hm ich werd mich hier weiter informieren ;)

Vielleicht find ich ja noch ne Lösung baer auf neuinstallieren und Daenverlust habe ich eigentlich keine Lust.

also ich weiss jetzt auch was zunächst da stand als Fehlermeldung nachdem ich formatiert habe :

ntldr ist nicht vorhanden oder so . was hat das jetzt zu bedeuten ???

Mfg Jackass !
 
Zuletzt bearbeitet:

brechwurz

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
683
Hi,

Partitionen? Das bedeutet doch nur, dass eine Festplatte eingeteilt wurde. Also in Deinem Falle hieße das 1 Festplatte in 3 Teile. Da müsste doch alles gelöscht sein.

Ansonsten fdisk /mbr durchführen. Dieser Befehl sorgt dafür, dass der Master Boot Record neu geschrieben wird.
 

AIRMIC

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
607
Hier mal die erklärung für NTLDR fehlt: Diese Datei ist die Autoexec.bat von WinNT/2k/XP und muss dringend vorhanden sein um zu starten. Sollte nun ein dummer Zufall diese Datei löschen so startet das System nicht mehr. Dies kann natürlich unterschiedliche Ursachen haben die uns Mr Gates natürlich verheimlicht hat. Neuinstallation oder Reparatur sollte helfen!!!
 

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
also ich habe mich jetzt nochmal im Forum umgeguckt und da habe ich von Werkam dies hier gefunden :

PC mit der XP Setup-CD booten und die Wiederherstellungskonsole starten. Dort dann folgende Befehle eingeben:

FIXMBR C:
FIXBOOT C:
COPY x:\I386\NTLDR C:\
COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\
Das "x" ist jeweils durch den Laufwerksbuchstaben des CD-ROM Laufwerks zu ersetzen. Als Platte (C muß natürlich die Bootplatte angegeben werden.

was müsste ich den in meinem Fall eingeben ? WIe gesagt meine Windows Platte ist F: und die erste Partition ist C:.

MUss da fixboot C: oder F: ?

EDIT : Mir reichts jetzt !!! Also ich will jetzt einfach, dass WIndows neu drauf machen und meine Windows Partition löschen. Ich will aber vorher noch den Ordner "Dokumente und Einstellungen" auf eine andere Partition kopieren um später wieder meine Favoriten und Cookies einbauen zu könnne. WIe mach ich das am besten ? Könnt ihr mir einen DOS Befehl nennen mit dem ich irgendwie diesen Ordner gesichert bekomme ??? WIll nicht meine ganzen Favoritenliste löschen !!!! Wisst irh vielleicht noch Dateien, die ich noch umbedingt von meiner Windwospartition sichern sollte ? Also die Eigenen Dateien habe ich schon vorher gesichert und auf meiner Windows Partition ist wirklich nur WIndows drauf.

Hab schon versucht die Ordner mithilfe der Wiederherstellungskonsolle von der XP CD zu kopierne aber dies ist mir leider nichtgelungen.

Das mit dem FIXMBR und FIXBOOT usw. wie ich es oben beshcrieben habe hat leider auch nicht geklappt. Scheint hoffnungslos zu sein und ich will jetzt nur noch meine wichtigen Daten in Sicherheit bringen, um WIN XP neu zu installieren.

Mfg Jackass !
 
Zuletzt bearbeitet:

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.646
probier doch mal eine raparatur installation von XP. dabei werden deine daten nicht gelöscht sondern nur die bs relevanten dateien. um so eine reparatur durch zu führen musst du normal von cd starten und dann die erste aufforderung ignorieren. die führt in die reparaturkonsole. an der stelle musst du neu installieren wählen. danach geht er auf suche nach vorhandenen installationen. dabei sollte er dein xp auf f:\ finden. danach bietet die installationsroutine nochmal eine reparatur an. die nimmst du jetzt. nun wird dein bs auf f:\ gelöscht und neu installiert. deine einstellungen und dateien bleiben aber alle erhalten.

gruss Nox
 

Accuface

Captain
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
3.581
wie wäre es einfach dein wind00f zu überschreiben :D da bleiben alle einstellungen vorhanden :D aber nich vergessen bei dem install "keine formatierung" anzugeben wenn er die install daten auf de pladde kopieren will :D
warum wollen alle gleich das komplette BS löschen wenn man doch auch draufinstallieren kann ^^
 

Jackass

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1.667
klappt das den wirklich accuface ???

Also bei mir gibt es keine solche Option, dass Betriebssystem zu reparieren :( Er fragt mich gleich auf welchre Partition ich Windows installieren möchte :( Kann ich vielleicht Windows auch auf einer anderen Partition installieren um später über dieses die alten Daten von meinem Windows neu einzubauen ???

Also meinetwegen habe ich dann 2 Windows drauf aber das zweite kann man ja durch Formatierung von F: wieder löschen.

Oder hat vielleicht noch jemand ne Idee wie ich mein Windows und die darauf gespeicherten Daten beibehalten kann ???

Mfg Jackass !
 

Cannibal

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.303
Erstmal würde ich das ausprobieren, was du oben geschrieben hast. Wenn du nur FIXMBR und Fixboot eingibst, dann kannst du meiner Meinung nach die Windowsinstallation auswählen. Wenn du nur eine hast, dann kannst du auch nur eine auswählen. Dann noch die Dateien kopieren. Eigentlich müsste es dann wieder gehen.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Starte von der CD die Reparaturinstallation. Dann bleiben alle Daten erhalten.
 
Top