Nachdenkliches

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
In diesem Thread (auch wenn's FunStuff ist) möchten wir mal was zum nachdenken und ein paar ernstere Themen geschrieben wissen. Gedichte, Lebensweisheiten und ähnlich schöne Dinge des Lebens.


Gehe deinen Weg ohne Eile und Hast
und versuche den Frieden in dir selbst zu finden.
Und wenn es dir möglich ist, versuche den anderen zu verstehen.
Sag ihm die Wahrheit ruhig und besonnen und höre ihm zu,
auch wenn er gleichgültig und unwissend ist,
denn auch er hat seine Sorgen.
Vermeide laute und aggressive Menschen,
denn sie lassen dich nicht zur Ruhe kommen.
Wenn du dich mit all den anderen vergleichst,
wirst du eitel und bitter werden,
denn es wird immer Menschen geben,
die größer oder kleiner sind als du selbst.
Sei stolz auf deinen Erfolg und denke an deine Karriere,
aber bleibe bescheiden,
denn das Schicksal kann sich jederzeit wenden.
Sei vorsichtig in deinen Geschäften, denn die Welt ist voller List und Tücke,
aber laß dich trotz allem nicht von deinem Weg ablenken.
Viele Leute reden von hohen Idealen,
und überall wird Heldenmut angepriesen:
Bleibe du selber und heuchle nicht Mitgefühl.
Stehe der Liebe nicht zynisch gegenüber, denn sie ist das Einzige,
das wahr und unvergänglich ist.
Sei dankbar für jedes Jahr, das du erleben darfst,
auch wenn mit jedem Tag ein Stück deiner Jugend entschwindet.
Bereite dich auf den Augenblick vor,
in dem etwas Unvorhergesehenes in dein Leben tritt,
aber zerstöre dich selber nicht aus Angst vor der Einsamkeit.
Sei immer so, dass du vor dir selbst bestehen kannst.
Du hast ein Recht auf der Welt zu sein -
genau wie die Blume die blüht und wie ein Stern in der Nacht.
Doch auf dieser Welt lebst du nicht allein.
Hast du schon irgendwann einmal darüber nachgedacht?
Darum schließe Frieden mit Gott, wo immer er dir begegnet.
Ganz gleich, was das Leben Dir auch an Schwierigkeiten auferlegt:
die Welt ist immer noch schön.
Versuch, auf ihr zu leben und glücklich zu werden
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Heinrich Heine

jo, mitunter schon, aber gegen Hamlet bin ich ein Weisenknabe.

Mit dummen Mädchen, hab ich gedacht,...

Mit dummen Mädchen, hab ich gedacht,
Nichts ist mit dummen anzufangen;
Doch als ich mich an die klugen gemacht,
Da ist es mir noch schlimmer ergangen.

Die klugen waren mir viel zu klug,
Ihr Fragen machte mich ungeduldig,
Und wenn ich selber das Wichtigste frug,
Da blieben sie lachend die Antwort schuldig

(Heinrich Heine)
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Wieso warum?

In den Himmel geblasen, in den Wind geschossen, von der einsamkeit verfolgt, von sich selber gequält, und andere mithineinziehend, den gedanken an sich selber verschwendend, an Niemand Anderen denkend, bahnt Er sich seinen Weg, durch das Dickicht der Gesellschaft, durch den Trauer der Anderen, in einer einsamen Strasse läuft er durch die Welt, dass Bild des Elends vor sich hält, die eine Liebe war vorbei, da es sich nichts mehr brachte, die andere die kamet schnell, jedoch auch diese nicht von Vorteil für das Herz, das Leben nahmet ihm den Sinn, an Liebe, Freude und Something , jedoch was ihm nun bleibet lang, ist die Zufriedenheit, der Anderen Leid, der Andern Schmerz und Trauer, doch aktzeptiere dieses eine Frau, wäre gebrochen der Bann, für immer und ewig, nur wissen muss sie das, nur nicht aus dem Munde dessen, der könnte sein von ihr bessesn. Um Trauer, Leid und Heiterkeit, wieder zu erringen, muss etwas walten, was er schon lang vergessen...
 

Peter

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.956
Damit das nicht ein reiner Teddy-Thread wird ;)

Ein kleiner Junge wurde belauscht wie er mit sich selbst sprach, als er mit großen Schritten durch den Hinterhof ging, die Baseballkappe auf und Ball und Schläger bei sich.
"Ich bin der größte Baseballspieler der Welt", sagte er stolz.
Dann warf er den Ball in die Luft, schlug und fehlte.
Unverzagt nahm er den Ball auf, warf ihn in die Luft und sagte zu sich selbst: "Ich bin der größte Spieler überhaupt".
Er schlug wieder nach dem Ball, und wieder fehlte er.
Er hielt einen Moment inne, um Schläger und Ball sorgfältig zu untersuchen.
Dann warf er den Ball noch einmal in die Luft und sagte:
"Ich bin der größte Baseballspieler, der je gelebt hat".
Er schwang den Schläger kräftig und verfehlte den Ball erneut.

"Mensch!" rief er aus. "Was für ein Werfer!"

Und die Moral von der Geschicht':
Die Kunst im Leben ist, unerschütterlich an sich zu glauben.
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
liebe ist, wenn ich will, dass du bist
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Der Blinde und der Lahme

Von ungefähr muß einen Blinden
Ein Lahmer auf der Straße finden,
Und jener hofft schon freudenvoll,
Daß ihn der andre leiten soll.

"Dir", spricht der Lahme, "beizustehn?
Ich armer Mann kann selbst nicht gehen;
Doch scheint´s, daß du zu einer Last
Noch sehr gesunde Schultern hast.

Entschließe dich, mich fortzutragen,
So will ich dir die Stege sagen:
So wird dein starker Fuß mein Bein,
Mein helles Auge deines sein."

Der Lahme hängt mit seinen Krücken
Sich auf des Blinden breiten Rücken.
Vereint wirkt also dieses Paar,
Was einzeln keinem möglich war.

Du hast das nicht, was andre haben,
Und andern mangeln deine Gaben;
Aus dieser Unvollkommenheit
Entspringt die Geselligkeit.

Wenn jenem nicht die Gabe fehlte,
Die die Natur für mich erwählte,
So würd er nur für sich allein
Und nicht für mich bekümmert sein.

Beschwer die Götter nicht mit Klagen!
Der Vorteil, den sie dir versagen
Und jenem schenken, wird gemein,
Wir dürfen nur gesellig sein.


(Christian Fürchtegott Gellert)​
 

Motorsense

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
509
Wen willst du denn mit dem tollen gedicht rumkriegen??
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
@motorsense:

das is wohl nich dein ernst, oder?
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
moin moin Loide,

Hier mal ein Link, der mich immer wieder sehr nachdenklich stimmt, und der mir deutlich macht, wie verdammt gut es *unsere Generation* hat.

Wenn jemand mal etwas Zeit und Muße hat, ich kann wirklich nur empfehlen, das mal zu lesen.
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Was Du für mich bist

Du bist für mich alles was ich mir an schönem vorstellen kann.
Die Sonne die mein Herz erwärmt.
Der Regen der meine Traurigkeit wegwäscht.
Der Blitz der in mich fuhr als ich Dich zum ersten Mal sah.
Der Mond, der nachts über mich wacht.
Und der hellste Stern am Firmament,
der meinen Weg im Dunklen lenkt.
Du bist mein Leben und ich werde für Dich alles geben.
So eine Liebe so rein und klar.
Für mich wurde ein schon so oft geträumter Traum jetzt wahr.
Ging meinen Weg lange einsam und allein,
auf der Suche nach Glück und wäre es noch so klein.
Als ich darin keine Hoffnung mehr sah,
tratst Du plötzlich in mein Leben und warst für mich da.
Du hast in mir verborgene Gefühle geweckt,
mit Dir habe ich die Liebe neu entdeckt.
Mein Ziel in diesem Wettlauf des Lebens sehe ich genau vor mir.
Eine gemeinsame Zukunft und zwar mit Dir.
Eine mit Liebe, Harmonie und Glück.
Ich sehe vorwärts und nicht mehr zurück.
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Wie selten ist der Mensch mit dem Zustande zufrieden, in dem er sich befindet! Er wünscht sich immer den seines Nächsten, aus welchem sich dieser gleichfalls heraussehnt.

Johann Wolfgang von Goethe
 

weird

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.833
Original erstellt von TeddyBiker
Wie selten ist der Mensch mit dem Zustande zufrieden, in dem er sich befindet! Er wünscht sich immer den seines Nächsten, aus welchem sich dieser gleichfalls heraussehnt.

Johann Wolfgang von Goethe
darauf passt auch: the grass is always greener on the other side
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Das die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupte fliegen, kannst du nicht ändern. Aber das sie Nester in deinen Haaren bauen, das kannst du verhindern.

Chinesisches Sprichwort
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Es gehört mehr Mut dazu, seine Meinung zu ändern, als ihr treu zu bleiben.

Friedrich Hebbel
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Freundschaft ist, wenn Dich einer für gutes Schwimmen lobt, nachdem Du beim segeln gekentert bist.

Autor unbekannt
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Hey Teddy dieses Thema artet ja zu einer richtigen One-Man-Show aus! Jetzt is mir klar warum du schon sooo viele Beiträge geschrieben hast. Du musst übrigens ne Wahnsinns Tipse sein wenn du so viel schreibst. Hättest vielleicht Sekretärin werden sollen.

P.S.: Ich schätze die Gedichte trotzdem und bin froh dass du uns die diversen Lebensweiheiten mir auf den Weg gibst.
 

TeddyBiker

LaBuenaAlma
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.067
Original erstellt von DvP
Hey Teddy dieses Thema artet ja zu einer richtigen One-Man-Show aus! Jetzt is mir klar warum du schon sooo viele Beiträge geschrieben hast. Du musst übrigens ne Wahnsinns Tipse sein wenn du so viel schreibst. Hättest vielleicht Sekretärin werden sollen.

P.S.: Ich schätze die Gedichte trotzdem und bin froh dass du uns die diversen Lebensweiheiten mir auf den Weg gibst.
moin moin DvP,

na ja, ich mach ja auch öfters mal 'ne Pause, damit andere sich hier auch mal richtig ausleben können, aber es handelt sich bei den meisten Besuchern dieses Threads um Silent Reader.
Allerdings sprechen die Hits eine deutliche Sprache, denn 220 Hits in 22 Tagen sind eigentlich ganz gut. Scheint so, als ob die meisten hier einfach nur *geniessen*, was ja schon ein kleiner Erfolg wäre. Ich denke mal, dass die *Zielgruppe* dieses Threads so zwischen 25 und 45 Jahren liegt, denn unsere Sprösslinge haben mit solch *philosophischen Kram* in ihrer Freizeit sicher nicht viel am Hut; Die wollen eher wissen, wie sie ihre GraKas und die CPU ihres Systems tunen können.
Na ja, thats Life. Bei der Gelegenheit werde ich gleich mal was nachschieben:



Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug genug für den, der kommen mag.

Friedrich Rückert
 

DvP

Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
9.514
Also ich bin klar unter deiner Untergrenze was das Alter angeht und ich habe schon einmal geschrieben, dass ich wirklich einiges von diesen Beiträgen halte.
Darum glaube ich dass du uns "junge Wilde" doch ein wenig unterschätzt. Vielleicht solltest du deine Einstellung ein wenig korrigieren. ;)
Du alter Hase.:p
 
Top