Netzwerk wird sehr langsam sobald MS updates auf workstations

braininside

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
29
Hallo zusammen.. habe ein kleines problem was immer größer wird.
vieleicht könnt ihr mir ja weiter helfen.

mal kurz zur vorgeschichte.

auf meiner Firma haben wir ein NT 40 server mit 25 clients wo noch 98 drauf war.
vor ca 9 monaten wurden die workstations auf xp umgestellt und kompl neue hardware.
der server ist geblieben.
das problem welches wir nun hatten..
das netzwerk war plötzlich sehr langsam. sobald ich einen ordner oder datei öffnen wollte hat es bis zu 40 sec gedauert bis der inhalt angezeigt wurde.
sobald einmal der inhalt da war konnte man damit normal und zügig arbeiten.
wenn man nun den ordner im netz ca 15 min nicht mehr nutzte hat das spiel von neuem angefangen.. wieder lange wartezeit im netzwerk.
wir haben nach den fehlern gesucht aber nichts gefunden.
ein neuer server mußte her. also hardware... nichts problem weiterhin.
dann dachten wir das es an den workstations liegt und eventl. an dem via chipsatz bzw dem boardhersteller..
so haben wir nochmal neue boards mit anderem chipsatzhersteller genommen.
nichts problem weiterhin da.

so bis wir gestern folgendes entdeckt haben.

wir haben uns gedacht das es vieleicht am NT 40 server liegt. so das wir probeweise 2003 server auf ein anderen rechner aufgespielt haben und denn als server konf. haben.
und das problem war immer noch da.
daraufhin haben wir ein samba server installiert.
das netz war zwar nicht mehr so langsam aber auch nicht schnell.

daraufhin haben wir eine workstation neu installiert.
und jetzt das problem und fehler den wir gefunden haben

sobald wir ein nackt isntalliertes system auf der workstation haben wo nur die boardtreiber installiert sind läuft das system super klasse schnell.
wenn office darauf kommt auch super.
nur sobald wir irgend ein update von der ms seite installieren ( SP1 oder sicherheitsupdates) haben wir wieder unsere problem. das netz wird langsam
auch wenn es nur ein einziges update ist.
auch wenn man es wieder entfernt ist es noch langsam.
nach einer neu installation ist es wieder super schnell.

uff. hoffe ich konnte mich so einigermaßen ausdrücken.

also woran kann es liegen.

das kann doch nicht sinn der sache sein.
hat jemand von euch auch so einer erfahrung gemacht?

würde über antworten dankbar sein

Mit besten Grüßen
Braininside
 

Der Turl

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
1.985
hi

hab ähnliches problem

1 W2K Server
8 W2K Workstations

auf allen ist SP4 installiert !

die WS haben beim speichern von dateien ( max 10mb) am server einen fast "freeze" von ~8 sek ! da ist die WS unbrauchbar, danach rennt sie ohne problem bis zum nächsten speicher vorgang am server !

bilde mir ein das dies auch erst seit der installation von SP4 am server der fall ist !!!! server wurde direkt auf sp4 upgedatet ! die WS hatten alle SP´s im laufe der zeit durchgemacht ! dieser LAG nervt schon gewaltig ! hatte bislang noch keine abhilfe gefunden :(
 

braininside

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
29
bei uns war das schon vor dem aufspielen vom sp.
kann mir das nicht erklären.
selbst der nachkte 2003 server macht das selbe problem. auch wenn ich eine workstation direkt an den server packe.

das komische ist ja das ich noch kleinen proxy server habe. also wo nur ken läuft.
darauf können die workstations ohne problem drauf zugreifen. nur der dumme server macht diese probleme.
und nur wenn bei xp ein sp teil aufegspielt wird.
so langsam nervt es nicht nur mich sondern auch die mitarbeiter...
kann doch nicht sein.

hat niemand ein tipp für mich?

besten gruß

braininside
 
Top