Netzwerkeinrichtung mit nur einem PC

Rosenkranz

Cadet 2nd Year
Dabei seit
März 2001
Beiträge
22
Hi,
im Rahmen einer Weiterbildung möchte ich zu Übungszwecken ein Netzwerk auf meinem Rechner einrichten. Ich möchte zB Server bzw. Serverdaemons u.ähnl. installiern können. Mein Lehrmaterial ist noch aus den 90-iger Jahren, so dass ich mit WinXP Prof. (und meiner fehlenden Erfahrung bei Netzwerken) so meine Probleme habe. Ich wäre dankbar, wenn mir mal jemand dies ohne Fachchinesisch erklären kann.
Hier mein PC:
2,7 GB CPU
1024 MB DDR-RAM
280GB HD auf
ASUS A7N8X de Luxe
usw.
Grüsse aus dem Harz
 

bezaett

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
68
Hallo,

Was ist denn jetzt eigentlich genau die Frage?
Das reine Installieren von Software (unter WinXP?) kann ja wohl nicht gemeint sein, oder?
Ich würde behaupten, dass der Begriff Netzwerk auch erst bei mehr als einem Computer greift. :)
Frag doch nochmal, bitte.

Viele Grüße
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
^^ ähm ja

Also generell ist ein "Netzwerk" wenn man so will auf jedem PC installiert. Damit meine ich die Vorraussetzungen zur Etablierung einer Netzwerkverbindung.
Nur viel machen kannste mit nur einem PC nicht (ok, ping -t 127.0.0.1 , wems Spaß macht :D ). Du sagst Du willst "Server" installieren. Was für Server? Generell ist Dein PC in einem normalen Ethernet Netzwerk Server (und Client zugleich - Defintion eines Perr to Peer Netzwerks). Ich für meinen Teil verstehe unter einem "Server" aber mehr Computer, die permanent anderen Computern bestimmte Dienste zur Verfügung stellen. Also ein HTTP-Server im Internet, ein Domänencontroller in nem LAN oder ein Fileserver.

Ich kann mir irgendwie nicht so richtig vorstellen, was Du lernen willst bzw. von was Dein Übungsmaterial handeln könnte...
 

Rosenkranz

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
22
Wenn ich das richtig verstehe, geht es darum, die Funktionsweise eines Intranets über den lokalen TCP/IP-Stack zu simulieren. Oder man soll durch die Existenz der Netzwerkkarte eine zweite TCP/IP Konfiguration einzurichten. Ist das fertig, sollen wir uns mit Softwareinstallationen beschäftigen wie
Sambar, SendMail, MDaemon, ActivePerl, MSVCRT.DLL, DNews...
Sinn des Ganzen könnte sein,den Umgang mit
HTTP-Server,
FTP-Server,
POP3/SMTP-Server,
Perl-Interpreter,
SendMail,
News-Server.... zu üben.
 

[Moepi]1

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
1.233
Naja man könnte natürlich nen SMTP Server zum Beispiel einrichten und dann Mails an sich selbst schicken. Loopback sei dank. Aber das Thema ist mit Abstand zu komplex als dass Dir hier jemand ne detaillierte und verständliche Anleitung liefern könnte. Ich mein die Einrichtung von Servern ist schon kompliziert genug und vor allem von Dienst zu Dienst unterschiedlich.

Informier Dich doch mal bei Deinem Arbeitgeber oder bei dem Veranstalter des Fortbildungskurses, ob es nicht aktuellere Materialien gibt.

Eine detailierte Anleitung für DNS-Server und Avtive Directory hätte ich in Papierform hier. Aber die bezieht sich auf 4 Server zzgl. Clients. Das übersteigt wahrscheinlich Deine privaten Computerressourcen.


*sorryabernichtweiterhelfenkann*
 

Rosenkranz

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2001
Beiträge
22
Ja, Du hast recht. ich werde es beim Lehrgangsleiter einfordern.
Danke trotzdem, es war halt ein Versuch.
Tschau
 
Top