Neue Club 3D 9800 Pro funzt nicht

c-d0g

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
Neue Club 3D 9800 Pro funzt nicht !? (hilfe pls !)

Hallo Leute,

Das erste mal das ich absolut nicht weiter weis :(
Hab heute meine neue Radeon 9800 Pro verbaut und vorher natürlich den alten Nvidiatreiber sauber entfernt (inkl. Driver Cleaner 2.6).
Es gab definitiv keine Treiberreste von meiner Gforce
Zunächst hab ich den aktuellsten Omega versucht, dann den Catalyst 3.10, auch den 3.9 und 3.7 und schliesslich auch den mitgelieferten Treiber, der nichts als ein alter Catalyst war.
Zischendurch immer wieder mit DC aufgeräumt und Reboots ohne Ende betrieben.
Bei allem war das Ergebnis immer gleich, der Standard VGA-Treiber wurde verwendet und das ATI-Control Panel schloss sich nach dem Windowsstart immer mit der Meldung das keine ATI-Treiber installiert wäre.
Im Gerätemanager wurde aber die Radeon ordentlich angezeigt, die primäre allerdings mit einem Ausrufezeichen und dem Eintrag: "Das Gerät kann nicht gestartet werden (Code 10)" ....
Die Grafikkarteneigenschaften zeigen dabei keine Karte an (nicht verfügbar).
Vor 4 Wochen hatte ich eine Hercules Prophet AIW drin, die lief zwar war aber kaputt und ich hab Sie wieder abgegeben.
Ich denke prinzipiell sollte mein Board mit ATI's klar kommen, post hier mal ein paar Systemdetails und hänge auch einen ausführlichen Report von Aida32 mit an.

--> Report <--

Ich tippe letztlich auf 2 Dinge.
1. Die Karte ist schlicht defekt
2. Das Netzteil hat nicht ausreichend Leistung (Enermax 350W)
Punkt 2 glaube ich aber weniger weil ich dann entweder gar keine Funktion der Karte erwarte (PC startet nicht) oder zumindest krasse Grafikfehler.
Achja, AGP Fastwrite war natürlich deaktiviert und ich hab sowohl AGP 8X als auch 4X probiert.

Vielleicht hat irgendjemand eine Idee von euch was noch verkehrt sein könnte !?
(Wenn nicht schicke ich die Karte einfach zurück)

Microsoft Windows XP Professional Service Pack 1
AMD Athlon XP, 1533 MHz (5.75 x 267) 1800+
Leadtek WinFast K7NCR18D/G (4 PCI, 1 AGP, 1 ACR, 3 DIMM, Audio)
nVIDIA nForce2
1024 MB (DDR SDRAM)
Award (07/25/03)
 
Zuletzt bearbeitet:

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.919
Re: Neue Club 3D 9800 Pro funzt nicht !? (hilfe pls !)

Erstmal Willkommen im Forum!

Ich kapier jetzt nicht ganz was passiert? Lief die Karte erst und ging dann nicht mehr, oder ging sie von Anfang an nicht?
Geht der PC an bis ins Windoof?

Also ich hab ein nForce2 Board mit aktuellstem Treiber, eine Club 3D Radeon 9800 Pro mit Omega 2.4.96c und es funktioniert alles wunderbar.
 

der_kuk

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
43
Re: Neue Club 3D 9800 Pro funzt nicht !? (hilfe pls !)

lass mal alles auf Standart Takt laufen und versuchs nochmal
 

Tokianer

Banned
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
609
Re: Neue Club 3D 9800 Pro funzt nicht !? (hilfe pls !)

wenn ich so eine wichtige komponente neu installiere dann ist für mich aufjedenfall formatieren und betriebssystem neu aufsetzen pflicht...... weil man sonst fast immer unnötige und verhinderbare fehler passieren..und mit komplett neuen sys kann sehr wenig passieren...bis jetzt hatte ich nie probleme....mit irrgendwas :D naja bist wohl nach meiner meinung einbischen zu faul zum formatieren und neues sys aufsetzen.... ;)
 

c-d0g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
Re: Neue Club 3D 9800 Pro funzt nicht !? (hilfe pls !)

Erst mal vielen Dank für den Willkommensgruss ! :)

Die Karte ging von vornherein nicht, aber ins Windoof bootet er natürlich ohne Probleme !
Übertaktet ist gar nichts, alles Standard !

Eine Neuinstall ist kein Problem wenn auch aufwendig.
Aber: das kann nicht die Lösung sein, mein System ist gepflegt und stabil, die Treiberleichen sind definitiv raus und ganz ehrlich gesagt finde ich das eine Neuinstall 1. der Weg des geringsten Wiederstands ist und 2. Ein Lösung wenn a: gar nichts mehr geht oder b: ich nicht mit Problemen klar komme oder in der Lage bin sie zu lösen.
Sorry das ich das so knallhart sage, aber das ist echt keine vernünftige Antwort !
Ich arbeite selbst im IT-Support und kann mir eine derartige Antwort nicht beim Kunden leisten, entweder ich löse das Problem oder ich sage ehrlich das ich es nicht lösen kann.
Daher habe ich eine gewisse Aversion gegen diese 0815-Lösung.

Ich hoffte auf ein Antwort von jemand der ähnliches erlebt hat oder die Ursache bereits kennt.
 

STEEL

Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
2.590
Re: Neue Club 3D 9800 Pro funzt nicht !? (hilfe pls !)

Zitat von Tokianer:
wenn ich so eine wichtige komponente neu installiere dann ist für mich aufjedenfall formatieren und betriebssystem neu aufsetzen pflicht...... weil man sonst fast immer unnötige und verhinderbare fehler passieren..und mit komplett neuen sys kann sehr wenig passieren...bis jetzt hatte ich nie probleme....mit irrgendwas :D naja bist wohl nach meiner meinung einbischen zu faul zum formatieren und neues sys aufsetzen.... ;)
Das ist ganz großer Quatsch!Wieso sollte man ein vielleicht monatelang gepflegtes und mühsam aufgebautes Sys wegen eines Grakawechsels von Grund auf neu machen?
Ich z.b. habe auch von NV auf ATI gewechselt und habe auch mit dem Driver Cleaner alle Reste wegbekommen.Man kann es ja auch ersteinmal so probieren ehe man das Windows neu aufspielt.
Erst wenn man wirklich Megaprobs mit Windows hat,kann man an eine BS Neuinstallation denken.Und damit gebe ich c-d0g recht!Das wäre für mich auch der allerletzte Ausweg.
 

Kongo-Otto

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.584
Hatte auch so ein ähnliches Problem als ich von ner TI4600 auf ne 9800SE umgestiegen bin.

Bei mir hat es geholfen den Rechner im abgesicherten Modus zu starten und die Treiber von Hand der GK zuzuordnen.

Also im Gerätemanager auf die GK gehen 'Rechtsklick - Eigenschaften' -> 'Treiber' -> 'Aktualisieren' -> 'Software aus einer Liste..' ->'nicht suchen..' -> 'Datenträger'
Nach einem Neustart ging es dann.

P.S.
Verzeichnis der Treiber ist dann.
c:\Ati\Support\wxp-w2k.....\driver\2kxp_inf
 
Zuletzt bearbeitet:

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.919
Ja gut aber Windows ist als Fehlerquelle nie auszuschließen. Es kann selbst das geplegteste Windows eine Fehlerquelle sein. Da kann man dann nix machen ausser neu installieren.

Für so einen Fall habe ich extra ein 2. Betriebssystem drauf.

Dir bleibt nicht viel übrig, ne andere Radeon Karte man ausprobieren am besten natürlich ne 9800 Pro oder eben Windoof neu installieren und schauen ob es dann geht. Wenn nicht kannst du dir sicher sein das sie defekt ist und sie zurück geben bzw. umtauschen.

Oder du testet die Karte in einem anderen Rechner, wenn sie dort auch nicht läuft würd ich mal auf defekt tippen, wenn sie dort läuft liegt es eben doch an deinem Windoof.
 

TB|BlackEagle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
609
Hatte das Prob ma mit ner 9600Pro da lag es komischerweise an den Original ATI Treiber dann hab ich die Omega von der 3.7er version ausprobiert und jezz läuft es! Axo öhm Code 10 kann es sein das es nen konflikt mit dem IRQ hat was haste denn so alles auf dem Board an bzw. in den PCI slots?
 

c-d0g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
Vielen Dank zunächst für eure Anregungen !
Die Graka im abgesicherten Modus zu installen ging bei mir leider nicht, da kam ne seltsame Fehlermeldung die ich leider vergessen habe.
Die ATI hatte sich den IRQ3 mit meinem USB-Controller geteilt, aber ich denke das dürfte kein Problem sein !?

Ich werde die Radeon heut einfach mal in den Rechner meiner Freundin baun, mal gucken was sie da macht.

Bin trotzdem weiterhin für Anregungen empfänglich ! :D
 

Beckenbauer

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
536
hi !
Zum eigentlichen problem kann ich dir wohl nicht helfen :rolleyes: ,
jedoch kann ich dir versichern , dass es nicht am netzteil liegt.

Ich meinerseits hab nen 2500 Barton @ 2,3 ghz,
nforce2,
1*160er und 1*80er Festplatten ,
Radeon 9800 pro
1 DVD & 1 Brenner
und das bei nem 300 Watt enermax netzteil und hab absolut 0 probleme

vielleicht kommst du um eine Formatierung nicht herum
MfG
 

Kongo-Otto

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
1.584
Zitat von c-dog:
Die Graka im abgesicherten Modus zu installen ging bei mir leider nicht, da kam ne seltsame Fehlermeldung die ich leider vergessen habe.
Du hast aber schon wie ich vorher geschrieben habe das manuell versucht und nicht einfach die Installationsroutine gestartet?
 

c-d0g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
Nein, ich hatte den Installer versucht ...

Mittlerweile bin ich aus Zeitmangel den einfachen Weg gegangen und hab mal eben mein vorletztes Image zurückgespielt und dann gings.
Vermutlich hat die Prohpet AIW seinerzeit was verändert was zu meinem Problem führte.
Jedenfalls läuft die neue jetzt astrein.

Vielen Dank für eure Anregungen und Antworten ! :)
 

zwicky

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
53
Hallo
das Problem mit dem nicht vorhandenen Treiber hatte ich auch oefters. Als Loesung reicht es normalerweise den Treiber nach der Installation des Controlpanels noch mal aufzuspielen, evtl vor der Installation des Cat die Chipsatztreiber neu aufspielen. (DriverCleaner hat schon so manches System zerschossen)
 

c-d0g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
Das werd ich dann beim nächsten mal so versuchen, dein Tipp kommt leider 24h zu spät ! :)
Trotzdem danke !
 

Tobo

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
539
bei xp sollte man das hier immer mahcen.
zitat:
Man lege unter "Start -> Einstellungen -> Systemsteuerung -> System -> Erweitert -> Umgebungsvariablen" unter Systemvariablen eine neue Variable mit dem Namen "devmgr_show_nonpresent_devices" und dem Wert "1" an.

Danach wählt man im Gerätemanager unter Ansicht "Ausgeblendete Geräte anzeigen" Hier sieht man jetzt alle Geräte deren Treiber geladen sind, solche die nicht mehr vorhanden sind werden als halbtranparente Geräte aufgeführt. Man kann sie einfach löschen.
 

Tobo

Lieutenant
Dabei seit
März 2001
Beiträge
539
aber nun nicht wild alle grauen geräte deinstalliren.so sachen wie "ungekanntes gerät" und so braucht xp noch.nur doppelte laufwerke und schattenkopien und so.nur,wo du ganz sicher bist.kannst dir beim falschen löschen echt ne menge kaputt machen.
 
Top