Neue Festplatte an altes Board betreiben?

F

Fis

Gast
Hi!

Ich hätt da mal ein Problem:

Also, ich hab ein altes Abit BX6 Mainboard mit nem Pentium 2, jetzt will ich mir gern was neues kaufen, weil ich aber nicht genug Geld habe (in 2 Monaten hab ich genug) möchte ich mir erstmal nur ne andere Festplatte kaufen. Kann ich die (IBM IC35L040 40GB [die soll doch so gut sein?!]) an meinem alten Board betreiben, obwohl das nur UDMA 33 unterstützt, die Platte aber UDMA 100? Auf der Homepage von Abit steht, dass das Board auch Platten über 40 GB unterstützt.
Ich hoffe auf nette Antworten und bedanke mich bereits im voraus dafür!

Fis
 

Helli

Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
2.669
Ja, geht...



Klar geht das. ATA ist abwärtskompatibel. Da dein Board so
große Platten unterstützt sollte es keine Probleme geben.

Helli
 

MeyerSchulze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
347
hmm heli so einfach geht es vielleicht nicht.
die frage ist nämlich ab welchem Bios die 40 gb unterstützt wird.

ich weiß einer unserer ist meist auf den neusten stand, aber halt nicht alle.
also Fis spiel am besten zuerst das neuste Bios ein, dann klappt es bestimmt wenn Abit das sagt.

cu

MeyerSchulze
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Muß auch nicht unbedigt richtig sein, bei meinem BE 6 von Abit gab es damit auch Probleme, obwohl das Board laut Hersteller (08.99) die 40 GB schaffen sollte. Bei mir hat es das aber nur mit Maxtor Platten gemacht. Erst das letzte Bios vom juli 2000 hat den Fehler behoben, dann klappte es, aber das Bios vom August 1999 sollte es schon können. Für das BX 6 wurde der Support aber schon im März 2000 eingestellt. Bevor er eine kauft, sollte er mit dem Rechner zum Laden gehen und testen lassen, ob sie vom Board erkannt wird. Dann ist er auf der sicheren Seite.
Gruß werkam
 
Top