News Neue Grafikchips, neuer Speicher?

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Alle Jahre - oder mittlerweile sechs Monate - ist es wieder so weit und neue Grafikchips werden von nVidia und ATi vorgestellt und wenig später unter das Volk gebracht. In Kürze ist es dann wieder einmal so weit und nV40 und R420 werden die Massen begeistern. Doch mit welchem Speicher?

Zur News: Neue Grafikchips, neuer Speicher?
 

uboot

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
3.181
Hauptsache die neue Serie kommt schnell, ist besser als eine Radeon 9800 XT, leise und nicht so teuer. :)
Sehr schön wäre es auch, wenn es am Anfang nicht nur ein Top Modell gibt, sondern auch eine im 200€ Segment.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.271
Ja mit 48 GB kann man schon was anfangen. Da dürfte Antialaising kaum noch was ausmachen.
 

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
15.054
Das sind doch wieder nur Zahlen die toll aussehen. Warten wir mal was letztendlich dabei rauskommt, außer den 500-600 Euro Preis.
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
also das mit dem speicher klingt sehr vielversprechend und wenn micron ende des jahres mit gddr3 anfängt haben dann nächtes jahr 1200 oder 2400MHz speicher
 

Odium

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.578
Jo Volker, für mich sieht das auch nicht nach einer Revolution im GraKa-Sektor raus. Wieviel Praxis am Ende wirklich sichtbar und spürbar ist, bleibt abzuwarten. Ich bin schon öfter auf reine Zahlen reingefallen, und diesmal wird das ganz sicher nicht passieren. Ich freu mich schon auf die Preisstürze der aktuellen Karten :-)
 

dawin

Ensign
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
182
Aber man muss noch bedenken, dass DDR2 Speicher noch nicht in allen "neuen" Karten verbaut ist. Und jetzt schon der nächste RAM Standart unterwegs ist.
Ich finde, dass erst mal DDR2 auf allen Karten verbaut werden sollte und optimirt werden sollte, bevor es neuen gibt.

Aber DDR3 Speicher ist schon nicht schlecht. Man sieht also dass sich was tut im Speicherberich
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.366
Auch wenn nichts ohne den Speicher ist, ist der Speicher bei WEITEM nicht alles was Geschwindigkeit ausmacht.
 

Throx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
1.481
nice, aber was unterscheidet GrafikRam (denke mal dafür steht das G ;)) von normalen RAM?
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.366
Zitat von Throx:
nice, aber was unterscheidet GrafikRam (denke mal dafür steht das G ;)) von normalen RAM?
Hatten wir doch alles schon einmal. Ist doch nichts neues.
D-RAM
V-RAM (extra Video RAM :-) )
W-RAM
SD-RAM
SG-RAM
DDR
DDRII
und nun setzt einer ein G davor. Na und?
 

BodyLove

Commodore
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
4.481
Es war ja schon vorauszusehen. GDDR3 wird niemals so marktreif sein, dass man auch im Q3 diesen Jahres damit rechnen kann. Ich glaube schlicht nicht daran. Nehmen wir 1 Jahr dazu, dann wird es klappen.

48GB Bandbreite hört sich sehr gut an. Aber man darf nicht vergessen, dass auch die Füllrate ein erhebliches anteil an der Leistung der Grafikkarte hat. Es muss im "einklang" stehen. Wenn die Füllrate nichts bringt, so kann die BB auch 100GB sein, es würde nichts bringen.
 

butthead

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
46
ich bilde mir ein, mich noch zu erinnern, dass nVidia und ATI beide schon vor Monaten zu Protokoll gegeben haben, aus Kostengründen die nächste Generation (also NV4x und R4xx) NICHT mit GDDR3 zu produzieren, da dieser erst in größeren Stückzahlen produziert werden müsse.
Macht auch Sinn - wenn jetzt 256-512MB Standard werden, ist Speicher einer der wichtigsten Kostenfaktoren der Karte, und ich glaub beide Firmen haben inzwischen begriffen, dass bei 500-600 Euro auch für den Highend-User die Schmerzgrenze erreicht ist.
 

Slider_2001

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
314
naja... ich sach mal abwarten.
ich möchte mal jemanden sehen der 48 GB/s wirklich ausnutzt. irgendwie geht das ganze doch am markt vorbei. die sollen endlich mal grakas bauen die die leistung von einer 9800XT haben und die verlustleistung einen Matrox G400, denn is endlich ruhe im rechner und ich muss mir nicht ein eigenes Kraftwerk mieten.
wenn ich das schon sehe: Prescott über 100W, denn auch Graka über 100W was soll das? ich hab noch kein spiel gesehen wo eine XT in die Knie geht
 

Night-Hawk

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
748
meine karte macht auch bei keinem aktuellen spiel den a**** hoch (9800 pro), aber dieser ganze fetisch mit dem immer schnelleren karten ist doch vor allem für die jenigen wichtig die ihre ganze existenz daran fest machen ob sie jetzt beim 3d mark, aquamark oder was auch immer 100 punkte mehr haben oder nicht. denn wie schon so oft angesprochen reicht es völlig ein spiel mit konstant 30 frames läuft und für krasse shooter wie quake 3 sind so an die 60 wünschenswert und das schaft jede grafikkarte die in den letzten 18 monaten das licht der welt erblickt hat. solange nicht spiele auf dem markt kommen die eine xt zumindest zu 90% fordern, ohne das man alles(AA AF) auf maximum hat, macht es schlicht keinen sinn sich ne karte anzuschaffen außer man steht auf benchmarking oder möchte nen veralteten rechner in rente schicken.
 

Tronx

Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
2.965
14@ Hätte Matrox mehr unter der Haube, würde es auch mit sicherheit mehr Verlustleistung als jetzt haben. Es gibt sehr viele Spiele die heutigen Karten in die Knie zwingen. Starwarsgalaxies mit FullShadow, FarCry im MaxModus mit AA+AF und Spiegelrefelction, X2 bei voll ausgebautem System auch hier MaxShadow.
Glaub mir, da dümmbelste mit 10 FPS durch die Gegend, gerade bei SWG.

Doch man kann auf vieles verzichten und sich dann mit mehr FPS zufrieden geben.
 

All-Killer

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
109
hallo
@tronx hm wieso auf viele Details, Texturen vertichten? ich finde es mach keinen richtigen Spaß wenn man nich FAST alles hochgeschraupt hat und das game dann ncih flüssig läuft! da lieber spile ich das Game gar nich erst sondern warte auf neue Hardware -->kauf mir die und Spiel das Game dann in nem vollen Genuss!
Is meinen Meinung!schau mal meinen PC (Siehe unten) an der is soo alt und es läuft trotzdem ncoh jedes Gaem drauf *lol* läuft naja ruckelt so vor sich her aber ich schraube nix runter naja und da warte ich lieber oder?
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.366
Zitat von Hugo:
Warum setzt denn niemand auf XDR-DRAM? Da gäbe es Bandbreite satt.
Warum baut niemand Autos mit Raketenantrieb für Ottonormalverbraucher, dann gäbe es Geschwindigkeit satt!

Das alles muß doch irgendwie auch zusammen passen. Was nutzen Dir Bandbreite ohne Ende, wenn der Chip die Bandbreite gar nicht braucht / nutzen kann?
 

Hugo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
127
@ Graka0815
was dachtest du denn warum NV 750MHz GDDR2 verbauen will? Doch nicht aus Spaß die brauchen die Bandbreite für mehr Leistung.
Also spricht nix gegen XDR.
 
Top