News Neue Pentiums und Celerons in alten Mainboards

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Ein neuer CPU-Adapter von Powerleap ermöglicht es, einen neuen Prozessor von Intel mit dem Sockel 478 in ein Mainboard mit dem "toten" Sockel 423, welcher von der älteren Generation von Pentium 4 Prozessoren benutzt wurde, zu stecken.

Zur News: Neue Pentiums und Celerons in alten Mainboards
 
A

Anonymous

Gast
Wenig aussagekräftige Topic, aber echt. Arbeitet mal dran.
 
A

Anonymous

Gast
Habe auf der engl. Powerleapseite diesen Adapter vor einigen Wochen gesehen ...
In der dt. Niederlassung um den Preis erkundigt:
runde 70 EURO
(mit MwSt., Porto & anderen gebühren) kamen heraus.

Für 100 Euro gibts im Laden schon gute + neue Mobos, die
keinen Adapter benötigen :-) !!!
 
A

Anonymous

Gast
Mit Vorsicht zu genießen ! Ich rate generell davon ab...
 
A

Anonymous

Gast
Hallo Canery,

wie heißt die Seite, wo du die Pentium 4 Upgrades bekommst, also wo du es für 70 Euro gesehen hast???
Auf eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
 
A

Anonymous

Gast
Halte auch nichts davon und viel zu teuer ist es auch. Dann lieber schon was neues kaufen.
 
A

Anonymous

Gast
70 € geht doch. Besitze ein Asus P4T. Das bekommt man nicht für 100 € @Canery. Ist doch sau geil der Adapter *freu*
 
A

Anonymous

Gast
Na ja so toll ist er doch ned. War grad auf der HP. Der unterstüzt nur die alten P4's nicht die Northwoods. Na suuuper.
 
Top