Test Neuer CPU-Benchmark: Die Community testet Cinebench R20

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.335
3700X, MSI B450 Gaming Plus Max, 2x16 Crucial Ballistix 3000 CL15 (RAM-OC 3733 CL16)

CPU Multi: 4612
CPU Single: 487
Kein PBO

1570839538394.png
 

Rockstar85

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.302
System: Core i5 3570k @ 4,0 GHz, 4x 8GB Teamgroup DDR3 1600, Z77 Pro 4M
Single-Core: 288
Multi-Core: 953

(werde morgen noch mal testen, da ich Hintergrundlast vermute)
 
Zuletzt bearbeitet:

Verangry

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
452
Hier mal ein 3800X mit manuellem PBO von 88PPT 60TDC 90EDC (65w Eco Modus vergleichbar) allerdings mit einem Scalar von 10x und PB2 (Auto OC) von +200 MHz .

CPU auf Auto Voltage ohne Offset, Temp Cap 90°C

System: Ryzen 7 3800X

Single-Core: 531
Multi-Core: 5178


CB12 65w tdp limit (ohne hardcap).jpg

Und hier nochmal eines mit manuellem OC auf 4.45GHz Allcore und 4.6GHz Singlecore

System: Ryzen 7 3800X (OC)

Single-Core: 536
Multi-Core: 5339

CB 20 SC + MC Score.jpg

Moral von der Geschichte?

Manuelles OC Lohnt sich "nur" wenn man Anwendungen hat, die auch alle Kerne voll auslasten, ansonsten ist ein geringeres Power Limit ausreichend.

(5 Punkte im CB20 SC Test sind ja nun nicht so viel Unterschied)
 

wahli

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
6.335

Rockstar85

Captain
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
3.302
Neuer Durchgang, bissl was gefixed..
Das ist dann quasi die Referenz für den Ryzen 3000 Umbau. Warte noch auf die CPU, bzw mein Geld..
I5 3570k @ 3,99GHz
4x 8GB DDR3 1600
Z77 Pro 4M
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

michimii

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
1.842
System: i7 8750H @stock (Alienware R4)
Single-Core: 411
Multi-Core: 2434

Für mich überraschenderweise 500 Punkte weniger als beim Razer Blade obwohl gleiche CPU.

Gibt es eigentlich einen Grund weshalb ich bei jedem Test unterschiedliche Werte habe? Habe gerade noch 2 Mal durchlaufen lassen und hatte ca. jeweils 100 Punkte mehr, also beim ersten test diesmal 2555 Punkte und danach noch mal mit - 0,1 V laufen lassen und da dann ca 2650 Punkte!?
 
Zuletzt bearbeitet:

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.593
Hier mal ein 3800X mit manuellem PBO von 88PPT 60TDC 90EDC (65w Eco Modus vergleichbar) allerdings mit einem Scalar von 10x und PB2 (Auto OC) von +200 MHz
Bringt die PPT Einstellung bei dir überhaupt was? Was sagt denn Ryzen Master dazu? Dein Board scheint ja die CPU Package Power falsch anzugeben. So war das auch bei meinem ASRock der Fall, und daher wurde die PPT Einstellung sowieso ignoriert, da das PPT Limit eh nie erreicht wurde.
ASRock zeigte nämlich nur 44W CPU Package Power, was weit entfernt vom PPT Limit von 88W ist.

Also zeigt Ryzen Master bei dir bei Cinebench 100% PPT/TDC/EDC an, also alles rot?
 

Verangry

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
452
@VelleX

Da ich das Rotz Programm nicht nutze, kann ich es dir nicht sagen.

Zum testen mal installiert gehabt und nachdem es bei mir nur Murks gemacht hat, hab ich es wieder runter geschmissen und nehme seitdem wieder die Einstellungen im BIOS vor. So wie man es auch normalerweise machen sollte.

Und das ppt tdc und edc ist genauso wie ctdp begrenzt auf maximal 105w (hardlimit) die Benchmarks oben waren einfach mal ohne Limit und mit 88w Limit. (also Eco Modus 65w)

Und ja, die Anzeigen vom HWinfo bezüglich der Leistungsaufnahme kann man mit dem C6H vergessen, einzig die "CPU Power" Angaben kommen ansatzweise in die Nähe von dem was wirklich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.593
@Verangry
Ja, aber das kannst du vergessen dass die Werte mit 88W PPT waren.
Ich komme da bei meinem 3700X pro Core auf maximal 10W, du warst bei 12W pro Core.
Auch melden bei mir die VRMs nur so 61A, bei dir immerhin 68A
Erst wenn ich die PPT auf 103W stelle komme ich auf 12W pro Core und 70A bei den VRMs

Wenn meine Theorie stimmt könntest du im BIOS wahrscheinlich sogar 20W PPT eingeben und du hättest immernoch die gleichen Werte, da als CPU Package Power bei dir eh nur 11W max. angegeben werden.
Da müsstest mal 9W eingeben, dann wirst vielleicht einen unterschied sehen.
 

Verangry

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2019
Beiträge
452
Ich kann dir gerne einen run machen mit 65w tdp Limit (was dann 88w entsprechen würde)
Dann bin ich im Bereich um die 4700 Punkte, während der SC fast gleich bleibt.

Und vergiss bitte nicht, zwischen dem 3700x und 3800x liegen 40w tdp (und was das heißt wissen wir ja in zwischen)

65w TDP Limit.jpg

Siehe Bild.

Eingestellt im Bios 65 / 45 / 65 PPT / TDC / EDC und cTDP 88w
Und CPU Power gibt das auch "fast" genau wieder.

88 65 88 + 88w ctdp Limit
88 65 88 und 88w ctdp Limit.jpg

88 60 90 + 105w ctdp Limit
88 60 90 105w ctdp.jpg

Also ja, es kann sein, dass die 88w Limit vom Board nicht 100% korrekt sind, aber er überschreitet die 105w die ich als maximum gesetzt habe nicht.

Genauer geht es nur mit einem Messgerät, ich werde mir wohl doch nochmal eines kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tronado

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2016
Beiträge
709
Hab eben mal aus Spaß den "enhanced Turbo" auf "aktiviert" statt auf "Auto" gesetzt. Bisschen warm, aber packt der Kühler noch.

Cinebench20_5GHz.png
 

VelleX

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.593
Ich kann dir gerne einen run machen mit 65w tdp Limit (was dann 88w entsprechen würde)
Dann bin ich im Bereich um die 4700 Punkte, während der SC fast gleich bleibt.

Und vergiss bitte nicht, zwischen dem 3700x und 3800x liegen 40w tdp (und was das heißt wissen wir ja in zwischen)

Eingestellt im Bios 65 / 45 / 65 PPT / TDC / EDC und cTDP 88w
Ich weiß nicht ob ich bei deinen Einstellungen da Durchblicke, denn 65W PPT entspricht einer TDP konfig von 45W.

Ein Ryzen 3700X zb mit 65W TDP hat schließlich 88W/60A/90A, eine 105W CPU wie der 3800X hat 142W/95A/140A

Und meines Wissens nach bringt es denke ich nix wenn der cTDP Wert höher ist als der PPT wert, denn PPT begrenzt bereits die Package Power.
Also wenn du 88W PPT einstellst, dann wird eh auf 88W begrenzt. Was soll dann das cTDP (Configurable Thermal Design Power) von 105W bringen? Das würde ja eher auf die 142W PPT Limitieren.

Und rechne doch mal alle Cores zusammen, dann siehst du dass du bereits über 100W bist, trotz deiner 88W cTDP konfig da.

Kannst ja gerne mal HWMonitor statt HWInfo benutzen, das rechnet das zumindest richtig.
Du hast 8x 12,7W = ca. 102W bei angeblichen 88W cTDP.

Also die limits und die Power Werte können so nicht stimmen.

So sieht das bei mir Default aus mit 88W/60A/90A
1571867066374.png


Und so mit 65W/45A/65A
1571867175267.png


Wie du siehst kommen hier wirklich die Kerne zusammengerechnet nicht über die PPT Limitierung.

cTDP hab ich noch nicht getestet ob das was bringt
EDIT: cTDP mal bei mir getestet, aber scheint nix zu bringen, oder bei meinem ASRock Board mit der Firmware noch nicht zu funktionieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top