Neuer PC für 700€ mit bestmöglicher Leistung für CS:GO

zwompay

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Hallo ich habe leider überhaupt keine Ahnung von PC-Zusammenstellen, aber ich möchte mir gerne zu Weihnachten einen neuen kaufen. Ich spiele hauptssächlich CS:GO und würde mit dem PC gerne die bestmögliche Leistung in CS:GO (bei niedrigen Grafikeinstellungen) erreichen (200FPS am besten mind.)

Mir wurde nun dieser hier zusammengestellt in einem anderen Forum http://geizhals.de/?cat=WL-322432

Wieviel FPS könnte ich damit erreichen? Findet ihr den gut für 700€, könnte man noch was verbessern und brauch ich nen CPU Lüfter oder sowas?

Und wie läuft das mit dem Zusammensetzen zusammen würde ihn mir gerne zusammenbauen lassen für eine Gebühr wo mache ich das am besten.

Wäre nett wenn mir jemand helfen könnte :)
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.637
Ich würde an deiner Stelle ein anderen Prozessor nehmen. Mit den i5 4460 Klick, sparst du nochmal einiges an Kohle und kannst dir dafür eine SSD neben der HDD kaufen Klick. Somit wird dein PC un Welten spürbar schneller. Für CS:Go auf min. Einstellungen brauchst du gar keine Grafikkarte und einfach ein Core i3/Pentium. Ein 300€ PC schafft das locker. Das Spiel ist echt verdammt sparsam.

Edit: verdammt das Angebot der SSD ist weg. War anscheinend ein Black Friday Angebot. Sie kostete 74€ nun 89€.

Spielst du nur ausschließlich CS:Go und machst sonst keine anspruchsvollen Sachen (Videobearbeitung), dann wäre ein AMD System eher ratsam. Leider blicke ich da bei den Prozessoren nicht mehr durch. Aber der neue AMD schafft sogar Assassins Creed Unity ohne Grafikkarte. So kommt dein PC mit SSD, und Drumherum auf ca 300€.
 
Zuletzt bearbeitet:

zwompay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Ist der Prozessor nicht wichtiger als SSD wenns mir nur um die Leistung für CS geht?
Und die SSD zusätzlich oder statt der HDD?
(Habe wirklich 0 Ahnung wie man sieht :( )
Aber danke schonmal :)


@sdwaroc

Und welche von den dreien würdest du empfehlen?


@crustenscharbap

Ja von Spielen her ausschließlich CS bin sonst Konsolenspieler. Was würdest du da dann konkret empfehlen für bestmögliche Leistung? Gar keine Grafikkarte?
 
Zuletzt bearbeitet:

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.637
Zu deiner Frage: Es ist sowas von Egal, ob dein ein 4 Jahre alter Core 2 Quad drin steckt, oder ein Core i7 für 500€ oder eine Pentium für 50€. CS läuft perfekt. Wir sind an der Zeit angekommen, dass wir nicht mehr Leistung von Prozessoren benötigen. Deshalb hat Intel jetzt so viele Chips, die nicht schneller, sondern sparsamer sind.

Eine SSD ist verdammt schnell. Mein PC fährt damit in ca 4 Sekunden hoch. Programme sind sofort da. Es ist einfach toll, wenn man sowas hat. Jedoch hat sie wenig Speicherplatz und ist relativ teuer. Deshalb ist es ratsam eine 256Gb SSD zu kaufen und für große Dateien (Filme, Musik...) eine HDD zu kaufen.

Erzähl mal: Was willst du damit machen? Nur CS:go zocken?

CS:Go PC
Prozessor
Mainboard
RAM
Grafikkarte
SSD: Siehe oben. Gibt es bei Amazonas für 79€.
Das kommt dabei raus. So läuft das Game
 
Zuletzt bearbeitet:

zwompay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Ja einfach die bestmögliche Leistung für CS. Sonst mache ich nichs anspruchsvolles mit dem PC. In anderen Foren meinten Leute sogar dass es schwer wird mit 700€ für konstant 200FPS...
Wärst du so nett mir einen voll Funktionsfähigen zusammenzustellen auf einer der Seiten wo man ihn sich auch zusammenbauen lassen kann? Und bist du sicher dass man keine Grafikkarte brauch?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt.)

sdwaroc

Captain
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.873
Kommt aufs budget an. Der 4460 wenns knapp ist, der 4690 ist nochmal scheller, wenns nicht wehtut würde ich den 6600 kaufen. In CS:GO wirds aber kaum einen unterschied machen.

Die SSD verkürzt nur die Ladezeiten, Frames gewinnst du dadurch nicht.

Die Grafikkarte einzuspraren halte ich für Quatsch, auf low will ich persönlich nicht spielen, auch CS:GO nicht. Bei der CPU würde es generell aber auch ein hochgetakteter i3 oder Athlon II X4 tun. Ist CS:GO das einzig gespielte Spiel?

Zusammenbauen ist übrigens nicht schwer. Schau dir mal nen paar YouTube Videos dazu an, dann kannst du entschieden ob du dir das zutraust.
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.011
Für konstant 200 fps braucht es eine Grafikkarte (wie groß die sein muss kann ich leider nicht sagen), mit IGPs oder APUs kommst du im Durchschnitt auf 50 - 70 fps.
Mit einer R9 380 o.ä. wirst du vermutlich gut liegen.


MfG
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.637
Vorhin hast du von 20 fps geredet. Jetzt 200 fps. Das ist völlig latte, ob das Spiel mit 70 oder 200 fps läuft. Wir sehen sowieso nur bis zu 64 fps. Außerdem bremsen moderne Treiber die Grafikkarten aus, weil es sinnlos wäre und Strom spart. Assassins Creed 2 läuft bei mir auch nur mit max 75 fps, trotz GTX 970. Dabei ist die Karte 35% ausgelastet. Lüfter drehen auch kaum auf.

Nimm den PC, mit Pentium, (Post wurde aktualisiert), 4GB DDR3 Ram, SSD, HDD, und nehme eine GTX 960 bzw 750Ti rein. Beide Karten schaffen das Spiel total flüssig wiederzugeben.

Wenn der Pentium irgendwann zu lahm wird, kannst du immernoch noch später ein i7 4790K rein kloppen. Prozessoren altern nicht mehr so schnell, wie früher.
 

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.011
Da CS:GO auf der Source Engine basiert ist es hier ausnahmsweise nicht egal ob man 50, 100 oder 200 fps hat, wurde hier im Forum auch schon gefühlte 1000 mal drüber diskutiert...


MfG
 

zwompay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
@crustenscharbap
Wo hab ich bitte von 20FPS geredet ? Habe vor mir nen 144hz Monitor zu kaufen und außerdem macht es mMn fürs Spielgefühl nen riesen unterschied von 60 zu zB 120 FPS


@sdwaroc
Also würde der von mir im Startpost gepostete mit einem der von dir genannten Prozessoren ausreichen für konstante gute FPS (~200) ? Oder würdest du noch ne andere Grafikkarte nehmen? Und wie siehts mit Lüfter aus?
 

BeezleBug

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.983
Ich würde hier kleiner ansetzen wenn du auf die neue Plattform setzen willst ( skylake)

Ein Intel Core i3-6100 reicht da locker und hat auch mehr Takt als der sehr kleine i5. Für den Preis bekommst du auch ein Z Board (z.B. ASUS Z170-P. Brauch man zwar nicht wirklich aber man kann so schnelleren Ram verbauen der gerade bei i3 skylake einen guten Schub gibt ( wer es nicht glaubt, mal googlen) und wenn du später mal einen i5 oder i7 einbauen willst, kann das auch nicht schaden. Fast alle Skylake laufen mit 3000er Ram, man muss schon pech haben, das es nicht funktioniert ( G.Skill RipJaws 4 blau DIMM Kit 8GB, DDR4-3000 )

Von dem gesparten Geld kannst dir dann auch noch eine kleine SSD einbauen. ( Plextor M6V 128GB )

den Rest kannst so lassen, die 960er sollte locker reichen. Ansonsten schau halt mal was in CS Go Foren so geschrieben wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.637
Ja ein 120Hz Monitor ist wesentlich smoother. Das liegt am Panel, welches weniger Schlieren erzeugt. Außerdem kann sich der Monitor wegen der mehr möglicheren Teiler der HZ-Zahl das Frames syncen.

Ich nutze Dtory um die FPS zu begrenzen. Bei dir müsstest du 120fps einstellen. Schafft die GTX 750Ti und die 960 locker. ;)
 

zwompay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Ich würde hier kleiner ansetzen wenn du auf die neue Plattform setzen willst ( skylake)

Ein Intel Core i3-6100 reicht da locker und hat auch mehr Takt als der sehr kleine i5. Für den Preis bekommst du auch ein Z Board (z.B. ASUS Z170-P. Brauch man zwar nicht wirklich aber man kann so schnelleren Ram verbauen der gerade bei i3 skylake einen guten Schub gibt ( wer es nicht glaubt, mal googlen) und wenn du später mal einen i5 oder i7 einbauen willst, kann das auch nicht schaden. Fast alle Skylake laufen mit 3000er Ram, man muss schon pech haben, das es nicht funktioniert ( G.Skill RipJaws 4 blau DIMM Kit 8GB, DDR4-3000 )

Von dem gesparten Geld kannst dir dann auch noch eine kleine SSD einbauen. ( Plextor M6V 128GB )

den Rest kannst so lassen, die 960er sollte locker reichen. Ansonsten schau halt mal was in CS Go Foren so geschrieben wird.
Okay danke, ist die i3 wirklich Leistungsstärker oder Preiswerter? Und SSD zusätzlich zu der HDD, brauch ich nen CPU Lüfter und brauch man eigentlich ne Soundkarte?
 

crustenscharbap

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.637
Eine Soundkarte brauchst du nicht. Es seit denn du willst Dolby Digital live oder DTSlive ausgeben. Sagt dir das nichts, brauchst du keine Soundkarte. :D

Ein i5 ist meist schneller. Außer bei Anwendungen, die nur 1 bzw 2 Kerne nutzen. Dort ist der i3 teils minimal flotter. Wie gesagt. Macht sowieso nichts aus. Es ist so, als ob durch mit ein Porsche durch die Stadt fährst. :D Ans sich würde auch ein 3 jahre alter Celeron für 10€ von Ebay ausreichen. Die haben auch schon 2x 2,6Ghz.
 

Froz0ne

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
386
Nimm die Liste von oben mit i5-6500. Beim Mainboard könntest du noch sparen. Sonst ist es ziemlich gut. Statt der HDD lieber 40 Euro mehr in die Hand nehmen für eine SSD.
 

BeezleBug

Commander
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.983
wie gesagt must halt wissen ob du auf skylake setzen willst oder die ältere Generation ( Haswell ) nehmen willst. skylake hat halt den Vorteil das du auch die nächste Generation an CPU´s noch verbauen kannst, Haswell ist halt P/L technisch günstiger.
CS GO wird gleich schnell laufen wenn der Takt der CPU der selbe ist, egal ob I3, I5 oder I7. Von daher ist hier mehr Takt besser als 4 Kerne beim I5 der aber weniger Takt hat.

Als Kühler könnte man z.B. den EKL Alpenföhn Ben Nevis verbauen. Soundkarte ist onboard, wenn dir die nicht ausreicht kannst du jeder Zeit eine nach stecken.
 

sdwaroc

Captain
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
3.873
Um diese Uhrzeit wird aber auch viel Kram geschrieben. Ich werde hier einfach mal Gegenposition beziehen.

Das ist völlig latte, ob das Spiel mit 70 oder 200 fps läuft. Wir sehen sowieso nur bis zu 64 fps.
Wie kommst du darauf? Das ist wie zu behaupten, dass wir die Pixel auf Retina Display nicht mehr erkennen können. De facto ist das von Person zu Person teilweise stark unterschiedlich.

Da CS:GO auf der Source Engine basiert ist es hier ausnahmsweise nicht egal ob man 50, 100 oder 200 fps hat, wurde hier im Forum auch schon gefühlte 1000 mal drüber diskutiert...
Absolut korrekt. CS:GO ist ein FPS-Shooter. Mehr ist immer besser.

Nimm den PC, mit Pentium, (Post wurde aktualisiert), 4GB DDR3 Ram, SSD, HDD, und nehme eine GTX 960 bzw 750Ti rein. Beide Karten schaffen das Spiel total flüssig wiederzugeben.
Ein Pentium reicht im Realbetrieb eben nicht, Mit Virenscanner und allem drum und dran was so nebenbei läuft sind 2 Kerne mit Hyperthreading bzw. 2 Module von AMD pflicht. Sonst kann es zu haklern kommen. Das gleiche gilt für die 4Gb RAM. Eine GTX 750Ti ist absolut nicht mehr stand der Technik und deutlich langsamer als eine GTX 960. Mit dem Grafikkartenspeicher beschäftigst du dich erst gar nicht. Dafür aber dringend die SSD, die nur die Ladezeiten verbessert, die bei CS:GO aber gar nicht problematisch sind. Ich selbst würde dennoch immer eine verbauen. Aber beim besten Willen nicht essentiell.

Schafft die GTX 750Ti und die 960 locker.
Die 960 ja, die 750Ti nicht. Ich weiß nicht welche Settings du da bedienst.

Okay danke, ist die i3 wirklich Leistungsstärker oder Preiswerter? Und SSD zusätzlich zu der HDD, brauch ich nen CPU Lüfter und brauch man eigentlich ne Soundkarte?
Für diesen Anwendungsbereich brauchst du 2 Kerne + HT oder eben 2 Module bei AMD wie oben geschrieben. Am Ende ist der Takt und somit die Single-Thread-Leistung entscheidend. Daher ist ein schnell getakteter i3 hier einem langsam getakteten i5 überlegen.

Ich nutze Dtory um die FPS zu begrenzen. Bei dir müsstest du 120fps einstellen.
Er will die FPS nicht begrenzen, er will viele FPS haben. Geht irgendwie am Thema vorbei.

Würde sowas machen:
1 x Crucial BX100 250GB, SATA (CT250BX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
2 x Crucial DIMM 4GB, DDR3-1600, CL11 (CT51264BA160BJ)
1 x Sapphire Radeon R9 380 Nitro OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11242-13-20G)
1 x ASRock B85 Pro4 (90-MXGQB0-A0UAYZ)
1 x EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 x Cooler Master N300 (NSE-300-KKN1)
1 x Seasonic S12II-430Bronze 430W ATX 2.2
Hier könnte man mit einem i3 auch noch starten:
1 x Intel Core i3-4170, 2x 3.70GHz, boxed (BX80646I34170)

Wenns die neuere Plattform werden soll dann so:
1 x Crucial BX100 250GB, SATA (CT250BX100SSD1)
1 x Intel Core i3-6100, 2x 3.70GHz, boxed (BX80662I36100)
2 x Kingston ValueRAM DIMM 4GB, DDR4-2133, CL15-15-15 (KVR21N15/4 & KVR21N15S8/4)
1 x Sapphire Radeon R9 380 Nitro OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11242-13-20G)
1 x Gigabyte GA-B150-HD3P
1 x EKL Alpenföhn Ben Nevis (84000000119)
1 x Cooler Master N300 (NSE-300-KKN1)
1 x Seasonic S12II-430Bronze 430W ATX 2.2

Alle werden in etwa die gleichen FPS bringen. Ich weiß, das macht es nicht einfacher ;)
 

zwompay

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
17
Kann ich statt dem 4gb arbeitsspeicher auch Crucial DIMM Kit 8GB, DDR4-2133 nehmen?
 

RhinoDino

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
482
Also ich schaff konstant mind. 120fps (hohe Einstellungen) mit einem 5 Jahre alten Acer Fertig-PC und der hat einen i5-750 (4x2,67GHz) und einem nachgerüstetem Gigabyte GTX660. (kriegste heute alles für 3 Hunderter)

Und übrigens, was willst du mit 200fps wenn du keinen logischen Nutzen mit den ganzen Frames hast? Besitzt du auch einen 144Hz Monitor?
Das wär für CS:GO schon fast das wichtigste an dem ganzen Build!
Du kommst LOCKER mit 700€ aus.
 
Top