Neuer Rechner - Lautstärkeproblem

Haakon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
476
Also ein Freund von mir hat sich einen neuen Rechner be PC Specialist geholt. Als er den dann zu Hause stehen hatte bemerkte er, daß ihm das Ding viel zu laut war (Staubsaugerlautstärke). Er ist leider nicht in der Lage mir zu sagen, welche Lüfter die Lautstärke produzieren. Er hat einen Athlon64 Boxed-Kühler, ein Enermax 350W ohne Drehzahlregler, Albatron 5600XT Grafikkarte und 2 Revoltec Gehäuselüfter, die aber nicht Schuld sein sollen... Hat jemand Erfahrung mit den Komponenten und kann so aus dem Stehgreif sagen, was hier der Übeltäter ist? Habe leider keine Zeit mich selbst zu überzeugen. Vielleicht noch einen Tip was man da machen kann. :o
 

Miniwinni

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
1.271
Hallo,

ich tippe in erster Linie mal auf das Enermax Netzteil. Das kenne ich aus eigener Erfahrung und bin deswegen damals auf das Levicom mit Drehzahlregler umgestiegen.
Das Ding war defenitiv zu laut.
Zum boxed Kühler kann ich nichts sagen.

Er soll mal die zstl. Gehäuselüfter abklemmen. Dann evtl. mal für ein paar Sekunden den Kühlerlüfter vorsichtig mit dem Finger abbremsen oder anhalten. Passiert schon nichts, ich meine das die CPU das zeitliche segnet :rolleyes: ;)

Dann wird er wohl eher bemerken, wo die Staubsaugerquelle sitzt :)

gruss
 

noob-hunter

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
1.908
des wahnsins ?? lufter mit finger anhalten :lol:

da gehen die kugel lager kaput ;)
steck mal die lufter ab und guck ob es was gebracht hat wenn nicht kannst du auf für sehr kurze zeit den CPU bzw. den GPU lufer ab klammen das sollte aber nicht länger als 5 sek. sein !!!

steck die sachen nach und nach ab ... so findest du herraus was den lährm verursacht ich tipp mal auf das netzteil und die lüfter ! :)
 

Nuerne

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
83
Enermax ist mit Sicherheit ein guter Hinweis.
Den Boxed Kühler kenn ich noch nicht.

Wenn es das Enermax ist, gibt es eigentlich 2 Möglichkeiten.
-leisere Lüfter einbauen oder es gibt so ne Schallhaube für Netzteile.
Angeblich sollen die sogar etwas bringen, kosten glaube ich 20 Euro.
 

Haakon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
476
Also Enermax war ein guter Tip. Das Ding ist einfach nur schrecklich. Wie kann man Heutzutage noch so ein Lautes Netzteil rausbringen. Haben es umgetauscht und jetzt gegen kleinen Aufpreis ein Antec True480 drin. Herrlich :p
 

H!tm@n

Ensign
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
167
HI,


also dass beim lüfteranhalten die kugellager kaputt gehen ist mir ja neu. naja mag sein, dass es so ist aber bestimmt nicht von so ein paar mal.

und zum enermax lässt sich sagen:

1. es ist nur laut, wenn es im case warm ist
2. man kann die lüfter beide austauschen - ist billiger als neukaufen.
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Zitat von Haakon:
Also Enermax war ein guter Tip. Das Ding ist einfach nur schrecklich. Wie kann man Heutzutage noch so ein Lautes Netzteil rausbringen. Haben es umgetauscht und jetzt gegen kleinen Aufpreis ein Antec True480 drin. Herrlich :p
Ich habe mich vor dem Kauf eines Netzteils informiert, und bin ziemlich schnell auf das Enermax-Lautstärkeproblem gestoßen.
Da ich aber nicht auf die Enermax- Qualitäten (z. B. Verlustleistung, Überbrückungsspannung) und Betriebssicherheit verzichten wollte, habe ich ein Temp- UND Manuell- Geregeltes gekauft.
Das Enermax EG365AX-VEG-FMA ist kaum hörbar, das Lauteste in meinem Rechner sind die Noiseblocker S1 auf minimalDrehzahl, und die sind erwiesenermaßen sehr leise.

Mit einem 480W Netzteil spart man zwar Heizkosten, spült aber andererseits jeden Monat 5 EUR Energiekosten ins Klo.

wop
 

Haakon

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
476
Na ja kann schon alles sein aber er ist jetzt wenigstens total begeistert von seinem Rechner. Die temp. geregelten kenne ich, waren aber leider nicht bei PC-Spec. zu bekommen. Von einer erhöhtem Temperatur kann ich nichts sagen und 5 EUR sind wohl ein bissel übertrieben schliesslich läuft der Rechner nicht 24/7. :o
 
Top