Neues Office System gesucht:

Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Hallo Leute,

ich sollte mal ein Sys für meine Mudder zusammensuchen, die hauptsächlich Internet und Office kram benutzt:

Also das habe ich mal zusammengestellt:

xp3200+ = Hier

9200se = Hier

MoBo = Hier

RAM = Hier

Netzteil = Hier


Also, jetzt meine Frage an euch: Dazu brauch ich noch ne gute und günstige Festplatte ( zwischen 80 & 120 Gig )


So, ich denke das das ordentlich überdimensioniert ist für nen Office PC, allerdings nehme ich dann das MoBo, CPU und Netzteil + RAM, meine Mutter bekommt dann das K7ncr18d Pro 1 und ich das 2, dann bekommt meine Mutter noch meinen "alten" xp2400+ und das Netzteil was drin ist, inklusive 1 GB Infineon + Infineon Ram von mir aus'm alten PC.


Der PC, den dann meine Mutter hat, sollte eigentlich für alles Office mäßige reichen, oder?

Ich: xp3200+ / 9800 Pro / Tagan Netzteil / 2 * 512mb TwinMos / Leadtek K7NCR18D Pro 2

Meine Mutter: xp2400+ / 9200 se / 1 GB Infineon + Infineon ( 2* 512 mb ) / Ledtek K7NCR18D Pro 1 / mein "altes" Netzteil / mein "altes" Gehäuse .


Tastaturen und CD/DVD Laufwerke hab ich hier noch rumfliegen, also davon her kein Problem.

Jetzt meine Frage: Was kann ich noch verbessern, möglichst also günstiger und besser :D



Wichtig: Meine Mutter braucht noch nen sehr preiswerten TFT mit einer 17 Zoll Diagonale ( So groß wie ein CRT 17 Zöller ), möglichst gute Bildquali... ihr wisst schon.

Vielen Dank im Voraus!
 

Damokles

Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.236
Also, auch nach dem Tausch mit deinen Komponenten, ist das System noch für Office überdimensioniert.

Graka reicht z.B. ne kleine GeForce 4 Mx. 1 GB Raum braucht sie auch nicht. 512 MB sollten es aber schon sein. 80 GB Festplattenspeicher reichen auch völlig.

Noch ein Tip:

Wenn du alle Komponenten bei 4 verschiedenen Händlern bestellst, legt du bei den versandkosten doppelt und 3-fach drauf. Suche dir lieber einen recht günstigen Händler und kaufe alles dort. Zum Beispiel Mindfactory

[EDIT]
XP3200+ = 205,89€
A7N8X-E DELUXE = 92,90€
DDR-RAM 2x512MB PC400 CL2 OCZ Premium = 193,90€
64MB PixelView GF4 MX440 8x,DDR,TV = 41,50€
Netzteil ATX Tagan TG380 U01 SATA = 54,90€
80GB Seagate ST380011A Barr.7200.7 = 62,07€
+ nur einmal Versandkosten = 10€

(Preise laut Mindfactory)
 
Zuletzt bearbeitet:

Şilent³şniper

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Und nen guten TFT, der so groß sein sollte, wie ein 17'er CRT?

Hat einer ein gutes Angebot, guter TFT, gute Bildquali...
 

Damokles

Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.236
Also generell gilt. Jeder 15" TFT hat eine gleich große Bildfläche wie ein 17" CRT-Monitor.

Der Belinea 101570 für 356€ ist zum Beispiel ein guter TFT.
Aber so stark unterscheiden sich die TFT's nicht mehr voneinander.

Wobei .. den 17" Belinea 101715 gibt es schon für 374€. Der hat eine Bildfläche wie ein 19" Monitor. Für Office etc. sicher mehr als ausreichend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Şilent³şniper

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Gibt es denn keine TFT's für rund 200 € ?

Der Pc wäre ja dann so teuer, wie der Monitor *nicht einsehen wollen*
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Zitat von Damokles:
Also generell gilt. Jeder 15" TFT hat eine gleich große Bildfläche wie ein 17" CRT-Monitor.

Der Belinea 101570 für 356€ ist zum Beispiel ein guter TFT.
Aber so stark unterscheiden sich die TFT's nicht mehr voneinander.

Wobei .. den 17" Belinea 101715 gibt es schon für 374€. Der hat eine Bildfläche wie ein 19" Monitor. Für Office etc. sicher mehr als ausreichend.
Nicht ganz. Ein 19" CRT ist von der sichtbaren Fläche her immer noch 1 Zoll größer als ein 17" TFT. Das korrekte Vergleichsgerät wäre ein 18- oder 18.1" TFT.
__

Einen XP 3200+ zu erwerben halte ich für recht unsinnig, da ein 2800+ nur die Hälfte kostet und auch nicht viel weniger Leistung bringt.
Für 200 € wäre immerhin schon ein Athlon 64 drin.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
da ich ein Silent-Fanatiker bin, würde ich für Office und Internet greifen zu einem:

Mini-Barebone mit passiv gekühlten Via-Prozessor mit 1 GHz, 512 MB Billig-Ram, Onboard-Grafik und -Sound - leises Netzteil ist natürlich Pflicht :D 40 MB würden wohl auch noch locker reichen und sparen Geld - dafür kann man sich dann wieder nen tollen DVD-Brenner kaufen (falls deine Mutter oder wer einen braucht) und vor allem einen guten TFT
 

Damokles

Commander
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
2.236
Er will ja aber tauschen. Also das neue Zeuch zum Teil in seinen PC rein und seine jetzigen Teile für den Office-Rechner. Soweit hatte ich das verstanden.
 

Şilent³şniper

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
@ Damokles

Genau so hatte ich mir das vorgestellt!

Könnte mir vll. einer von euch sagen, wieviel es kosten würde nen A64 z.B 3000+ mit Mobo und RAM ( 1 GB ) allerdings, wo bekomme ich diesen Registered Ram her, und die MoBo's haben ja noch kein Dual Channel, sollte ich deswegen bei dieser Aufstellung einen RAM Riegel mit 1024 mb nehmen?
 

Şilent³şniper

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520

Şilent³şniper

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Okay, antwortet bitt einfach zu dem RAM, weil ich mir absolut nicht sicher bin, und ich nichts falsches kaufen will :(
 

Şilent³şniper

Banned
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
520
Was haltet ihr hiervon?


--> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3472690570&category=23190 <--


Das Angebot ist wahrscheinlich sehr gut, aber es ist Ebay, ich habe ziemlich viele (Vor)-Urteile gegen diesen Laden, ein Freund hat mal MoBo + RAM + CPU + CPU Kühler da bestellt, und dann war alles ausser der Kühler kaputt!

Glaubt ihr hier handelt es sich um ein seriöses Angebot?



______________________________________________________________________________________

Halt, das gleiche Angebot habe ich gerade in nem richtigen Online Shop gesehen: http://www.titoshardwareshop.de/aufruestbundles_athlon_64-bundles.htm





/edit.:

Warum denn, ich warte immer 5 Tage, bis ich etwas poste, ich bekomme k
eine Antwort, und finde eben ab und zu ein anderes Angebot, wozu ich mir einen hilfreichen Post anderer Member erhoffe, anstatt mich auf etwas hinzuweisen erhoffe ich mir möglichst gute und professionelle Hilfe, trifft diese nicht ein, werde ich mich anderweitig bemerkbar machen, um darauf hoffen zu können, dass ich doch noch eine Hilfestellung beim Kauf bekomme.

Und siehst du, ich kenne den Button, benutze ihn, sehe es aber nicht ein, wenn ich eh keine Antwort erwarten kann, nur einen anderen Beitrag zu editieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Green Mamba

Gast
sach mal, führst du hier selbstgespräche? kennst du schon den orange-farbenen edit-button unten rechts!? bitte benutze ihn in zukunft!
 

Meister1984

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
832
ich hab mir bei amazon.de, einen Microsoft Sidewinder Force Feedback 2 Joystick gebraucht über den Marketplace bestellt, angeblich wie neu, Verkäufer war der Titoshardwareshop. Bestellt hab ich am 17.Februar, Versandfertig in 1-2Tagen stand da, hab bis jetzt noch keine Ware erhalten, hab 3 Emails geschickt in den ich den Verkäufer gebeten habe mich über den Status der Bestellung zu informieren, keine Reaktion. Ich glaube der ist einfach nur auf Abzocke aus, sind 73€ erstmal im A..., zum Glück gibts bei Amazon eine Garantie die man in Anspruch nehmen kann (30 Tage nach der Bestellung), bekomm dann hoffentlich mein Geld zurück.
 
Top