Neues System mit alter VooDoo 3 betreiben?

Prisma

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
18
Too strong 4 it!?

Hi


Also ich habe vor, mich zu Weihnachten mit dem
-Soyo K7V Dragon Plus!
-Athlon 1600+
-256 DDR CL2 Apacer
-(evntl)Seagate Barracuda IV 60GB
beschenken zu lassen....

Nuja ich hab in meinem derzeitigen Rechner
-Pentium 2 400
-Komisches Pentium BX Board..ka wasdas ist
-ALTE Seagate 12,6GB Platte
-Ne Voodoo3 3000 PCi
drin.

Naja mich würde interessieren, ob die Voodoo 3 3000 PCI noch anspringen würde, da ich eh fast nur UnrealTournament (Glide) zocke und die ja bei nem Starken Prozi nicht allzu schlecht ist oda!?Thx schonmal für Anwort...
Dann noch ne Überlegung, die ich mir aufgestellt hab(habb nicht wirklich Ahnung von dem ganzen Hardware-Kram):

-Langsamer Prozessor + Sehr schnelle Graka = Prozessor wird ausgereitzt, Graka aber nur ansatzweise
-Starker Prozessor + Langsamere Graka (voodoo3) = Prozessor gibt soviel Leistung her bzw wird soviel ausgereitzt, dass die voodoo3 an ihre Grenzen kommt

ist da was wahres dran? ist nur mal ne these ;)
cya & thx;)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Kommt grob in etwa hin....

Kleiner Tip:
Warum nicht mittlerer Prozessor und mittlere Graka?

AthlonXP 1500+ und z.B. ne Voodoo5 5500?

Für UT wäre das eine ideale Kombination, es sei denn, du setzt WinXP ein...das gibt's nämlich nur Beta-Treiber-Hacks.


hth,
Quasar
 

Prisma

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
18
thx ersma
aber mit nem 1600 oder 1700 wär die performance ja wohl nicht schlechter oder!?!?:(
achja mir kommt grad noch ne frage:
was zum henker ist agp pro? bzw was bringt das?
 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Nein, natürlich nicht!

Nur könnte man das so gesparte geld vielleicht in ne neuen Graka investieren...

AGPpro ist eine Erweiterung des normalen AGP-Standard, daß es der Graka erlaubt, mehr Saft (bis zu 110W) aus dem AGP Slot zu ziehen. Dafür muss aber auch die Graka ausgelegt sein, sprich, die zusätzlichen Leitung müssen am AGP-Stecker vorhanden sein, was momentan leider nur bei professionellen AGP-Karten á la Intergraph, Evans & Sutherland usw. der Fall ist.

Schaden tut es aber sicher nicht, wenn man so einen Steckplatz hat, nur bringen leider auch nix.


hth,
Quasar
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Geht anders

Ich kann deine Liebe zur V3 gut verstehen, bei mir fliegt auch noch so eine herum und die würde ich auch auf keinen Fall zu so einer komischen Umtausch-Aktion (Gainward) oder sonstwohin tragen. ;)
Scheinbar suchst du nach einer günstigen Möglichkeit, viele Frames zu bekommen. Nach der neuesten Preissenkung kann ich dir da auch einen Kyro2 ans Herz legen. Für unter 200,- DM bekommst du damit eine Karte, die deinen Prozessor nicht allzu sehr ausbremst (ist das so o.k., Quasar?) und nebenbei hast du den schönen Nebeneffekt, auch auf hohen Auflösungen massig Frames zu bekommen. Das dürfte mit der alten V3 mangels eigenem Speicher schwieriger werden.
Natürlich kannst du auch die V3 weiter benutzen, das ist am billigsten. Ich persönlich würde erstmal die V3 in den neuen Rechner einbauen und testen, was sie noch hergibt. Wenn du dann noch 200,- DM übrig hast, kannst du immer noch nachrüsten. Würde sich imho auf jeden Fall sehr lohnen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Gambler666530

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
67
Da kann ich mich meinem Vorredner nur anschließen!
Benutze selber eine KyroII in einem 1333 Athlon und die Karte skaliert wunderbar mit, selbst wenn ich den Prozessor mit 1600 betreibe kommt die Karte noch gut mit.
 

Prisma

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
18
Jo danke für eure antworten

Aber das lustige an der Sache ist, ICH HABE EINEN 3 JAHRE ALTEN MONITOR, DESSEN MAX. RES bei der 1200-er liegt :D
Selbst bei meiner Standward-Windows Res von 1100(um den dreh ;)) schafft der nru 75 hz...so a schass teil:D :D
 

Prisma

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
18
achja ist zwar ne dumme frage aber wie sieht der leistungsunterschied bei meiner voodoo 3 3000 PCi und der AGP version aus? wüsste das jemand?
thx:rolleyes:
 

MeLLe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
484
...

der ist glaube ich eher marginal, also kein grund unbedingt ne AGP zu holen :D
 

Prisma

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2001
Beiträge
18
thx :) wie ihr es vielleicht schon bemerkt habt, bin ich absoluter voodoo fan :)
aber der sprung von DER voodoo 3 3000 pci zuner v5 5500 agp wär doch schon nicht schlecht oder?
hab die v5 für 150dm bei ebay gesehen...
cu:rolleyes:
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Wenn du sie dafür bekommen kannst, greif schnell zu. Dir muß ich wohl nicht sagen, wo du Treiber herbekommst. Die Community scheint da ja einiges zu leisten. ;)
Ich weiß nicht, wo sich die V5 momentan unter den aktuellen Grakas einsortiert, aber die Leistung ist auf jeden Fall noch konkurrenzfähig - und ein nettes Stück höher als bei der V3 ist sie allemal. Wobei das aber auch nur für die V5 (2xVSA100) gilt, nicht mehr so sehr für die V4 (1xVSA100).

Hast du nicht noch eine V5, Quasar?
 

MeLLe

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
484
das thema "v5" verlangt nach mir? :D
wo steckt bloss pandora? :D :D :D
...
zur leistung einer v5 kann ich nur folgende werte anführen:

* 800x600x32bit
* alle Details usw auf maximum
* 4xFSAA (!!!)
* und das ganze auf nem Duron700 unter WinXP Pro

Return to Castle Wolfenstein (OpenGL) ===> 30-90fps, je nach Umgebung. also absolut spielbar und durch 4xFSAA schauts auch noch HAMMERGEIL aus ...

FIFA2002 (D3D) ===> absolut flüssig spielbar und schaut spitze aus (siehe oben :D)...

ansonsten sollte es auch sonst kaum probleme mit aktuellen games geben, in UnrealTournament zieht die v5 sogar ner GF3 die wurst vom brot :cool_alt:

treiber usw. gibt es auf VIIIIIELEN seiten, naja das forum von http://www.x3dfx.com/ ist n guter startpunkt wenn man hilfe sucht! oder man sich amüsieren will. hehe ;)
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Hehe war in letzter zeit nicht so haeufig hier melle :D

Die V5 AGP/PCI (macht performancemaessig keinen unterschied weil die wichtigen AGP-Feautures von der karte gar nicht unterstütz werden) ist sicherlich noch ne alternative für zocker..man kann aber nicht erwarten in superhohen aufloesungen spielen zu koennen..aber im 1024er oder 800er Bereich laeuft die wie geschmiert...wie melle ja gesagt hat :)

Die V4 4500 ist NICHT schnell :D..der VSA100 im single-modus ist langsamer als deine V3! ..und FSAA kannst du auch nicht richtig nutzen..nur maximal 2x und das auch nicht bei extrem vielen fps :D


Was windowsXP betrifft: Wer spielt und ne Voodoo hat sollte das system sowieso nicht installieren..es bietet auch sonst keine richtigen vorteile gegenüber 2000 oder 98..für die V5 benutz ich immer 2000..laeuft schneller als XP

Die Treiber sind auch nur InfMods welche ein paar features mehr haben..schneller sind sie nicht viel..:) ..das problem ist einfach dass es keinen source gibt..

Was das FSAA betrifft :) ..wie ich gerade mitbekommen hab bei x3dfx.com hat sie ja ein rotating grid FSAA :D ..das heisst dass 2xFSAA auf V5 das gleiche ist wie 4xAA auf ner anderen karte :) ...und 4x waer dann 8x...fett oder? :D

dümmdidümm

3dfx ist heute genau 1 jahr tot :(
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Genau 1 Jahr? Ist ja wirklich schon eine ganze Weile her.
Aber richtig totzukriegen ist das Zeug wohl nicht. :lol:

Ich erinnere mich noch ganz gut an den Vergleich Voodoo3 - TNT2 in Quake2 damals. Die TNT2 ist in OpenGL zweifellos gut - aber die V3 läßt sie dank Glide einfach nur noch peinlich aussehen. Da ich immer noch Q2 spiele, vergesse ich das nicht so schnell. ;)
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Ja :( ..der 15. Dezember 2000 war der verhängnissvolle tag..*schniff* ...buuuuhuuuuuhuuuu :(
 
Top