Neues System zum späteren Overclocking

TheRealScotty

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Ich bräuchte Informationen, Empfehlungen und Alternativen zu folgenden Komponenten:

> Zalman Kühler
___ CNPS 3100
___ CNPS 3100 Gold
___ CNPS 5001

> EYE Tower
___ 2020X & 2020XB
___ 980X-GB & 980X-SC

> ASUS Mainboard
___ A7A266

> ASUS Graphikkarte
___ V-8200 Deluxe

Weitere HardWare
AMD Athlon 1400
512 MB DDR Ram
16 x DVD
20 x/10 x/40 x CD-Brenner
 
Zuletzt bearbeitet:

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
Bei dem Mainboard solltest du lieber auf den neuen KT266A Chipsatz von VIA warten.

Hab hier nen Test zu dem neuen Chipsatz.
http://www.tomshardware.de/mainboard/01q3/010903/index.htm

Nach meinen Informationen sind die Zalman-Kühler für höher getacktete Athlons nich die erste Wahl. Wenn du einen leisen und guten Kühler willst, ist der Silverado zu empfehlen.

Bei den GF3-Karten sind die Unterschiede nicht gravierend, da würd ich einfach nach dem Preis gehen.
Ne gute Alternative zu den GF3 Karten wird mit Sicherheit der neue Radeon 2 -Chip.
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Die 3000er Serie von Zalman ist definitiv nicht ausreichend für deine neue CPU, der 5001er dagegen schon und da er außerdem "vernünftig" befestigt wird, denke ich, er ist eine der beiden besten Lösungen, die momentan am Markt sind!

Was das Gehäuse angeht, kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich die beiden zur Wahl gestellten Modelle nicht kenne. Du solltest aber darauf achten, daß genügend+1 5,25" Bays vorhanden sind und das sich mind. zwei Gehäuselüfter ohne größeren Aufwand montieren lassen...

Die graka ist top, wie der Rest auch!

hth Quasar
 

TheRealScotty

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Eye 2020

Das Gehäuse wird bereits mit 2 12cm Gehäuselüftern geliefert
 
Zuletzt bearbeitet:

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
2x12cm???
Das sollte auf jeden Fall reichen :)

cooles Teil, wo kann man sich das mal anschauen im Web?

Quasar

P.S.: Paß auf, daß du beim RAM nicht an der falschen Stelle sparst, lieber mit ein paar DM mehr und Markenspeicher zum stabilen System!
 

TheRealScotty

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Die Testdaten des CNPS 3100 sind Teilweise mehr als ausreichend für einen Athlon 1400 und bei anderen Tests schneidet er besch....eiden ab und deshalb such ich jemand der in selbst hat
 
Zuletzt bearbeitet:

makaara2k1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.039
CNPS 3100?

Negativ...lies mal die vorletzte c't (ich glaub 17/01)

die CNPS 3100 sind total schwach....nur der 5000+ ist für so hohe Taktraten geeignet!
 

TheRealScotty

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Bis jetzt FÜHREN die positiven Testberichte an den bis jetzt hab ich 2 Negative Testberichte ( C'T und weis ich im MOM nicht ) denen gegenüber 4 postive Testberichte stehen ( http://www.extremeoverclocking.de/ wobei hier nicht die Kühlleistung die im Normalen Bereich liegt sondern vorallem die Lautstärke gelobt wird)
 
Zuletzt bearbeitet:

makaara2k1

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
1.039
dann kauf ihn und werd glücklich...und guck an, wie deinen cpu schmilzt...haben die bei den anderen tests 1,4 Ghz Cpus benutzt?
wahrscheinlich nicht!

ich vertraue c't...
 

TheRealScotty

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
noch schmilzt hier nichts

> leider hast du recht damit das keine Testberichte mit einem 1400er vorhanden sind

sollten jemand andere Alternativen einfallen wäre es schon wen diese mir gennant werden würden
 
Zuletzt bearbeitet:

pSYCHo bYT3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
31
C't ausgabe 17/2001

zitat :

"Die kühlung ist bescheiden [..] alu-version führt sogar zu abstürzen unter vollast"
 

Carsten

Commodore
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
4.590
Die 3100er Serie ist wirklich schick, aber zum wirklich gründlich kühlen ist sie leider nur bedingt geeignet, da ein eventuellerluftstorom zwar schön gleichmäßig über die fins streichen kann, aber nich halbwegs gebündelt auf die "bodenplatte" treffen kann, wo die meiste hitze entsteht und entsprechend entosrgt werden muss.

Die meisten Tests vom 3100er sind mit durons unterhalb 1GHz oder *ntel cpu's gemacht worden.
Für einen heißblütigen T-Bird oder Palomino ist er defnitiv nicht entworfen und deswegen auch nicht ausreichend...
der 5000er ist allerdings schon ne ganze nummer besser....er wäre bei mir auch in die engere Wahl gekommen, wenn es ihn damals schon gegeben hätte.

Aber letztendlich musst du selber wissen, was du machst. Mehr als ratschläge können wir dir nicht geben...

Quasar
 

TheRealScotty

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Netzteil

Ist das300 Watt Netzteil des EYE2020 fürn Anfang genug (ersten 2-3 Monate) oder ist es besser gleich ein 400 Watt Netzteil zu kaufen
 
Zuletzt bearbeitet:

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Ich würde mir an deiner stelle gleich ein 400Watt Netzteil kaufen, dann hast du auch noch was für die Zukunft ;). Wegen dem Board, ich kann nur das Abit KG7-Raid empfehlen, oder ohne Raid das Abit KG7. Das hat in vielen Test sehr gut abgeschnitten. Das Problem bei dem Board ist nur das es noch nicht sehr alt ist (mitte August glaube ich) und dementsprechend auch noch Fehler hat.
 

TheRealScotty

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
33
Weitere MainBoard empfehlungen erwünscht :D
 
Top