Neues von der X-Box

NoName

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.033
Von der http://www.gamestar.de/

Xbox: stürzt ab oder läuft nicht

Aus den USA kommen zahlreiche Berichte über massive Probleme mit Xbox-Demoeinheiten, die an Geschäfte und Handelsketten (Toys R Us, Babbages) ausgegeben wurden. Angestellte und Kunden berichten von extremen Menü-Ladezeiten (bis zu 3 Minuten), Sound-Loops, regelmäßigen Abstürzen und kompletten Ausfällen. Eine Toys-R-Us-Filiale sah sich sogar gezwungen, einen »Außer Betrieb«-Zettel anzubringen. Bei den Probeexemplaren soll es sich angeblich um die endgültige Verkaufsversion der Microsoft-Konsole handeln. Weitere Informationen (engl.) finden Sie auf dieser Webseite.
http://www.gaming-age.com/cgi-bin/news/news.pl?y=2001&m=10&nid=22-159.db
 

Stulli

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
den scheiss braucht sowieso keiner... da ham wir fb´ler wenigstens was zu lachen :D
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Mit einem abgespeckten Windows2000-Kernel (Win bleibt dennoch Win, weil´s vom M$ ist) als Betriebssystem, Nvidia-Chip als Grafikchip (also dann auch mit einem speziell gepfuschten.. ähh.. angepassten Art von Detonator) und schon länger bekannten Problemen mit der Soundeinheit im Nvidia´s Multi(stolper)talent-Chip auch kein Wunder. :D
Ich hatte bisher nur an 2 Konsolen (Sega Mster System2 und Nintendo Gameboy) "Abstürze", das auch nur die 2 Spielemodule etwas ramponiert waren.
Fragt sich bloss wie die die Probleme an der X-Box fixen, Updates wären möglich über Spiele-CDs, ob dann auch ältere Spiele bzw. neuere Spiele vollkommen kompatibel bleiben? Bei M$ immer eine unsichere Sache.
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
M$

Die X-Box ist und bleibt eine Schei*-Idee.
Und ich nehme M$ besonders übel, daß sie so viele Spiele aufkaufen, um sie exklusiv bringen zu können. Mein Lieblings-Jump'n'Run ist denen auch zum Opfer gefallen (Oddworld) - dabei gibt es so wenige gute Jump'n'Runs für den PC.
 

DriztDoUrban

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
266
Re: M$

Original erstellt von Lord Kwuteg
Die X-Box ist und bleibt eine Schei*-Idee.
Und ich nehme M$ besonders übel, daß sie so viele Spiele aufkaufen, um sie exklusiv bringen zu können. Mein Lieblings-Jump'n'Run ist denen auch zum Opfer gefallen (Oddworld) - dabei gibt es so wenige gute Jump'n'Runs für den PC.
Da bin ich ganz deiner Meinung!

Wenn ich mir dann auch noch die utopischen Preise (ca. 140.-) für die Spiele anschaue hat die M$-niX-Box bei mir ganz versch...
 

baal666

Ensign
Dabei seit
März 2001
Beiträge
217
Re: M$

Original erstellt von Lord Kwuteg
Die X-Box ist und bleibt eine Schei*-Idee.
Und ich nehme M$ besonders übel, daß sie so viele Spiele aufkaufen, um sie exklusiv bringen zu können. Mein Lieblings-Jump'n'Run ist denen auch zum Opfer gefallen (Oddworld) - dabei gibt es so wenige gute Jump'n'Runs für den PC.

hey ich bin auch deiner meinung ( siehst du manchmal geht es auch :) ) - gottseidank gibt es jetzt noch keine xbox besitzer die sich über die diskriminierende wertung beschweren können :)


ciao baal666 ;)
 

Jujjine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
562
Das mit den Spielen ist ja sooooo schlimm! Als wenn nicht noch zig andere gute Spiele fürn PC entwickelt werden. Jump'n'Runs sind sowieso besser für Konsolen geeignet(machen aber aufn PC auch Spaß). Ich freu mich auf die X-BOX,weil die PS2 scheiße ist. Und guckt mal vielleicht werden durch die X-BOX mehr Spile aufn PC erscheinen, weil die von der X-BOX leichter zu konventieren sind(falls es nicht Exklusivtitel sind). Bestimmt wird es auch wieder Emulatoren geben, spätestens, wenn Nvidia die X-BOX features in die nächste Geforce einbaut.
 

cyber-sword

Cadet 4th Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
125
welche "X-BOX features"? soweit ich weiss hat X-BOX ein abgespecktes GF3 chip, also ich bitte dich..... was X-BOX kann, kann PC schon lange... :D
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Der NV2A-Chip der X-Box hat 2 nFinity-Einheiten, während die NV25/GeForce3 nur eine hat und somit hat es dieses Feature vorraus. Dafür wurde der ganze andere Krempel wie die DX7-Einheit rausgeschmissen, eben alles was für einen Betrieb einer Konsole unwichtig ist.
Nvidia plant erst in der NV30 auch die zweite nFinity-Einheit für den "PC-Gebrauch" in Grafikkarten zu intregieren.
 

Jujjine

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
562
Ja, entweder man schaft das zu emulieren(ich kenn mich da nicht aus) oder man muss auf die NV30 warten bis es auf Hardware geht. Ich denke eher das es sehr gut möglich sein wird die zu emulieren, da die CPU von Heute sowieso schon ein riesenpotential haben, das nur nicht ausgenutzt wird/werden kann(auch GraKas haben noch Potential)X-BOX=geil.Schluss-Aus-Ende BÄHHH:p
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
X-Box

@Jujjine
Oddworld: Munch's Oddysee hat die X-Box aber gefressen und ich bin erst zufrieden, wenn ich eine PC-Version hier auf meinem Schreibtisch liegen habe.
Übrigens ist das mit dem "emulieren" großer Käse. Entweder hat dein 3D-Beschleuniger einen zweiten Programmierbaren Shader oder er hat ihn nicht. Mit dem Ding lassen sich mehr oder auch bessere Effekte erzielen, ohne nicht. Ende.
Jump'n'Runs sind zwar eine Erfindung der Konsole, so wie Beat'em'Ups es auch sind. Aber daß es deswegen fast nichts Brauchbares in der Richtung für den PC gibt, finde ich zum :kotz:
Ich mag diese beiden Genres sehr, aber es gibt den Kram weiter nur für diese armseligen Konsolen.
Ich hasse übrigens auch diese Gamepads - wenn ich nur eins davon sehe, wird mir schlecht. Die ganze Philosophie hinter der Konsole ist mir zuwider. Und wenn ausgerechnet M$ eine Konsole macht, dann kann es für einen überzeugten M$-Hasser wie mich nur ein Urteil geben.
 

Crazy_Bon

Rear Admiral
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.709
Re: X-Box

Original erstellt von Lord Kwuteg
Jump'n'Runs sind zwar eine Erfindung der Konsole, so wie Beat'em'Ups es auch sind. Aber daß es deswegen fast nichts Brauchbares in der Richtung für den PC gibt, finde ich zum :kotz:
Meine Rede, es ist einfach Unverantwortlich überaus geliebte Genres auf dem PC zu vernachlässigen.
Jump´n Run gibt´s ja schon einige, wenn man die Tomb Raider-Serie, Fakk2, MDK2, Rune usw. dazu zählt, eben halt mit großen Action-Anteil. Reinrassig wären da schon Rayman und Tonic Trouble, aber beide nimmer so taufrisch.
Aber wie schaut es mit Beat´em Ups aus? Die letzten großen waren doch Mortal Kombat4, Virtua Fighter2 und Last Bronx, und beim Media-Markt habe ich dann noch so ein unbedeutendes, billiges Karate(Simulation?)-Spiel gesehen.
Eine Hoffnung gibt es noch, der Nachfolger One Must Fall: Battleground vom legendären Vorgängers wird uns irgendwann beglücken, ein Video von dem Spiel habe ich schon gezogen.
Zwar sieht es grafisch ziemlich öde und trist aus, zaubert aber hoffentlich wie der Vorgänger heisse und spannende Gefechte zwischen den Roboterkontrahenten hervor.
Hoffentlich bringt das alte und totgeglaubte Genre wieder in Schwung, letztendlich ist es ja nur an der schwachen PC-Hardware damals gescheitert..
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
OMF

Ja, OMF spiele ich immer noch. Das Geschepper kommt auf einem 4.1-System mit Subwoofer richtig gut, auch wenn es alter DOS-16Bit-Sound ist. :D
Wir brauchen bei den Beat'em'Ups ein Zugpferd, das das Genre wieder auf unsere Plattform rüberziehen kann. PCs können ohne Weiteres die Leistung dafür bereitstellen und ich glaube auch, daß es genug potentielle Käufer für so etwas gibt.
Wenn es Gerechtigkeit gibt, wird OMF:Battlegrounds ein Knaller.

Konsole kommt mir nach wie vor keine ins Haus. Punkt.


Ach ja, die ganzen 3rd-Person-Dinger sind imho keine Jump'n'Runs, sondern einfach nur peinlich. Ein richtiger Shooter wird ego gespielt. Genau wie ein richtiges Rollenspiel. Ich will keine *Spielfiguren*, die mir die Sicht verstellen, ich will freien Blick auf die Welt! 1st Person forever! :daumen:
 

Silencer83

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
651
Original erstellt von cyber-sword
welche "X-BOX features"? soweit ich weiss hat X-BOX ein abgespecktes GF3 chip, also ich bitte dich..... was X-BOX kann, kann PC schon lange... :D
trotz das ich die X-box auch nicht mag muß ich aber sagen das die X-box viel BEssere spiele haben wird (graphisch gesehn) auch wenn es bloß ne abgespeckte version einer Gf3 ist! denn es gibt nur ein Einheitliches system und somit können die spiele viele besser Programmiert werden! und somit auch bessere ergebnisse in Stabilität und Graphisch als beim PC!

aber trotzdem wer braucht schon Konsolen die fast wie ein Pc sind! X steht fir extrem und Box für den größten schrott! = extreme Großer Schrott (-box)!
 

Kwuteg

Foren-Wookie
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.386
Pro & Contra X-Box

Ja, die X-Box ist ein starres System.

-> Das ist gut, weil die Spiele perfekt auf die Hardware maßgeschneidert werden können und wirklich die ganze Leistung rausholen. Außerdem ist die Box trotz des stolzen Preises für PC-Verhältnisse noch recht günstig.

-> Das ist aber auch schlecht, weil der modulare x86-PC sich sehr bald weiterentwickelt haben wird und dann auch ohne die Vorzüge einer starren Hardware dieselbe und bessere Leistung bringen können wird.
Ich will als kleine Provokation mal in den Raum stellen, daß bereits jetzt ein Athlon XP 1800+ mit Radeon 8500 mühelos den P3-866 mit dem aufgebohrten GF3-Kern in der X-Box matt setzen kann. Auf bestimmte Spiele will ich mich dabei gar nicht berufen, sondern nur auf das Potential dieser Kombination. Es werden weitere Leistungssteigerungen kommen, wenn AMD den Athlon XP 2000+ nachschiebt, nVidia den nächsten GeForce bringt oder vielleicht sogar der nächste Kyro auftaucht (den konnte ich mir nicht verkneifen ;)). Von mir aus könnt ihr den Athlon an dieser Stelle auch durch den Northwood-P4 ersetzen, es bleibt doch ein x86er in Modularbauweise. Hier sind wir Intel- und AMD-Anhänger ausnahmsweise einmal "Alliierte". :)

Das alles heißt nicht, daß ich der X-Box jetzt schon den Totenschein ausstellen möchte. Es heißt vor allem, daß sie auf jeden Fall den Weg alles Unflexiblen gehen wird - wie alle Konsolen früher oder später.
Es sei denn, Micro$oft behält sich weitere Revisionen der X-Box mit stärkerer Hardware vor. Dann wird es aber mit dem Spiele-Maßschneidern wieder schwierig - wie unangenehm. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Silencer83

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
651
Re: Pro & Contra X-Box

Original erstellt von Lord Kwuteg
Ja, die X-Box ist ein starres System.

-> Das ist gut, weil die Spiele perfekt auf die Hardware maßgeschneidert werden können und wirklich die ganze Leistung rausholen. Außerdem ist die Box trotz des stolzen Preises für PC-Verhältnisse noch recht günstig.

-> Das ist aber auch schlecht, weil der modulare x86-PC sich sehr bald weiterentwickelt haben wird und dann auch ohne die Vorzüge einer starren Hardware dieselbe und bessere Leistung bringen können wird.
Ich will als kleine Provokation mal in den Raum stellen, daß bereits jetzt ein Athlon XP 1800+ mit Radeon 8500 mühelos den P3-866 mit dem aufgebohrten GF3-Kern in der X-Box matt setzen kann. Auf bestimmte Spiele will ich mich dabei gar nicht berufen, sondern nur auf das Potential dieser Kombination. Es werden weitere Leistungssteigerungen kommen, wenn AMD den Athlon XP 2000+ nachschiebt, nVidia den nächsten GeForce bringt oder vielleicht sogar der nächste Kyro auftaucht (den konnte ich mir nicht verkneifen ;)). Von mir aus könnt ihr den Athlon an dieser Stelle auch durch den Northwood-P4 ersetzen, es bleibt doch ein x86er in Modularbauweise. Hier sind wir Intel- und AMD-Anhänger ausnahmsweise einmal "Alliierte". :)

Das alles heißt nicht, daß ich der X-Box jetzt schon den Totenschein ausstellen möchte. Es heißt vor allem, daß sie auf jeden Fall den Weg alles Unflexiblen gehen wird - wie alle Konsolen früher oder später.
Es sei denn, Micro$oft behält sich weitere Revisionen der X-Box mit stärkerer Hardware vor. Dann wird es aber mit dem Spiele-Maßschneidern wieder schwierig - wie unangenehm. ;)
da hast du total recht!
Wenn M$ das das machen sollte das sie später ne Revision rausbringen, passiert das gleiche mit der Software wie es beim PC ist! es kann nur noch "schlampig" Programmiert werden!
 
Top