Nicht alle Seiten lassen sich laden

chk2k

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
676
Habe folgendes Prob.:
Hab mir nen neuen Internetrechner zusammengebaut auf Slot A Basis. Der Chipsatz ist org. AMD+VIA Southbridge
Athlon 700 512 MB usw...
Da ich auch ein kleines Netzwerk habe hab ich 2 identische Netzwerkkarten eingebaut. Die eine von beiden teilt sich nen IRQ (5) mit der Soundkarte (Soundblaster Live) und bedient das Netzwerk, welches einwandfrei funzt.
Die andere Netzwerkkarte (IRQ 10) ist an meinem standart Telekom DSL-Modem angeschlossen.
Ich kann mich einwandfrei ins Inet einwählen und auch z.b. Seiten wie THG oder CB und auch andere... öffnen, doch z.B. Ebay, Norskit.de und andere funzen nicht.
Weil all meine Geräte nen IRQ 7 hatten hatte ich im Bios ACPI deaktiviert und Windows 2000 Prof +SP2 neu aufgespielt, was zu meiner oben beschriebenen Konfig führte. Ich hab auch schon Mozilla getestet und da ergibt sich genau das gleiche Prob mit identischen Seiten.
Nun zu meiner Frage: Woran könnte das liegen und was könnte ich zur Abhilfe tun???
Hab schon rumgegoogled usw. aber nix wirklich hilfreiches gefunden.
Achja fast vergessen: Ich nutze ne DFÜ-Verbindung mit dem Tool von Robert Schalbach (PPOE...)
Ne Fehlermeldung kommt nich, der Ladebalken bleibt stehen kurz nach der Meldung (unten links im Inetexplorer) Webseite gefunden---warten auf Antwort---Fertig, dann tut sich nix mehr.
Hoffentlich kann mir da jemand helfen, habe nicht die größte Lust wie ein Depp stundenlang rumzuprobieren ohne einen konkreten Plan zu haben.
 

M.o.D

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.232
Hast du Cookies aktiviert? Manche Seiten benötigen nähmlich immer cookies.
 

7H3 N4C3R

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
1.816
Geh mal in die Eigenschaften der Netzwerkumgebung, dann auf die Eigenschaften der LAN-Verbindung, und dann wiederum auf die Eigenschaften des PPP over Ethernet Protocol. Dort setzt Du ein Häkchen bei Override Maximum Transfer Unit und trägst den Wert 1024 ein. Danach muss Du die LAN-Verbindung einmal deaktivieren und wieder aktivieren. Falls Du nicht weißt wie das geht, starte einfach einmal deinen Rechner neu. Falls diese Einstellung dir nicht hilft, setze sie wieder auf den Standardwert zurück.
 
Top