Noch eine "Vorstellung" eines neuen Systems:

BranVan

Ensign
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
141
Habe einen Freund von mir einen PC zusammengestellt, was haltet ihr davon?


K7 Master/-S AMD 761
1400 AMD TB C
256 MB DDR
60 GB Maxtor
Asus V8200 Gforce 3 Deluxe
10 Mbit Netzwerk Realtek
Samsung 19" 900 SL Pro
Sound: onboard (Geld war aus :)
Plextor 16x Brenner
Pioneer 16x DVD (Slot In)

Preis: 31000 ATS (4400 DM) .... teuer?

Nur läuft das System irgendwie nicht richtig. Prozessor wird ständig zu heiß (60 °C und mehr) und dabei haben wir schon einen Mörderlüfter installiert (mir fällt gerade nicht der name ein).

Betriebssystem ist Windows 2000.

War das vielleicht ein Fehler daß ich VIA 4in1 installiert habe da es ja eigentlich einen AMD Chipsatz hat wie ich erst jetzt feststellte. Bei Spielen stürzt er regelmäßig ab. Wir bringen ihn morgen zum Händler soll sich der damit Ärgern!
Ich poste dann mal was ich falsch gemacht habe bzw was kaputt war.
 

darkiop

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
284
Hm.. keine Ahnung wie das kommt wenn man einen VIA Treiber auf einen AMD Chipsatz installiert. Instllier doch einfach W2k noch einmal und dann siehst du ja ob es an dem Treiber lag oder nicht.

Die 60°C sind doch schon etwas viel, unter umständen können die sogar die Gründe für die Abstürze sein.
Mach den Kühler nochmal herunter, schau nach ob du nicht zu viel Kühlpaste darunter hast. Die muss ganz fein aufgetragen werden. Artic Silver II ist sehr gut, allerdings teuer - 3gr kosten ~25DM.
Es kann auch sein das dein Kühler nicht richtig auf der CPU saß.
Überprüf das einfach alles, und dann kannst du immer noch zu deinem Händler gehen.


Gruß
dArKiOp

PS: Der Rechner ist nett :D , nur ich hätte eine 100Mbit Karte genommen, die kosten kaum mehr.
 

Yankee

Hardcore Member
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.177
suuper, du kannst doch nicht ein via chipsatz treiber für ein AMD benutzen. :confused_alt: :confused_alt:
das wäre so als ob ich einen matrox treiber für nvidia karten benutze.
die performanc hinkt hinterher und der rechner kann in spielen so wie bei dir abstürzen wenn nicht schon vorher.

was für ein kühlkörper habt ihr den????:confused_alt:
 

semmel

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
607
Hab das Abit KG7-Raid was auch über dem AMD 760 Chipsatz verfügt. Ich habe die VIA Treiber drauf da ja auf dem Board eine VIA Southbridge ist. Wegen deinen Probleme, hast du bei W2k das SP2 installiert und bei den Treibern den AMD Miniport Treiber?
 

BranVan

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
141
Ja Southbridge ist von VIA deshalb die 4in1 Treiber.

Arctic Silver Paste haben wir verwendet und auch ganz dünn aufgetragen. Zuerst hatten wir einen Spire aus Kupfer und jetzt noch einen größeren (kA wie der heißt).

Im Bios ist mir aufgefallen daß die Drehzahl des Lüfters manchmal hin und her springt (3200 U/min dann auf einmal wieder kurz 6200). Ich denke mal das daß Motherboard irgendeinen Fehler hat.

Netzteil haben wir auch schon meines eingebaut gehabt.

Naja soll sich der Händler ärgern muss ja ein Garantie Fall sein.
 

maverick

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
385
schau mal auf der treiber cd des boards nach,
da müsste eigentlich ein via3in1 ! und ein amd treiber bei sein

wir hatten das selbe prob mit einem asus-board mit amd chipsatz,
bei uns gabs dann noch ärger mit dem arbeitspeicher im zusammenhang mit ner asus 7700deluxe, lief nur vernünftig mit samsung riegeln

cu maverick
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Hab ich aus der neuen c`t (S. 231):

"Mit die besten Ergebnisse zeigte die Paste Arctic Silver II
mit Silberoxid-Partikeln, doch nur bei ALUMINIUM-Kühlern;
bei Kühlern mit Bodenflächen aus SILBER oder KUPFER erwiesen
sich genau diese Partikel als zu grob, sodass die Paste den
Abstand zwischen Die und Kühler vergrößerte und die Kühl-
leistung nachließ."
 
U

Unregistered

Gast
PuppetMaster hat absolut Recht! Auf Kupferkühlern kann ich nur eine OEM-Leitpaste empfehlen (ca DM 5,-). Weiterhin solltest Du in ein vernünftiges Netzteil investieren wie z.B. Enermax 431. Dieses Netzteil zieht die warme Luft über dem CPU-Kühler aus dem Gehäuse und hat auch genügend Leistungsreserven! Auch kann ich Dir noch mind. einen Gehäuselüfter empfehlen (z.B. Ytech) -siehe auch Anleitung auf der AMD-Homepage. Hast Du auch den AMD-AGP installiert - der sollte definitiv nicht von VIA sein. Falls es ein vernünftiger Lüfter sein sollte: Thermalright SK6!
cu
Jedi
 

BranVan

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
141
Wir haben gerade den PC geholt und er läuft!!!

Motherboard war hin, wie ich vermutet habe.

3dMark2001 6350 Punkte mit deto 21.85

:D :D
 
Top