Notebook

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.247
Es ist zum Mäusemelken.
Eigendlich hatte ich mich ja schon für das Samsung X30 Notebook entschieden. Doch dann kam mir der Gedanke, auf einen Mobile Athlon A64 3000 / 3200 zu setzen, um auch für ein 64 Bit OS gerüstet zu sein, da man ein Notebook nun einmal längerfristig einsetzen möchte.
Aber da findet man ja kaum einen Anbieter! Und wenn man einmal einen gefunden hat, ist entweder die verwendete Graka mist oder aber das TFT taugt nicht. Kennt ihr Anbieter von A64 Notebookherstellern?
 

Nik-Nak-Man

Ensign
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
253
Yakumo Q8M Power64
Xeron Sonic Pro 800MX

sind beide fast gleich ! ich habe ab donnerstag das yakumo graka ist ok 9600
aber tft ist da nicht der beste :( naja für mich reichts ! Kannst dir ja mal angucken
sind glaube ich beide einzigsten mit A64 oda ? :)

MFG
Nik-Nak-Man
 

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.247
Das Yakumo hab ich schon gesehen. Hat leider "nur" ein XGA Display.
 

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.545
Hier mal ein Link, zu einem Test vom Xeron Notebook:

http://www.zdnet.de/mobile/notebooks/0,39023409,39118331,00.htm

Da wurde vor allem das net so pralle Display bemängelt, ansonsten hat es aber sehr gut abgeschnitten.

Wie wäre es denn hiermit? Ist zwar Medion, sieht aber net schlecht aus, gute Graka, DVDRW, 60 Gb Platte und vor Allem nen A64, ist das einzige, was ich gefunden hab, welches halbwegs was taugt.

Hab doch glatt noch ein paar Kundenrezensionen zum Medion Notebook gefunden, guck mal hier, musst ein bisl runterscrollen, da stehen dann ein paar brauchbare Comments.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.247
Das Medion ist nicht übel vom Preis-Leistungsverhältnis. Aber leider auch hier "nur" ein XGA TFT. :(
 

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.545
Du machst es einem aber auch nicht einfach!:D

Also, ich hab mal ein bisl gegoogelt und festgestellt, dass es wohl offensichtlich so ist, dass zur Zeit nur Xeron, Yakumo und Medion ein entsprechendes A64-Notebooks anbieten, andere habe ich nicht gefunden.

Das Xeron-Display hat übrigens bei Chip folgende Kritik erhalten:
Original von Chip.de:
Das Display bietet die ideale Spiele-Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten. Die abgegebene Helligkeit des Displays von 169 cd/m² zählt zu den besseren auf dem Markt; Bestwerte anderer Geräte liegen bei etwa 200 cd/m². Das maximale Kontrastverhältnis von 579:1 gehört zur Spitzenklasse unter den Notebook-Displays und ist dadurch gut für dunkel abgestufte Film- und Spielsequenzen geeignet. Anders die Reaktionszeit: Das 15" TFTs schafft nur relativ langsame 52 ms.
Da bleiben dir eigentlich nur drei Möglichkeiten:
Entweder du verzichtest vorerst auf einen A64, du wartest noch einen Moment und kaufst später oder du gibst dich mit den bisherigen Angeboten zufrieden!:D

Achso, bevor ich es vergesse:

Alles Gute zum Geburtstag
 

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.247
Danke,

ja, die 3 Hersteller habe ich auch gefunden.
Es ist aber auch nicht leicht. Das X30 von Samsung ist schon ein Top Notebook. Wenn noch die Graka ansatt der 5200go eine 5650go wäre..................!

Dennoch ist das Prob bei einem 32Bit Notebook in 3-4 Jahren der Wiederverkaufspreis. Bis dahin wird 64Bit bis in die letzte Ecke Einzug gehalten haben und man wird ein 32 Bit NB selbst in der dritten Welt nicht mehr los. :D

Alle 3 AMD Notebook-Hersteller sind zudem auch noch B-Hersteller :rolleyes:
Was mache ich bloß?
AMD Notebook und werde (evtl.) unglücklich mit dem TFT?
X30 Notebook und bin in 1,5 Jahren hinter den Möglichkeiten der Software?
Warten bis auch A-Hersteller ein Notebook mit 64 bit Prozzis und besseren TFT´s herausbringen (aber wann)?
Ich werde das Gefühl nicht los, dass ich machen kann was ich will, es taugt alles nichts. :(
 

[focusbiker]

Commander
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.545
Also, so schlecht sind die Displays doch gar nicht...

Für nen 15" TFT reichen die 1024x768 doch dicke aus und wenn du dir mal die Preis-/Leistung von dem Medion Notebook anschaust, dann kann man da mit Sicherheit nicht meckern.

Ich würde das Medion nehmen oder noch zwei bis drei Monate warten...
 

Tiu

Rear Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.247
Hast ja recht. Ich sage ja auch gar nicht das es schlecht ist.
Eine entsprechend gute Graka vorausgesetzt, ist man aber mit WXGA bzw. WUXGA besser bedient. Es gibt Leute denen gefällt noch nicht einmal SXGA+.
Die Responsetime ist mir ziemlich wurscht, solange man noch DVD´s anschauen kann. Spielen tu ich eh nicht damit. Aber für Präsentationen muß es "sehr gut" geeignet sein. Daher lege ich auf einen guten TFT wert.
 
Top