News nVidia stellt PCI Express-Karten vor

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
#1
Während die passenden Mainboards samt Chipsätzen wohl erst nächste Woche auf dem Intel Developer Forum vorgestellt werden, machte nVidia einen ersten Schritt in die richtige Richtung und stellte heute offiziell die neue Grafikkartenreihe für PCI Express vor.

Zur News: nVidia stellt PCI Express-Karten vor
 

Christoph

Lustsklave der Frauen
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
#3
Die News war seit zwei Stunden fertig. Es hat sich nur niemand bereiterklärt sie auf Fehler zu durchsuchen :)
 
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.051
#5
nVidia GeForce PCX 5950 - basiert auf der mehrfach ausgezeichneten GeForce Architektur

LOL LOL und nochmal LOL

Super Architektur *g*
 

Marty

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
126
#6
@Zock ok, ist ein bischen verallgemeinert, aber ausser den MX Karten sind so ziemlich alle GeForce Karten ausgezeichnet ;P
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
#7
es ist schade, dass die industrie an dem slot-design hängen bleibt. Das raubt einfach zuviel platz.
 
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
907
#9
Einfach einen Bridge-Chip werden sie eingesetzt haben ( so wie es ATI am Anfang wahrscheinlich auch tuen wird), interessante Neuerung wird meinerseits erst die erste GraKa mit nativem PCI-Express Interface sein.
 

rkinet

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.200
#10
Für BTX sind die Kühlflächen falsch, d.h. um 90 Grad verdreht.

Bei BTX kommt die Luftstömung längs zur Grafikkarte. (CPU vorgewärmt auf 80 Grad ?)

Ist halt eine der low cost Karten, ganz einfach.


Bisher war immer von einem AGP-PCI Adapterchip die Rede. Wäre durchaus noch denkbar, dürfte eher teurer sein als PCI-Express komplett zu integrieren.
 
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
189
#11
Denke auch, dass man zuerst nur mit Lösungen mit Bridge-Chip rechnen kann. Zuerst werden nVidia und ATI eben versuchen möglichst schnell möglichst günstig PCI Express Karten auf den Markt zu schmeißen, die sie dann zu überhöhten Preisen verscheuern können (ist ja schließlich was neues).
Kann man etwa mit der Einführung von SATA vergleichen. SATA-Festplatten sind eben auch anfangs deutlich teurer, obwohl sich an der Fertigung nichts grundlegendes verändert hat und auch die Performance der ersten Modelle die Mehrausgaben nicht rechtfertigten.

@Stan:
Was gibt es denn für innovative Alternativen zum Slot (außer on-board)? (Hat ein Mac etwa keine Slots mehr?:-))
 

MoF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
304
#12
Zitat Hartware.net:
Nachtrag:
Mittlerweile wurde auch bekannt, auf welchen FX-Modellen die neuen nVidia-Grafikkarten für PCI Express basieren:
GeForce PCX 5950 -> FX5950 Ultra
GeForce PCX 5750 -> FX5700
GeForce PCX 5300 -> FX5200 Ultra
GeForce PCX 4300 -> MX4000
 
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
2.635
#13
@MoF
naja, hätt man sich auch so denken können, oder? ;)

edit: nagut, dass sie bei der 5750 pcx nich die 5700 ultra genommen haben hätt ich nicht gedacht :D
 

Sascha631

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
92
#14
Und was ist mit einem VGA-Anschluss ?? Auf dem Bild ist keiner !?
 

DieMatrix

Cadet 1st Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
11
#15
@14

Wie du auf dem Bild erkennen kannst, verfügt die Karte über einen 24pol DVI Anschluss. D.h die Karte kann sowohl analog, als auch digital betrieben werden. Mit anderen Worten: Der Karte wird wohl ein DVI-Analog Adapter beiliegen um sie auch mit "alten" CRT´s betreiben zu können.

So long
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.964
#16
Christoph ich hatte aber nicht wirklich lust selber die News zu schreiben , da habe ich lieber den Artikel von P3D genommen . Es war so gedacht , dass ihr endlich auf die News aufmerksam wird.

Blue

P.s Ich war gestern ein bisschen besoffen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Raz

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
36
#17
kannst du dir bitte beim schreiben mühe geben, bluerock?!(grammatik, interpunktion)
versteht ja keine sau, was du mit comment 16 sagen willst.
 
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
2.964
#18
Zitat von Raz:
kannst du dir bitte beim schreiben mühe geben, bluerock?!(grammatik, interpunktion)
versteht ja keine sau, was du mit comment 16 sagen willst.
Raz wie willst du das auch verstehen wenn du nicht weißt worum es geht?

Aber ich bin mal sooooooo nett und erkläre es dir.

Also ich habe (lange) bervor der Artikel von Christoph online war schon im Forum geschrieben, dass Nvidia PCI-EX karten vorgestellt hat. Darunter hat er mir geschrieben:

Hier geht es weiter. Ich schließe diesen Thread. Und Bluerock: Musst nicht alles von P3D hier im Forum pasten

In einem anderen Therad(neue Opterons) habe ich schon mal den ganzen Artikel von P3D kopiert

P..s Werde mich hüten nochmal sachen von anderen Sites ins Foum zu kopieren :D
 
Zuletzt bearbeitet:

xLoMx

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
740
#20
@5) Zock

Ich hab jetzt eine ATI-Graka, das erste was mir aufgefallen ist. nach der installation von DX9b haben die neusten spiele (X2, FarCry Demo) nicht mehr besonders funktioniert. Ich musste warten bis der neuste ATI-Treiber raus war.
Das ist mir bei NVidia nicht aufgefallen, da ist der neuste treiber für solche spiele raus bevor das spiel rauskommt. Bis auf die Gforce FX sind das die besten Graka´s die rausgekommen sind. selbst die Riva-reihe war gut.
Außerdem macht Nvidia mehr lobyarbeit als ATI damit laufen einfach mehr spiele am anfang besser auf Nvidia als auf ATI.

beide haben hersteller sind nicht schlecht, beide haben vorteile. beide haben aber auch einen extremen nachteil, die brauchen zuviel Strom.

Bei PCI-Express ist scheiße das dieser port jetzt bis zu 75W liefern kann, das ist doch wie ein freischein für Graka-hersteller. Müssen die sich nicht mehr soviel mühe geben um den stromverbrauch niedrig zu halten.
Desweiteren wird doch der AGP-Port heute doch nichtmal ausgenutzt, was soll da PCI-Express bringen? bis auf das die verdratung einfacher sein könnte?
naja, wird man halt sehen. und für die Zunkunft einen neuen standart zu definieren ist ja auch nicht schlecht.
 
Top