News NVmax stellt Entwicklung ein

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.162
Viele wird es traurig stimmen, stellt doch NVmax die Entwicklung seines gleichnamigen Grafikkarten-Tweaking-Tools ein. Das Tool ist sehr beliebt und kann viele Einstellungen bei Grafikkarten mit Nvidia-Chip ändern, die sonst per Registry geändert werden müssten.

Zur News: NVmax stellt Entwicklung ein
 
A

Anonymous

Gast
Habs nie benutzt...

was könnten ein paar registry einträge da mehr an leistung rausholen ?

Kann mir einer sagen, ob sichs lohnt bei ner gef2 pro ?
 
A

Anonymous

Gast
Also dieser NVMax war eh nur Schrott. Also traurig bin ich eigentlich nicht das es nicht mehr weiter geführt wird
 
A

Anonymous

Gast
Hab den Müll eh nie genutzt. Meine GeForce3 ist auch ohne extra Tools super schnell. Also was soll's!
 
A

Anonymous

Gast
es ging auch nicht immer um schnelligkeit , sondern auch um kompatibilität - zeigt mal wieder wie tief das niveau von computerbase gesunken ist :(
 
A

Anonymous

Gast
Das Tool war auch nicht sehr Kompatibel, ist es doch nur auf nVidia Grafikkarten beschränkt! Selbst da gab es noch Probleme beim Einsatz von Windows 9x.
 
A

Anonymous

Gast
"ist es doch nur auf nvidia..." - logo war ja auch für nvdidia-karten gemacht und kostenlos ; kompatibel ? wenn man nicht jedem beta-treiber hinterher-geiert funktioniert es einwandfrei...
 
Top