OC-Bios für K7S5A erfolgreich geflasht aber.......

Asturiano

Newbie
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
7
Hallo liebe Power-User und OClocker..

habe einen 1333 Athlon, mit obengennanten MOBO, 2 Maxtor Platten, GEforce 2 GTS/pro, noname 300W Netzteil...etc...
Board lief von anfang an wie ne 1.. nie ein Prob gehabt wie viele andere hier...
Jetzt wollte ich zum Spaß mal das OC-Bios für das Board aufspielen, und mal testen, weil das Original-Bios ja nicht allzuviel Freiheitn zuläßt beim FSB-Einstellen, wie andere Boards..
habe also die hier im Forum gepostete Bios geholt, erfolgreich geflasht, und fing an rumzuprobieren, da ich kein OC-Spezi bin, habe ich mal 150/150MHZ eingestellt zum Spaß, Rechner bootet, läßt mich ins Bios rein, erkennt die Platten und Karten, aber sobald die Meldung kommt: Serching for Boot-Record: IDE-0 kommt zwar die OK-Meldung, aber danach friert der Rechner ein, selbst Str+Alt+Entf nützt nichts mehr...(hab XP und 98 parallel laufen), jedesmal nmeu gestartet immer das gleiche Prob, Bios und booten klappt aber nicht weiter, hab auch mal die DRAM-Timings auf normal gestellt und die Auto-Clock Search auf disabelt gestellt, ohne jeden erfolg. Die einzige OC-Maßnahme die es mir zuläßt ist 138/138MHZ, was das Bios mir beim Booten als 1400 Athlon zu erkennen gibt... Prozzi-Temperatur liegt hgenauso hoch wie beim 1333 bei 52 Grad, also liegts nicht am zu heiß sein.. ach ja, ich hab Hyundai DDR-Ram 256 MB.. 2,5T.. kann mir jemand erklären warum das OC auf 150MHZ nicht funktioniert?
Die 160/160 MHZ-Einstellung hab ich mich gar nicht getraut einzustellen..

Vielen Dank für Eure Hilfe und Antwort

Euer
Asturiano
 
Top