Oculus Quest akku Tausch ?

Trimx

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
565
Hi also das wundert mich extrem bei so einem Preis die frage nirgends Diskutiert wurde und zwar der Akku Tausch :)

Bei der occulus Go habe ich was gefunden da ist nur ne stink normale 18650 Akku verbaut den mann wechseln kann wenn mann diese Auseinander baut hier ist Besonders Gut gelöst das es ne -standart Akku ist den mann Überall Bekommen kann 🙃

Jetzt aber die Frage wie siehts bei der Occulues quest aus ? kann man diese auch auseinander nehmen und den Akku wechseln ? oder ist diese Verklebt ? Und ist da Überhaupt wie bei der go varriante ne 18650 Akku verbaut ? oder bietet occulues nen Akku Tausch nach Garantie zeit an ?

Die quest wird schon recht warm (schnellere akku verschleiß) und wenn mann ne große Familie hat wirde dies auch viel genutzt.

Ich hoffe euch Interessiert mal ein Akku tehma auch und bin schon gespannt was ihr dazu zu berichten habt :)
 

Trimx

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
565
Problematik occulus entfiehlt kein laden werend der nutzung wegen überhitzungs problemtaik ansonsten ne intersannte idee ;::)

aber nach dem bilder zu urteilen ist das eh keine standart batterie :( was für eine Power bank sollte mann hinten ran machen ? 5000 mah oder 10000 mah was wäre das ideal gewicht der power bank?
 

iSight2TheBlind

Vice Admiral
Dabei seit
März 2014
Beiträge
6.573
@Trimx Oculus unterstützt auch nicht, dass man die Quest öffnet und irgendeinen Ersatzakku einbaut, dann ist die - wie Blaexe schon sagte - verbreitete Methode eine Powerbank zu nutzen sicherlich die bessere :)
 

Kraeuterbutter

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
810
Bei der occulus Go habe ich was gefunden da ist nur ne stink normale 18650 Akku verbaut den mann wechseln kann wenn mann diese Auseinander baut
bei der GO ist eine 2600mAh-Zelle verbaut
(9,62Wh)

seit ein paar Jahren sind 3500mAh-Zellen verfügbar
(verwende ich seit 2 oder 3 Jahren in 3 meiner Pedelecs, sind auch relativ hochstromfähig - auf jedenfall ausreichend für die kleinen Ströme bei der VR-Brille)

also durch Wechsel der Zelle könnte man bei der Go ganz einfach die Laufzeit gut und gern um 25% verlängern

bei der Quest ist bereits mehr verbaut, laut Aufdruck:
3.85v 3648mAh 14.0Wh

da gibts eigentlich im 18650-Sektor derzeit nix (brauchbares) mit 14Wh einer Zelle
(mann könnte bei dem von Panasonic und Tesla neu eingeführten Formaten schauen, die gehen bis 4000mAh hochstromfähig)
nicht fürs Verbauen IN der Brille, aber für hinten dran...

Die quest wird schon recht warm (schnellere akku verschleiß) und wenn mann ne große Familie hat wirde dies auch viel genutzt.
kommt drauf an ob der Akku auch sehr warm wird..
aber 40°C fühlt sich schon gut warm an, sind aber für Lipos eine gute Betriebstemperatur....

wichtiger ist die Lagerung...
wenn du die Brille 10h in der Woche nutzt, liegt sie ja doch 158h lang ungenutzt rum...
da dann vielleicht nicht am Heizkörper lagern ;)

wennst sie längere zeit nicht nutzt (z.b. den ganzen Sommer über nicht) => dann nicht voll laden und weglegen, sondern nur halb aufladen, ausschalten und weg legen


die Geschichte mit Oculus empfiehlt kein Nutzen wärend laden:

das kann man abschwächen:
die Brille voll laden,
dann eine Powerbank anstecken und spielen

dann ist der Akku quasi auf hohem Füllstand und muss nicht geladen werden bei der Nutzung
reduziert die thermische Belastung
kommt auch auf die Ladeelektronik an wie es gehändelt wird..

aber an und fürsich: voll geladene Quest + Powerbank sollte im Betrieb sogar zu einer geringeren Akkubelastung des Quest-Akkus führen, da ja quasi Stützakku vorhanden
(aber: hängt wie gesagt auch vom lademanagement ab, wie das gehandelt wird)
Ergänzung ()

und ansonsten: wenn Garantie mal futsch und Akku hin...

dann würde ich wohl sowieso das Teil aufschrauben, den Akku rausnehmen, und auch gar keinen mehr reinmachen...

stattdessen gleich hinten neuen Akku an den Hinterkopf

das Headset wird dann vorne leichter, Komfort sollte weiter steigen

dann noch mit einem Stecker versehen, sodass man bei bedarf in Sekunden (headset runterfahren) den Akku gegen einen neuen vollen tauschen kann
 
Zuletzt bearbeitet:

Trimx

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
565
Power Bank lade Zustand wird die quest dann aber nicht angezeigt die Idee mit power Bank richtig gut und werde mir ne Idee einfallen lassen die sicher hinten zu befestigen mit Kabel Binder fest schnurren
 
Top