Oculus Rift oder Lenovo Explorer

basti1824

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
460
#1
Hallo ich möchte mir eine Vr/Mr Brille schneken, nun stellt sich mir die frage welche von beiden ist besser. Die Lenovo Explorer oder die Oculus Rift ?

Wie ist das mit dem Spiele support, also nicht nur "party" Games ?

Die Lenovo ist wesentlich leichter, hat die bessere Auflösung und gefällt mir mit dem Windows gedöns auch ganz gut.

ich würde aber gerne überwiegend "richtige" spiele spielen wollen.

ein paar hilfreiche tips wären super :)

4790k / 16Gb 2400 / GTX 1080
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.574
#2
wenn du mit "richtige" Spiele, Spiele meinst, bei denen die Hände nicht immer im Blickfeld der VR/MR Brille ist, dann bleibt nur die Oculus Rift.

Ich mache mal ein Beispiel. Du willst zum Beispiel den hervorragenden Shooter "Onward" spielen und versuchst (ohne an dir runter zu schauen) eine Granate, Spritze, Karte zu ziehen. Dann wird das nicht klappen, da die Controller in diesem Fall nicht von der Lenovo Explorer getrackt werden.

Ich besitze selbst eine Oculus Rift und würde dir ehrlich gesagt eher zur HTC Vive raten.



Falls du aber "nur" Rennspiele spielen willst, dann kannst du das sicher auch super mit der Lenovo Explorer machen. Da du dann nicht die Controller zum Steuern des Autos brauchst. Außerdem würde dann die höhere Auflösung auch einen Mehrwert gegenüber der ersten Generation bringen.

Edit: Sehe gerade, dass du eine GTX1080 hast. Stell dich darauf ein, dass sie nicht genug Power hat, um in allen Spielen auf hohen (geschweige denn höchsten) Details zu spielen. In Project Cars / Assetto Corsa kann ich z.b. Schatten/Spiegelungen nur auf Mittel stellen, um gute Framerates zu bekommen (habe auch eine GTX 1080 + i7 6850k)
 

basti1824

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
460
#3
nur rennspiele werden es nicht.

da die lenovo eine noch höhere auflösung hat wird die 1080 vermutlich noch schneller in die knie gehen. Das spielt jetzt aber erst mal keine rolle, es geht mir ja um die brillen an sich ;) wenn pc zu schwach -> Aufrüsten, anderes thema


kannst du 1zu1 die beiden brillen aus persönlicher sicht vergleichen ? mir wird immer zu rift geraten, weil die jeninigen selber eine haben.. mich interessiert der direkte vergleich
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
5.072
#4
Beim Gesamtpaket kann WMR nicht mit der Rift mithalten mMn. Dicke Pros für die Rift sind die Touch Controller, ASW, die Kopfhörer und das Mikrofon. Auch das Tracking, wenn entsprechend eingerichtet.

Gute Tests:

https://www.vrnerds.de/lenovo-explorer-im-test-so-schlaegt-sich-die-windows-mixed-reality/

https://www.youtube.com/watch?v=KVOkVkPzGo4&t

Du musst dich bei den Reviews nicht so auf Lenovo versteifen, bis auf die Samsung nehmen die sich alle nicht viel.

Dazu ist die Rift bei Alternate im Moment 70€ billiger als die Lenovo und Software im Wert von 110€ ist auch noch dabei. mMn ein No-Brainer.
 

kellerbach

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
453
#5
vielleicht doch noch bisl warten und hoffen, daß die Samsung Odyssey hier mal aufschlägt? Ansonsten würde ich auch eher zur rift tendieren, außer der Auflösung ist die lenovo und ihre pendants in allem etwas schlechter. Zu dem, was Bläxe schon aufzählte, noch das geringere FOV und die abnehmende Schärfe zum Rand hin wegen konventioneller Linsen.
 

forbeatn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
373
#6
schau ab und zu mal bei alternate nach ner Rift als B-Ware nach. aktuelle gibts eine für 329€. ich habe meine vor 2 Tagen für 319€ bekommen (wahrscheinlich weil es das Angebot zu 379€ noch gab, jetzt wieder 399€)
Die B Ware hatte keine Gebrauchsspuren und die Games waren auch alle dabei. also echt mega-schnäppchen.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.783
#7
@forbeatn: danke für den Tipp mit den Alternate-B-Waren. Habe gerade eine Rift für 339+5€ Versand bestellt. Hinweis: leichte Gebrauchsspuren, Audio-Tool fehlt. Bin gespannt ob es was zu bereuen gibt.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3.782
#8
Die Windows Dinger gibts immer mal wieder günstig bei Amazon.com, (hab all inclusive 260€ für die HP WMR gezahlt) aber auf Rift/Vive Niveau schaffen die Dinger es trotz höherer Auflösung leider nicht. Vorteil ist definitiv die Mobilität, ich kann das HMD neben dem Laptop in den Rucksack stopfen und quasi überall wo es ne Steckdose gibt direkt Betriebsbereit haben. Die Controller sind leider auch gute 2 Klassen schlechter als bei der Konkurenz und die fehlende HW IPD Einstellung macht ebenfalls keinen guten Eindruck.

Für stationäre Nutzung lieber Rift oder Vive.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.783
#9
Hätte ich einen Gaming-Laptop wäre es wohl vielleicht wirklich das Lenovo-Teil geworden. Ich spiele aber zu 99% an genau dem Fleck, an dem mein Gaming-PC steht. Und nur um anderen das Teil vorzuführen jetzt was anderes kaufen...neee.
 
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
3.350
#10
Ist ganz einfach derzeit: die Rift. Ausser du postest gerne in Foren Probleme und bettelst Entwickler an doch bitte die Windows Mixed reality Plattform zu unterstützen.

Und wenn shcon experimientieren dann Pimax
 

marvelmaster

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
60
#11
ich bin zwar neueinsteiger mit der Rift aber abgesehen von anderen hier genannten punkten finde ich die Auflösung sehr wichtig...die Auflösung ist zwar bei der Lenovo brille ein bischen höher aber ich glaube selbst das ist noch nicht genug...
also meiner Meinung nach noch warten(sofern das in Frage kommt)...bis 4k/8k brillen erschwinglich sind.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
3.782
#12
Nicht genug wofür? IMHO macht sich der kleine aber feine Auflösungsunterschied zwischen Vive/Rift und den WMR schon gut bemerkbar.
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
3.783
#13
Allerdings habe ich bisher noch von keinem WMR-Nutzer gelesen, der insgesamt zufrieden war. Entweder wegen der Fehleranfälligkeit des Trackings oder wegen mangelndem softwareseitigem Support. Weiß nicht wie repräsentativ die Äußerungen waren, habe aber bisher halt nur in die Richtung was gelesen.
 
Top