News OCZ kündigt Ultra-Low Latency DDR400 an

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.697
OCZ Technology, vielen wohl schon länger durch leistungsfähige Speichermodule bekannt, hat seinen neuen PC-3200 Platinum Limited Edition EL DDR Speicher mit Winbond BH-6 ICs vorgestellt. Der Speicher kann entweder im Doppelpack für Dual-Channel Systeme oder auch als Single-Channel Variante erworben werden.

Zur News: OCZ kündigt Ultra-Low Latency DDR400 an
 
Die Preise wären mal nett =)
 
Naja, nach dem MHz Kampf in letzter Zeit ist das auch mal gut das die an den Timings arbeiten, mal eine laternative zu Corsair, obwohl die ganz scharfen sind doch noch schneller oder? 2-2-2-6? :)
 
jep das merkste nicht wirklich, oder irre ich mich da?
 
Nein, aber schon interessant das neue Winbond Chips verbaut werden! :D

Winbond BH-6

Hoffentlich würdige Nachfolger der Winbond BH-5 / CH-5 ! :daumen:
 
kluge bemerkung shadow: genau das habe ich auch gedacht.

richtig ist natürlich auch, merken wird man da eh kaum was von. zumal wir, die wir eh schon speicher haben, die 200, 210, 215, 220 mhz @2,0/2/2/5 mitmachen.

was soll ich da mit corsair, die cl 1,5 versprechen? *g*

aber so ein tiefergehendes, d.h. höhertaktendes review, das hätte schon etwas....
 
Zuletzt bearbeitet:
du meckerst denn eh wieder nur rum und alle fühlen sich angegriffen ;)
 
Die timings sind garnichtmehr so wichtig und für den mehrpreis den man für speicher bezahlt kann man schon eine schnellere CPU holen (es sei denn man hat schon die schnellste :) wichtig ist das man so viele chips wie möglich hat, also zweiseitig bestücke RAMs die bringen sehr viel mehr als schnelles timing, worann das liegt ist ja klar, brauch ich ja nicht beschreiben.

Seti ist eines der programme die extrem mit schnellen Timings profitieren.

Grüße
LoM
 
Die Timings sind daher wichtig, wenn man OCen und die Latenzen niedrig halten kann. Das hat man ja auch beim CB-Speichertest gesehen. Auf die Preise wäre ich gespannt.
 
@10
Wieso sollen denn bitte 2seitige Rams mehr bringen als schnellere Timings??? Also mir müsstest Du das schon erklären... davon hab ich nämlich noch nie was gehört
 
@12) ZRUF

bei SD-RAM dauert nur der erste zugriff auf eine speicherzelle so lange wie bei den takzyclen angegeben, speicherzugriffe wo sich nur die letzten bytes ändern geschehen sehr viel schneller. Die northbridge "merkt" sich die letzten zugriffe und lässt diese "ports" offen. pro chip können nur eine bestimmte anzahl an "ports" offen gehalten werden. So sind viele Chips sehr viel schneller als weniger Chips.

Ich weiß ist ne scheiß beschreibung, aber so in den ungefähr ist das, ich hab gehofft das ihr ein wenig googlet um es rauszufinden, anstatt mich zu fragen :) ich bin nicht so ein besonders gute typ um irgendwas zu beschreiben.

Es bringt mehr von man doppelseitig bestückten RAM kauft als wenn man nur schnellen einseitig bestückten RAM kauft.
Ich konnte mich zwischen 2x256MB einseitig bestückten schnellen RAM entscheiden oder für 2x512MB doppelseitig bestückten. Ich hab mich für die Doppelseitig bestückte Variante entschieden weil diese ca.3% schneller ist und ich hab auch gleich 512MB mehr RAM was sogar nochmehr bringt. ich hab die Auslagerungsdatei ausgeschalten :) ist zwar nicht zu empfehlen aber ich quäle mein windows gerne :)

Edit:
Beide RAM-varianten waren ungefähr gleichteuer, ca. 160€ für den RAM
 
Also ich bin schon zufrieden mit den Mushkin-Speichern, die heute gekommen sind.
FSB 200: 2-2-3-7 > Aida Bench: 3062/1179

Viel mehr geht da sicherlich auch mit den dann super teuren OCZ Modulen nimmer.

Rodger
 
@14) Rodger

Ich hab lesedurchsatz von 3862MB/s
Schreibdurchsatz 1406MB/s

dualspeicher DDR400
P4 2,4GHz

hab aber meine programme nicht ausgeschalten beim bench, also ein ganz klein wenig wäre noch drin.
 
Ist bei P4 immer mehr als bei Athlon XP, also nichts besonderes.
 
hab 2926MB/s Lesedurchsatz und 1140MB/s Schreibdurchsatz, und das bei einem Riegel. Imho lohnt sich DC bei Axp nicht wirklich.
 
@16) Volker

Das stimmt nicht immer, wenn ich nur eine 400MHz FSB CPU (P4) hab dann kann sie nicht besser sein.


Außerdem hat die Verzögerungszeit nur wenig mit den durchsatz zu tun.
 
Zurück
Top