Office 2000 SR-1 immer Nachinstall v. Komponenten beim Anwendungsstart

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Ich hab ein kleines Problem mit einigen Rechnern in der Firma. Eingesetzt wird alles von Windows 98 bis Windows XP. Officeversion ist Office 2000 SR-1. Bei manchen Usern wird beim Start von Excel oder Outlook immer der Installationsassistent gestartet, der irgendwelche Komponenten nachinstallieren will. Aber selbst wenn man die CD einlegt und ihn machen lässt, was er will, kommt das Fenster unmittelbar danach wieder und fragt wieder nach der CD.

Diese Meldung kann man jetzt ca. 5-10 mal beachten und nachinstallieren, bis zum nächsten Start des Programms, oder man bricht die Meldung 5-10 mal ab und kommt mit dem selben Ergebnis davon. Woran kann das liegen, dass immer was nachinstalliert werden soll, er es aber irgendwie wohl doch nicht macht? Gibts nen bekannten Fehler, der das verursacht? Wie gesagt ist es nur bei manchen Rechner so.
 
Zuletzt bearbeitet:

CrispyKlitoris

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
370
Als Admin biste angemeldet an den Rechnern oda ?
Bei welchen Rechner erscheint diese Meldung ? Du sagtest nur das
es bei ein paar Rechnern erscheint ... Evtl. nur unter 98 ?^
Versuch einfach mal ihm den Pfad manuell zu zuweisen ... bei mir
war das Problem das manche Rechner den Office Assistent nicht hatten
der dann auch nachinstalliert werden musste aber nicht gefunden wurde
obwohl er sich den richtigen Pfad rausgesucht hat ... dann hab ich einfach
den Pfad neu eingegeben und siehe da es ging ...

Hoffe ich konnte dir ein bissel weiter helfen !
 

niz

ᴬ7ᵪ
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Fehler kommt bei Windows 98 genauso, wie auch bei Windows XP.
Das komische ist, dass das Office Paket auf den Rechnern sowohl teilweise (Benutzerdefiniert), als auch Standard und Komplett (mit allen Optionen) installiert wurde und der Fehler unabhängig von OS und Installationsart auftritt.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Habt Ihr das Paket auf jedem Rechner einzeln installiert oder über einen Netzwerkordner, sprich CD auf Netzwerk gespeichert und dann übers Netz die Installation durchgeführt? Wenn es so ist, muß sich auch die CD immer noch in dem Netzwerkordner befinden, der Pfad darf sich nicht geändert haben. Das Programm muß von einem Administrator, nicht von einem Benutzer mit Admin Rechten installiert werden.
 

niz

ᴬ7ᵪ
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Ok werde das morgen mal testen. Die Installationen sind alle lokal vom Benutzer mit Adminrechten vorgenommen worden. Adminrechte braucht jeder User für die AutoCAD 2000i Netzwerkversion.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.592
Auch dann sollte man es als Admin installieren und nicht als Benutzer mit Adminrechten.
 

rIQ

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.459
geh auf Systemsteuerung/Software und dann auf Ändern

jetzt klickst du auf Benutzerdefiniert und bei allen Komponenten (die du brauchst) auf 'alles vom Arbeitsplatz starten' (o.ä.)

das Grundsetup von M$ setzt viele Komponenten auf 'bei der ersten Verwendung installieren' (o.ä.)

du darfst auch nicht nur auf das CD-Rom laufwerk gehen sondern in den unterordner mit den .msp dateien
 

niz

ᴬ7ᵪ
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Die Installationen sind teilweise sogar komplett mit allen Optionen (!!!) und trotzdem kommt die Nachinstallation... hatte ich aber bereits oben schon erwähnt.
 

Tobi

Vater v2.0
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
2.860
Hast du evtl. die Ordner/Verknüpfungen im Startmenü geändert?

Programme wie z.B. Tuneup etc. in Benutzung?
 

niz

ᴬ7ᵪ
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Nein, sowas ist nicht in Benutzung. Die Startmenüelemente sind in All Users, wo es ja auch richtig ist, also denke ich, wurde da nichts verändert.
 
Top