Oh Telekom... wenn ich könnte würd' ich kündigen

Peer69

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
Moin zusamm'


Das is doch mal wieder typisch Telekom!

Mein DSL Termin stand lt Mitarbeiter 100% fest! 43. Kalenderwoche! Direkt im Anschluss an meine abgelaufene ISDN Flat.

Jetzt bekomm ich den Bescheid, dass meine Flat ausläuft und GLEICHZEITIG eine Mitteilung, dass der DSL Termin verschoben wird!

Langsam glaube ich , dass man die Telekom verklagen sollte!
Machen für Milliarden TV-Werbung und sind NICHT im Stande einen 100% festegelegten Termin einzuhalten.
Irgendwie schon fast Betrug, oder?!!!


Ich habe jetzt meinen DSL Auftrag storniert und werde den Telekom Anschluss kündigen, sobald bei mir Arcor ISDN Verfügbar ist.

Boykott gegen die Telekom ; das einzige was noch hilft!
 

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
zwar hatten wir solche threads schon 1000 mal und ich sags immer wieder....was habt ihr denn alle nur....keine geduld oder wie ;) ;) ;) irgendwann wirst du schon dein dsl bekommen auch wenn jetzt nicht mehr von der telekom. ich wage ich zu bezweifeln ob dies die richtige entscheidung war.wie lange sind denn die wartezeiten bei arcor???wenn immer geschrieben wird das voraussetzung ein T-DSL anschluss der Dt. telekomm ist :p ....naja muss jeder selber wissen
 

Moonstone

Banned
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
Deutsche Telekom

Ich kann mich über die Telekom in keinster Weise beschweren. Bei mir haben die bisher immer einen guten Job gemacht. Als ich letztes Jahr im September ISDN XXL und T-DSL flat beantragt habe, hat es keine 2 Wochen gedauert, bis beide Anschlüsse komplett funktionstüchtig eingerichtet waren. D.h. ich nutzt meine T-DSL flat nunmehr schon über ein Jahr und bin sehr zufrieden damit. Auch als dieses Jahr im Frühling etwas mit der Modemsyncronisation nicht gestimmt hat, war zwei Tage später ein Telekomtechniker da und hat alle Leitungen durchgemessen, bis er auf einen defekten Widerstand gestoßen ist. Und das alles kostenlos. Auch mit dem ISDN Anschluß bin ich sehr zufrieden. Ich kann also nichts schlechtes an der Telekom finden. Weiter so, Telekom!
 

Peer69

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
435
Original erstellt von Cloud
was habt ihr denn alle nur....keine geduld oder wie ;) ;) ;) irgendwann wirst du schon dein dsl bekommen auch wenn jetzt nicht mehr von der telekom.
Also irgendwann is meine Geduld auch am Ende! 2 x um je ein halbes Jahr verschoben?

Und weisst du wieviel Geld ich der Telekom schon in den Arsch gestackt hab für Gebühren, die ich pro Minute bezahlen musste, weil ich keine Flat hatte?


Das sind dir Gründe warum ich von der Telekom Abstand halten möchte! Genau wie Microsoft! Haben ein Monopol nutzen das auch, bekommen nix vernünftiges zu Stande und verdienen sich daran ne goldene Nase!

Suuuuuuuppeeeer!!


Peer
 

Backbone

Ensign
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
222
Denke auch aus dass man nicht immer auf ihnen Rumhacken sollte! Ich meine wir können gut reden wir haben ja schon DSL. Ich habe mich auch aufgeregt, das es sich um 6 MOnate verschoben hat! Aber auch wenn du sagst du hattest ein 100%igen Termin! Das ist totaler quatsch. Das sind "immer" vorraussichtiliche Termine! Das wird dir sogar RonSommer bestätigen. Ich finde (falls du es wirklich schon getan hast) Hast du gerade eben den größten Fehler gemacht! Ich meine ok dann wartest du jetzt noch einmal 2 Monate bis Arcor ISDN da ist und dann? Evtl noch mal 4 MOnate wel du Arcor DSL willst und Arcor bei der Telekom Leitungen beantragt und die brauchen dann ihre zeit...

Also das ist doof. BEsser noch mal 2-4 Wochen warten und dann zufrieden sein! Für die paar mark so ne geile Connection! Da soll man sich bloß nicht andauernd beschweren!


so fart....
 

Kip

Newbie
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
1
ja, das war ein Fehler ...

hi!

also ich kann den anderen da nur zustimmen! Den Anschluss zu kündigen war ein Fehler!!

Ich verstehe deine Wut voll und ganz und kann dir eigentlich auch nur recht geben, aber die letzte Entscheidung war falsch!

Ich habe seit gestern -- ja, gestern 05.10.2001 -- DSL, und es war ein Kampf über 13 Monate bis ich es hatte. Meine Taktik: Nerven, nerven, nerven, nerven ... ich war in den 13 Monaten unzählige male im T-Punkt, habe Messungen durchführen lassen und und und ... das ist meine Methode wie man die Sache beschleunigen kann ... also, gib dir einen Ruck und beantrage wieder DSL!!! Und versuche vielleicht noch ein paar Freunde dazu zu bringen (bei dir in der direkten Umgebung) DSL zu beantragen....das kann alles helfen!!!!!!!
 

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
Also lieber Cloud

Irgendwie ist es doch verständlich das die Leute auf der Telekom sauer sind. Zum ersten lässt die Telekom ihre ISDN Kunden im Regen stehen weil sie deren Flat einstellen und nur noch eine DSL Flat anbieten. Und zum anderen verzögern sich die T-DSL Anschlusstermine immer wieder. So wars auch bei mir. Bei mir sollte es Ende Juni T-DSL geben. Passt ja gut dachte ich da meine t-online Flat zum 10. Juli auslaufen sollte. Also habe ich geawartet. Im Juni habe ich mich dann bei der Telekom angerufen und gefragt ob sie mir schon einen genauen Umschalttermin nennen könnte. Doch was erfuhr ich da. Na was wohl das sich der Anschlusstermin auf Ende 3.Quartal verschoben hat. Und die Telekom hat es ja noch nicht mal nötig ihre Kunden desen bezüglich schriftlich zu informieren. Naja und das Ende von der Sache ist, habe T-DSL storniert. T-online gekündigt und zu einen regionalen Anbieter gewechselt der ADSl anbietet. Tja nun habe ich seid gut 3 Monaten ADSL und bin voll und ganz zufrieden. Habe mich auch zwischen zeitlich weiter bei der Telekom informiert. Erst wars es die 43. KW und nach heutigen Stand die 49. KW. Und ich wette mit dir das die Telekom es dieses Jahr aucht nicht mehr schafft unseren Ort mit T-DSL zu versorgen. Wird sich wohl auch nicht mehr groß lohnen, da viele hier bei uns das regionale Angebot in Anspruch genommen hat. Ich kenne schon einige hier die es habe und es leid waren auf die Telekom zu warten. Ich bin auch der Meinung das die Telekom (t-online) den willigen Umsteigeigern auf T-DSL jedenfalls so lange deren alte ISDN Flat zur verfügung stellt bis bei den jenigen T-DSL möglich ist. Das wäre jedenfalls fair gewesen. Aber so versucht man lieber die Kunden mit ihren Stundenpaketen abzukassieren.

JC
 

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
@JC
ich kann das schon nachvollziehen wir ihr euch gefühlt haben müsst oder es noch tut.ich hatte zwar nie einen isdn aber als ich dann einfach so mal ADSL haben wollte ging alles ziehmlich flott.dumm war nur das das DSL Modem im Eimer war und ich 2 wochen auf ein neues waten musste,obwohl ich die flat ja trotzdem zahlen musste konnte ich nicht online und zurückerstattet habe ich den verlust auch nicht bekommen.im endeffekt sind wir alle von den telefongesellschaften irgendwie abhängig...und das suckt.............:mad:
 
Zuletzt bearbeitet:

JC- Denton

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.312
@Cloud

Das hast du schon Recht. Die Telekom könnte auch mal ein wenig kulanter sein. Denn Ihr seid ja schliesslich deren Kunden. Kundenfreundlichkeit wird leider bei der Telekom kleingeschrieben.

JC
 

Yankee

Hardcore Member
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.177
also mein anschluss war in einer woch fertig und hatte noch nie probleme damit

gruß :cool_alt:
 

Mindmaster

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
331
Warten, Warten, Warten

Ich habe T-Dsl im Oktober letzten Jahres beantragt und hatte eine Zusage für Januar diesen Jahres, dann wurde daraus März, dann Juni und Jetzt bin ich schon bei Dezember 2002. Also hätte ich dann nur knapp über 2 Jahre auf einen Anschluss gewartet. Kündigung des Auftrages ist auch nicht, da es keinen anderen Anbieter in der Region gibt. Also muss ich warten. Aber es macht mich doch stutzig das ca. 300 m von mir entfernt jemand letzte Woche T-DSL bekommen hat. Ob die Telekom was gegen mich hat oder so. Ich habe auch mittlerweile schon ca. 20 E-Mails an die Telekom geschickt und noch nicht mal eine Antwort bekommen. Die Telekom scheint sich immer noch im Licht ihres untergehenden Monopols zu sonnen und die Seervicewüste Deutschland am Leben zu erhalten
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Scheiss Monopolstellung

Ich kann euch voll uns ganz verstehen. Meine Flatrate läuft morgen aus und ich stehe nun mit SurfTime90 da. TDSL gibts bei mir nicht und das obwohl unser Ortsbereich angeblich TDSL geeignet ist und ich gut 150m von der Telekomzentrale Brandenburg weg wohne. Am Telefon werde ich wegen zu geringer DSL Bandbreite abgewiesen (400kb liegen an). Ist zwar immer noch weit mehr als das, was ich jetzt habe, aber das interessiert die Jungs überhaupt nicht.

Der nächste Gedanke der mir kam, war nun natürlich zu einen anderen Telefonanbieter zu wechseln, der gekopelt mit dem Telefonanschluss eine ISDN Flatrate anbietet. Da man sich hier aber mehr als 12 Monate binden muss und ich die Hoffnung auf DSL noch nicht aufgegeben habe, habe ich mich entschlossen, vorerst bei der Telekom zu bleiben. Indirekt bedanke ich mich damit aber sogar noch dafür, dass die mir die ISDN Flatrate weg genommen haben :mad: Gegen die Monopolstellung kann man halt nichts machen.
 

Rafterman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
422
Die DSL Vermittlungsstelle darf max. ein paar Kilometer von dir entfernt sein!

Das ist genauso mit ISDN!

Das ist in der Prxis zwar anders mit den paar Kilometern aber es ist so vorgeschrieben.

cya Rafterman
 

Maxhead

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
67
also ich habe seit 25.09.2000 meine Auftragsbestätigung für DSL.
Dort steht voraussichtlich März 2001....nach etlichen Anrufen im März hieß es dann 1.Quartal 2002.
Nun muss ich erfahren (wohne in einem 800 Seelen Dorf) das im Ort schon einer DSL hat, ratet mal was der von Beruf ist ???
*Leitender Angestellter bei der telekom*
Ich habe mittlerweile meinen Anwalt eingeschaltet, denn langsam reicht es !!!

PS: ein guter Freund ist Nachbar von dem Telekom Angestellten, auch Ihm wurde geschrieben 1.Quartal 2002. :mad: :mad:
 

Tommy

Chef-Optimist
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
8.193
Es dürfen 5km Sein.

Original erstellt von Rafterman
Die DSL Vermittlungsstelle darf max. ein paar Kilometer von dir entfernt sein!
Mit der alten Verstärkungstechnik dürfen es 5km von mir bis zur DSL Vermittlungsstelle sein, um eine Bandbreite von 768kb für den Downstream zu garantieren, mit der neuen Verstärkungstechnik angeblich 10km. In meinen Augen sollte die Telekom mal die Standorte der Vermittlungsstellen veröffentlichen, dann würde ich die Strecke höchstpersönlich noch mal nach messen =)
 

Yankee

Hardcore Member
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.177
:D
Original erstellt von Maxhead
also ich habe seit 25.09.2000 meine Auftragsbestätigung für DSL.
Dort steht voraussichtlich März 2001....nach etlichen Anrufen im März hieß es dann 1.Quartal 2002.
Nun muss ich erfahren (wohne in einem 800 Seelen Dorf) das im Ort schon einer DSL hat, ratet mal was der von Beruf ist ???
*Leitender Angestellter bei der telekom*
Ich habe mittlerweile meinen Anwalt eingeschaltet, denn langsam reicht es !!! :mad: :mad:

PS: ein guter Freund ist Nachbar von dem Telekom Angestellten, auch Ihm wurde geschrieben 1.Quartal 2002.
das ist ja geil mit dem telekom mitarbeiter.

mir würde das aber auch stinken wenn mein termin immer wieder verschobnen wird.
 

Rafterman

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
422
Re: Es dürfen 5km Sein.

Original erstellt von Tommy


Mit der alten Verstärkungstechnik dürfen es 5km von mir bis zur DSL Vermittlungsstelle sein, um eine Bandbreite von 768kb für den Downstream zu garantieren, mit der neuen Verstärkungstechnik angeblich 10km. In meinen Augen sollte die Telekom mal die Standorte der Vermittlungsstellen veröffentlichen, dann würde ich die Strecke höchstpersönlich noch mal nach messen =)
ich schließe mich dir an!
mess nach!
 

Willicher

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
328
DAS ist Speed!

Die juten alten 768 kb/s ;-). Ok, ist toll, hatte selbst lang genug Modem und ISDN. Aber was ich heute an meiner neuen Uni gesehen habe, hat mir fast die Augen aus dem Kopf fallen lassen: Die haben eine Netzanbindung mit fetten 622 mb/s!! Damit hat man eine CD in 8 Sekunden geladen :). Ok, die meisten Server machen sowas nicht mit, denke ich. Aber theoretisch ist das genial, oder?

Mir hat einer gesagt, man könnte sein TDSL-Modem so tunen, daß es VIEL schneller ist. Also man soll irgendwas daran basteln. Stimmt das? Wißt ihr was? Wäre ja was :D.
 
Top