News OpenOffice 1.1 Beta zum Test freigegeben

Steffen

Technische Leitung
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
13.481
#1
Ein knappes Jahr nach dem Release der ersten offiziell als stabil bezeichneten Version 1.0 haben die Entwickler der Office-Alternative am heutigen Tage eine erste Beta der kommenden Version 1.1 für jedermann zum Testen bereitgestellt.

Zur News: OpenOffice 1.1 Beta zum Test freigegeben
 
A

Anonymous

Gast
#2
hmm, dachte schon die Entwickler wären alle gestorben oder so, weil da so lange nix neues kam, aber wie's scheint gibt's da schon einiges neues zu berichten... =)

mfG Assimil8or
 
A

Anonymous

Gast
#4
Nun, also besonders das PDF-Expot-Feature ist sicherlich schick.
Ansonsten scheint mir der Changelog für ein Jahr Entwicklungszeit zwar relativ kurz, aber welche Feature vermisst man denn sonst schon in diesem Officepaket. Und vieleicht steht im Changelog ja auch nicht alles.
Eine integrierte Texterkennung währe vieleicht noch wünschenswert. Naja und ein paar andere Features könnte man vieleicht auch noch von M$-Office klauen. ;-)
Aber ansonsten sehr schönes Officepaket, das beweist, dass M$-Office sein Geld keinenfalls wert ist.
 
A

Anonymous

Gast
#5
Jo das PDF Export Feature ist genial.
Vielleicht werfe ich diesmal auch wieder einen Blick drauf.
1.0 hat mir noch nicht ganz so gut gefallen.
 
A

Anonymous

Gast
#6
ich hab die englische 1.0.2 und bin total begeistert
ABER: speziell an der uni hier ist alles MS office und die filter von OOo
sind - sorry das ist leider realität - ein witz. ein alsoluter dreck.
trotzdem werde ich OOo weiternutzen und auf besserung hoffen.
@hmmmmm ocr wäre ein hit, da würde so mancher officenutzer wechseln.
 
A

Anonymous

Gast
#7
open office ist der hamer...ich hopffe einige firmen werden recht balöd merken dass man die features von office auch gratis bekommt..ok leider ist viel firmenspezifische software auf word etc. aufgebaut :(
 
A

Anonymous

Gast
#8
@egal:
"speziell an der uni hier ist alles MS office"
häää? Moment mal, MS Office gibt´s doch gar nicht für Linux. Höre zum ersten Mal, dass eine Uni Windows im großen Stil einsetzt. Nun, ich schein da wohl an der richtigen uni gelandet zu sein. ;-)

@doh:
"ok leider ist viel firmenspezifische software auf word etc. aufgebaut :("
das ist wohl leider sehr wahr.
 
A

Anonymous

Gast
#9
nett, werd ich mir gerne installieren, besonders der pdf/xml-support gefällt. nur musste INactiveX unbedingt rein??
 
A

Anonymous

Gast
#10
@hmmm: uni-pcs laufen alle unter nt 4.0 oder win95.
das alleine wäre nicht so schlimm weil sowohl nt ( u nat. w2000) als
auch 95 brauchbar sind ( jaja 95 is nicht so der hit, aber bei vernünftiger pflege
schlägt es me 98 98se um welten), aber die uni pcs sind total verhunzt. leider.
selbst nt das ja mehrere user verwalten könnte ist total verkurbelt.
bei den kisten würde ich (wenn es ginge) am liebsten immer ne knoppix mitbringen.
auch ein ,,lormales'' linux würde da nicht helfen weil auch dieses vernünftig
administriert werden müsste........
 
A

Anonymous

Gast
#11
Also ich fand openoffice auch richtig gut, bis auf heute. Hab mir die deutsche Version 1.0.2 gesaugt, die alte deinstalliert und die oben genannte versucht zu installieren. Kurz vor Ende der Installation hat das Setup eine Fehlermeldung gebracht, okay, hab ich mir gedacht und neu gestartet. Dann gings los: Erst blue screen of death, dann nochmal neu booten, dann Boot-Fehler von c:. Seitdem hab ich paar mal versucht windows neu draufzumachen, ohne Erfolg. Alle Partitionen gelöscht, ohne Erfolg! Jetzt mach ich grad ein Low-Level-Format und hoffe dann funzt meine Feste wieder. Also ich kann Version 1.0.2 nun nicht mehr empfehlen...Schade...
 
A

Anonymous

Gast
#12
@10
Findest Du das nicht ziemlich lächerlich. Erzähl doch gleich das wegen OpenOffice deine Kaffeemaschine nicht mehr funzt...
 
A

Anonymous

Gast
#13
@11 genau meine Meinung ... da ist mit Sicherheit nicht das Oo schuld dran. Ich hab das Teil schon ne ganze weile im Einsatz und würde immer wieder wechseln !!

M$ Office nein Danke ...
 
A

Anonymous

Gast
#14
Ich denk auch das es nicht am Oo liegen kann, aber hab nix anderes am Rechner gemacht und einfach so???
Naja, habs jetzt wieder hinbekommen...
 
Top