P3 850 MHZ übertakten!

Stoke

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Hi, ich habe auf einem asus P2b mittel sockel370 adapter einen p3 mit 850 MHZ laufen!

Dasborad ist normalerweise nur für prozessoren bis 600 MHZ zu benutzen, weil alle anderen p3 mit höherer taktung eine geringere spannung haben, wie auch mein p3 850 MHZ, darum auch der apapter!
Meine frage nun, wenn ich den prozessor overclocken will, muss ich den FSB anheben!Dadurch ändert sich auch die spannung!Könnte ich den FSB soweit anheben das die vcore auf 2,05 volt steigt, wie es bei den P3s bis 600 MHZ ist, also von 1,8 volt auf 2,05 volt!
Was würde passieren, würde der rechner das schaffen?
Und wie kann ich im Bios den fsb anheben, habe bis jetzt nix gesehen!
Ich dachte da ich die spannung eh am slot1 adapter einstellen kann könnte ich auch eine höher spannung einstellen und im gleichen zug den FSB bsw. auf 112 oder 115 MHZ anheben!
Hat jemand iene idee, hab im forum gelesen das einer sienen P3 850 MHZ auf 1000 mhz hat, könnte ich das auch machen!
Danke für euren rat!

Stoke!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Also erstmal: Das P2B ist nicht Jumper-Free :D ...du musst den FSB per Jumper einstellen. Und naja es gibt nicht besonders viele möglichkeiten für den FSB. Es gibt nur 12 möglichkeiten zwischen 100 und 150..also sehr ungenau :( ..

Wenn du den FSB anhebst wird die spannung doch nicht erhöht?! Also in meinem handbuch steht nichts von jumper für die spannung...nur den VIO (Voltage Input Output oder so) kannst du aendern..und so viel bringt das nichts.
Oder natürlich wenn ud meinst dass man die spannung am Slotket aendern kann...dann ist ja gut :D
Also ich denke du musst einfach testen wie weit du kommst..Die 2.5 Volt unterschied sollten knapp machbar sein..aber eben..einfach testen!
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Hmm, ich glaube das mit der spannung war auch blödsinn von mir, ich habe in meinem motherboard-heft geblättert!
Kann ich den FSB denn beim asus p2-b auch höher als 112 MHZ einstellen!
Das ist die höchste einstellung die ich im heft finde, weiß jemand ob man das noch höher einstellen kann!
Pandora, du sprachst doch von 12 einstellungsmöglichkeiten bei asus p2B, weißt du wo ich ne anleitung her bekomme, das ich den FSB noch weiter erhöhemn kann!
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
also wegen der spannung, ich hatte bei meinem celeron 667 bis zu 2,6 volt anliegen und der hat noch gelebt danach (anderer thread)
aber du solltest auf jeden fall auf die temperatur obacht geben, solange die unter volllast nich schon im grünen bereich ist, kannste noch 0,1 volt draufpacken

zum fsb: ich hab das p2b-b, ich schätze mal das is das gleiche board nur das meins AT ist.
ich kann fsb von
100
103
105
110
112
115
120
124
133
einstellen
eine einstellung sollte doch vernünftig laufen davon :)
für das gigahertz brauchste ja nur 120 mhz fsb, ich schätze das sollte gehen, wenn auch mit etwas erhöhter spannung. Wie hoch issen deine temp standardmäßig so?
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Das probelm ist das im heft nur die jumpereinstellungen von

100
103
und dann erst wieder 112 sind, und auch nicht höher, gut in dem heft steht nicht einmal das ich Pentium 3s überhaupt auf das board setzen kann, aber kannst du mir vielleicht irgend nen ratschlag geben, wo ich die jumper verteilung für 110 volt und 115 und 118 und 120 volt herkriege, das wär nicht schlecht!
Da ich allerdings nur 3 zu verstellende jumper habe bin ich mir eben nicht sicher ob ich mehr als 112 mhz einstellen kann!
Im moment läuft er recht stabil bei den 112 mhz FSB, sind jetzt 952 MHZ!
Hmm, nur schmiert mir immer der 3dmark 2000 ab, weiß nicht woran das liegt!Ich wwerde jetzt mal versuchen zu spielen!
Ich habe leider keinen temperatur-messer auf der cpu, muss unbedingt einen kaufen, falls das geht, ich hoffe odch aber das ich einen anschließen kann!
Mein Papst lüfter ist bis 1 ghz, reicht der denn?
Falls es jetzt so geht würde ich ihn bei 112 MHZ FSB lassen!
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Oh nee, oh nee

Also das mit dem stabil und sicher war wohl nix, in max payne aufgehangen und beim neustart kam ich auch nicht ins windoof, irgend ne sinnlose felhermeldung!
Hmm, was kann ich da machen, ich werde mir wohl mal ne wärme leitpaste kaufen, und nen temperaturfühler!
Aber auf die art und weise kann ich wohl mix machen, wie siehts mit meinem slotadapter aus, bekomme ich denn wirklich mehr megaherz wenn ich die spannung anhebe??
Wie meinst du das mogadischu?
#Erklär mir das mal, im moment stehts auf 1,8 volt, wenn ich jetzt auf 1,9 oder 2,0 stelle, läuft er dann schneller, und wenn ja wieviel?
Beim FSB bin ich jetzt wieder auf 103, weil er bei 112 wie gesagt nicht läuft und ich leider keine zwischeneinstellung habe!
 

Stan

Diskussions-Zerstörer
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
2.346
Also ich ha das P2B ATX

100
103
105
110
112
115
120
124(PCI 33.1)
124(PCI 44.7)
133(PCI 33.3)
133(PCI 44.33)
140
150

Also ich habe 4 Jumper (FS0, FS1, FS2, FS3)..Spannung kann man nicht einstellen :(


ich werde versuchen die seite zu scannen und hier zu posten..
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
jo, ich hab auch vier jumper

@stoke, wenn bei 1,8 abstürze und sinnlose fehlermeldungen kommen (ich nehme mal an bluescreens), dann stell die spannung mal auf 1,9 oder 2,0, dadurch wird die cpu nämlich stabiler aber auch wärmer, einfach mal probieren
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Hmm, naja, siehste ich habe halt nur3 jumper!
FS0, FS1 und FS2, ich vermute ich kann darum die spannung auch nicht anders einstellen, also du meinst wenn ich das er mit 1,9 volt und 112 MHZ FSB besser läuft, naja, ich wedre es mal ausprobieren, aber ich habe angst das was kaput geht, ich hoffe odch nicht das er gleich abfliegt, reicht denn mein 1 ghz khler für 950 MHz und 1,9 oder 2 volt spannung!
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
wirste sehen :)

ich sach ma so, bei intel cpus kannste eigentlich nich viel kaputt machen, wenn sie zu warm werden schalten sie sich einfach ab, freeze, fertich, neustart, wieder alles in butter
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
jutz, ok, danke, trotzdem werde ich mir wohl erst noch nen cpu-temperatur sensor kaufen bevor ich die spannung anhebe, und dann mach ich mir noch meinen goldenorb bis 1,2 ghz drauf, das passt dann schon!
Was bringt eigentlich wärmeleitpaste?
Jetzt auch in verbindung zu so nem normalen klebepat, was am kühler dran ist, ist es wirklich soviel besser als der pat und den müsste ich dann ja entfernen!
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
den unterschied direkt kann ich dir nich sagen, da ich nie son pad hatte, aber wärmeleitpaste is auf jeden fall besser!
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
So, jetzt gehts los!

Alllso, morgen kommen meine utensilien, und dann gehts los mit dem übertakten!
Ich habe mir eine orginal ARCTIC SILVER THERMAL COMPOUND II-Wärme leitpaste gekauft und einen temperaturfühler, dann kommt noch mein kupfer golden-orb kühler drauf und dann stell ich den FSB auf 112 MHZ und die spannung auf 1,9 volt, das müsste dann so laufen!
Meine frage nun aber?
Wie siehts mit der restlichen kühlung aus, außer nem grafikkartenkühler hab ich nix, soll ich mir noch einen chipsatzkühler für die northbridge kaufen, und wenn ja wo krieg ich den her, ist sicher besser!
Und speicherkühler, mein infineon ist eh für 133 MHZ FSB ausgesetzt, der shcafft das ja so, aber mein siemens 64 MB, ist ein 100 PC, verkraftet der die 112 MHz FSB auch?
Und soll ich eventuell noch solche zusatzlüfter für den PCI slot kaufen, die man da reinstecken kann und die dan praktisch die zusatzkarten kühlen, lohnt sich sowas!
So, das möchte ich vorher gerne noch wissen!Und dan nkann ich meine cpu auch recht bedenkenlos auf 112 MHZ übertakten, da würden dann 950 MHZ machen, eine frage noch, wieß jemand ob es von den jumpereinstellungen her noch zwischengrößen zwischen 103 MHZ FSB und 112 MHZ FSB gibt?
Hab irgendwo gelesen das ich den FSB zwischen 66 und 133 MHZ einstellen kann!
THX
 

Mogadischu

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.783
:D hehe, der alte siemens speicher, der rockt :)! mein pc66 streifen läuft ganz locker mit 100 auf CAS2 :)
einfach probieren, ob der speicher das mitmacht, wenn nich, fliegt der halt raus.

Zusätzliche Kühlung brauchste dann denk ich auch nich, da is doch schon n passivkühler auf der northbridge drauf oder? egal, der gute alte BX macht das schon mit :) und der rest des systems auch. Der pci takt wäre ja dann *kurznachrechne* *längernachrechne* 37 Mhz, und da macht noch kein PCI karte probs, meine liefen bei 41 MHz noch alle einwandfrei im engsten gehäuse das man sich vorstellen kann und ohne jegliche kühlung.
 

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Hmm, na dann bin ich ja beruhigt, also meine cpu temperatur leigt im windows normal beim surfen bei 35,5 grad, (Beim FSB von 103 MHZ)ich hab se direkt zwischen den kühler und die cpu gelegt, da ist e schon ziehmlich weit am kern dran!
So, die wärmeleitpaste werd ich auch noch dranfummeln!Hmm, aber auf meinem intel chipsatz ist kein kühler drauf, wie meinst du das mit passiv?

Vielleicht nochmal kurz zum speicher, die sind alle auf 3-3-3 einsgestellt, ist es nicht besser wenn sie auf 2-2-2 stehen, wie kann man das ändern, was bedeutet es überhaupt, und was bringt es?
 
Zuletzt bearbeitet:

Stoke

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.802
Hmm, hmm, also so richtgi zufrieden bin ich noch nicht, und langsam wird mir das thema auch zu heikel!Ich hatte ihn jetzt wieder auf 112 MHz FSB gestellt, da er aber nicht richtgi lief die spannung auf 1,9 volt hoch, hmmm, ging immer noch nicht richtgi, außerdem kam beim hochfahren ne felhermeldung sodass ich im bios erstmal die spannungsüberwachung abschalten musste!
Udn außerdem schmiert der 3d mark immer noch ab, ich glaube ich lass es ein, weil ich nicht weiß, wie weit ich die spannung noch anheben muss damit er ordentlich läuft, und im perenzip hab ich eh keine leistungsprobelme, ist halt bloß der fun, aber da es mein einzigstes system ist ist es mir doch ein wenig zu riskannt, ich lass ihn jetzt erstmal auf 103 MHZ weitzerlaufen, werde ihn dann aber wieder völlig auf 100 mhz runternehmen, weiß auch net, aber irgendwie fühl ich mich bei der ganzen sache doch nicht sonderlich sicher!
 
Top