P4-Mainboard mit FSB800 ohne Dual-Channel?

*Cosmo*

Captain
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
3.583
Hi,
ich habe vor mir einen P4-Northwood mit FSB800 zu holen, allerdings will ich mir nicht neuen Dual-Channel-Speicher kaufen, da ich noch ganz gutes GEiL-DDR am Start habe. Gibt es Mainboards, die FSB800 unterstützen, aber kein Dual-Channel benötigen? Hatte vor das Asus mit 845PE-Chipsatz (das gibt es schön günstig) zu holen, habe aber gelesen, dass das nur FSB533 unterstützt :(
Habt ihr da einen guten Tip?

Thnx
CK
 

Parwez

Redakteur
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
es gibt kein einziges mainboard, das dual-channel als muss hat
das musst du immer als nette zugabe sehen
läuft auf jeden fall ohne probleme auch ohne zwei gleiche riegel (halt nicht im dual-mode ;)), will heißen mit nur einem oder ein paar verschiedenen ;)
 

steff0rn

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
459
Die Boards mit dem Via PT800 sind Single Channel - ob's beim PT880 auch so is, weiß ich nu nicht, vom 800er weiß ich es aber :)
 

*Cosmo*

Captain
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
3.583
Thnx für die schnelle Info,
kann man sagen, wie hoch der Leitungsverlust ohne Dual-DDR ist?

Bin nicht so der VIA-Fan. Muss man denn mindestens ein Board mit 865-Chipsatz haben? Die sind nämlich noch recht teuer...
 

Cyberbernd

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2002
Beiträge
748
Hi

Ich würde mir ein günstiges I865 board suchen. ~80 Euro+

Dann hat man eine gesunde Basis für späteres aufrüsten.

Zum single Speicher Betrieb:
"merken" wirst du nix..außer du läßt Benches laufen.

Zu einem Via oder SIS >Chipsatz für P4 kann ich nur abraten....
Denn gerade der gute stabile Intel chipsatz ist ein großer Vorteil gegenüber AMD Systemen.

Gruß Cyberbernd
 

Idiot Inside

Ensign
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
203
Wenn du ein Motherboard ohne dual channel haben willst dann nimm das
Asus P4P800S-E Deluxe.

MfG
Idiot Inside

:)
 
Top