P4 Mobile auf normalem Board?

Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
P4 Mobile auf normalem Board???

Hallo Leute!
Ich wollte mal fragen ob es möglich ist, einen P4 Mobile bzw. Celeron Mobile auf nem normalen Desktopboard zu betreiben? Wenn ja, gibts da was auf was ich achten muss (Chipsatz, Taktraten, Bezeichnungen)?
Danke schonmal!
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Re: P4 Mobile auf normalem Board???

Hier ist ein Artikel zum Thema. Obwohl recht kurz, nennt er aber alle Fakten.
Z. Zeit gibz nur extrem teure Boards fürn Industriebereich, welche sich aber kaum fürn Desktoprechner eignen. Epox kündigt nun ein Micro-ATX für Pentium M an.

Mich interessiert das Thema auch, und ich habe leuten gehört, dass mitte 2005 von Intel CPUs auf Basis der Centrinotechnik fürn Desktops hergestellt werden.

wop
 

>[PDR]< Barney

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
Hmm das wäre nämlich super zum Lautlosbetrieb... und die Mobil CPUs sind bei eBay recht günstig zu haben... Aber die Chance so einen Prozzi auf ein ganz normales Board mit 845, 865 oder 875 Chipset besteht demnach nicht oder?
Ich hatte in einer Auktion mal gelesen, da hat einer seinen Celeron mobile 2,0 GHz auf nem ASUS P4-PE laufen lassen und das mit einer Taktrate von 3750 MHz ???? der Prozzi ging für rund 50 € raus und hat (laut ihm) noch gefunzt ... habe leider den Link nicht mehr :((
Onkel Google hilft einem da ja auch net wirklich weiter ...
MfG
 

wop

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.555
Das größte Problem düfte das Bios sein ...
In der vorletzten c't 6/2004 ist eine großer Artikel zum Thema Mobile CPU von AMD u. Intel auf ATX, das hättest Du Dir kaufen sollen.

Bei einem normalen PC dürfte die Lautheit des CPU-Lüfters das kleinere Problem sein, Graka-, Gehäuse- u. Netzteil- Lüfter sind meist lauter als ein langsam laufender Zalman CNPS 7000AlCu.

Wenns weniger auf die Rechenleistung, sondern eher auf einen lautlosen Betrieb ankommt, solltest Du Dir mal die Boards mit CPU von Epia ansehen -
oder auf das angekündigte Epox-Board warten.


wop
 

>[PDR]< Barney

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
Naja mit den VIA CPUs bin ich net wirklich zu frieden ... wir haben auf Arbeit tragbare Systemtester mit der C3 800 MHz CPU und der ist mir zu unstabil.... ist mir persönlich zu lahm und kackt zu oft ab ...
Naja dann hilft wohl nur ... probieren *fg* mehr als kaputtgehn kanns ja net lol ... aber trotzdem Danke!
 

blümli

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
5.267
Kann es sein, das ihr beide an einander vorbei redet? Wenn ich mich nicht irre war die Frage auf P4 Mobile und Celeron Mobile bezogen und nicht auf den Pentium M. Das sind Prozessoren von zwei völlig unterschiedlichen Plattformen. Afaik sollte ein P4 Mobile auf einem Desktop-Board laufen, wenn es vom BIOS unterstützt wird und die nötigen Spannungen etc. bereitstehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

>[PDR]< Barney

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
Dachte der Pentium M hat nur weitaus weniger Abwärme? ... *verwirrtist*
Hab ja schon ein bissel rumgesucht aber leider nix gefunden...
MfG
 

porn()pole

Commodore
Dabei seit
Mai 2002
Beiträge
4.983
Wenn du mir verrätst, was für ein Board du hast, oder eventuell dir für nen mobile zulegen willst, dann kann ich mal für dich gucken, was ich so finde... ;)
 

>[PDR]< Barney

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
5
*g* also ... einmal ein Gigabyte 8KNXP (875P), dann ein ASUS OEM Board P4SD-VX (865PE), und dann ein MS-6785 mit SIS648 Chipset ... auf das Board sollte die CPU drauf und möglichst 1,7 GHz aufwärts haben... was das für eine (Celeron oder Pentium is egal).
Hmm bin ich ja ma gespannt ... Danke für eure Hilfe!
MfG
 
Top