P4 vs.P3

H

Hanibani

Gast
Hi

Also ich war heute beim Kumpel, der hat ein Asus TUSL2-C Board mit einem Celeron 900mhz. Auf dem PC ist Windows 98-SE installiert.
Nun was soll ich sagen, wenn der den Rechner anmacht, wird alles blitzschnell abgearbeitet, also solange sich alles noch im DOS abspielt kommt man garnicht mit das di verfolgen was da nun steht, ruckzuck ist Windows geladen.
Wenn er dann in Windows ist, ist das feeling zu meinem PC doch irgendwie besser, Ordner öffnen sich schneller als bei mir, irgendwie reagiert Windows schneller als bei mir.
Und was haben ich: ASUS P4PE, P4 2.4ghz 533fsb, 512MB DDR RAM Infineon, Elsa Gladiac 920 GF3, 2 Festplatte UATA 100 und natürlich auch Windows98-SE.
Ich verstehe die Welt nicht, bei mir reagiert Wiondows definitiv langsammer, auch der Bootvorgang ist langsammer, im Bios z.B. hat man nachzieeffekt, also wenn man hin und her geht ist das als ob das ganze nicht so recht mit kommt, bei ihm im Bios ist jede Aktion blitz schnell.

Irgendwie kommt mir das doch spanisch vor, kann doch nicht sein das sein Rechner besser drauf ist als meiner, er hat sich meinen auch angeschaut und sagte auch, wasn das für ne lahme krücke.
Ok Spiele und Anwendungen laufen natürlich sehr viel schneller bei mir, nur halt Windows selber und der Bootvorgang sind irgendwie träge für 2.4ghz.
Da komm ich mit seinem Celeron P3 irgendwie nicht mit.
Verstehe die Welt nicht mehr, ist das verhalten normal?

P.S. Er hat nicht übertaktet, auch hat er nur eine GF2 MX Karte, ich habe auch nicht übertaktet. Komisch alles sehr komisch :(
 

Chefkoch

Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.319
...und du hast auch WIN98 installiert?!? -> wird aus deiner Ausführung nicht ersichtlich!
Hast du irgendwelche Netzwerkfreigaben aktiviert?!
 
G

Green Mamba

Gast
hast du dma bei den laufwerken aktiviert, oder laufen die festplatten am ende im pio-modus?
 

SafdaS

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
819
ist dein System nicht vielleicht auch einfach (sorry wenn nicht) zugemüllt? Schon lange drauf das OS? Wenn es nach einer Neuinstallation schon so langsam ist, dann würde ich mir sorgen machen. Willst du nicht sowieso WinXP drauf machen? Ich als alter 98 Benutzer hab mich gesegnet gefühlt, als dann XP drauf war.
 
H

Hanibani

Gast
Ne also ich habe Windows neu installiert, ist also nicht zugemüllt.

Ich habe mal die Zeit gemessen:
Wenn ich den Rechner anmache dauert es genau 27 skunden bis Windows 98
SE vollständig geladen ist, also bis der Mauszeiger ruht.
Beim Kumpel dauert das ganze 14 skunden, und er hat auch eine Netzwerkkarte u.s.w.

Das Bios, also wenn ich mich da so umschaue, wirkt träge, jede Aktion ist irgendwie langsam, beim ihm dagegen blitzschnell.

Ich sag jetzt nicht das sein Rechner von der Leistung schneller ist, ne, da ist meiner deutlich schneller, nur halt Windows und der ganze Bootvorgang inkl. Bios werden bei ihm schneller abgearbeitet.
Anwendungen selber arbeiten bei mir schneller als bei ihm, z.B. encodiere ich ein 90Min Film in 2 Stunden und 17 Minuten, er braucht fast nen Tag :)
Das meine ich ja nicht, ich meine das feeling, ich merke keinen Unterscheid unter Windows zu meinen alten Rechner 850MHZ P3, also das handling ist genauso und nicht schneller geworden.
Verstehe ich nicht, kann es sein dass 98 hier die Bremse ist bei der Hardware?
das es sich mit meiner Hardware nicht so richtig entfalten kann weil zu neu?
 
G

Green Mamba

Gast
festplatte defragmentieren, und nochmal:
kontrolliere ob dma aktiviert ist!
das mit dem bios ist bei mir auch so, vielleicht ist das normal!?
 
H

Hanibani

Gast
Zitat von SafdaS:
ist dein System nicht vielleicht auch einfach (sorry wenn nicht) zugemüllt? Schon lange drauf das OS? Wenn es nach einer Neuinstallation schon so langsam ist, dann würde ich mir sorgen machen. Willst du nicht sowieso WinXP drauf machen? Ich als alter 98 Benutzer hab mich gesegnet gefühlt, als dann XP drauf war.
Ne, ich hatte nie Probleme mit 98SE "SE wohlgemerkt", 98 die erste ist was ganz anderes. Blue Screens hatte ich eigentlich nie, ausser ich habe es provoziert.
Wenn man es vernünftig wartet dann läuft das 98SE prima, bei mir zumindest.
Nur jetzt habe mir neue Hardware gekauft und bin eigentlich etwas entäuscht, habe viel mehr von 2.4 ghz erwartet.
Entweder taugt das Board nix oder 98SE kommt damit nicht wircklich gut zurecht.
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.919
MAl davon abgesehen das das TUSL2-C ein Super Board war für damalige Verhältnisse und mit schnellem I815 Chipsatz, sollte dein Pentium 4 doch etwas schneller sein. Aber ich glaube eher du hast Win XP oder gar 2000 drauf dann dauert der Starvorgang etwas länger. Solltest du wirklich noch Windows 98 drauf haben dann ist der lange Start die Strafe dafür. Auf einen neuen Rechner sollte man auch ein neues OS installieren. Überleg mal Windows 98 kam Ende 97 raus!?!?!? Das Programm ist 6 Jahre alt. Was erwartest du? Schmeiß runter!

Ich hab auf meinem HTPC Windows XP mit 128MB SD-Ram PC100, einem Pentium III 700 und einer 5400RPM Samsung an UDM66 laufen und Windoof braucht bei mir ca. 25-30 Sekunden bis es hochgefahren ist. Das liegt aber daran das ich alle Dienste die unnötig sind deaktiviert habe!
An meinem Rechner (1024MB, XP3200+, 7200RPM 8MB Cache, S-ATA) braucht etwa genau so lang. Auch ca. 25Sek. Hier benötige ich aber auch mehr Dienste als auf meinem HTPC.
 
H

Hanibani

Gast
Zitat von Green Mamba:
festplatte defragmentieren, und nochmal:
kontrolliere ob dma aktiviert ist!
das mit dem bios ist bei mir auch so, vielleicht ist das normal!?
Hi Mamba,

ich habe Intel Applications Accelator drauf, da kannst du nix mehr aktivieren unter Windows, das macht dieser automatisch.
Im Bios ist UDMA 5 aktiviert.
Aber auch ohne IAA war DMA unter Windows aktiviert, und auch das selbe
darum habe ich ja diesen IAA installiert, indem glauben das es besser wird.
Platten defragmetiere ich nach jeder Windows Sitzung, also praktisch jeden Tag Dateien zusammenfügen, und 1 mal die Woche komplett defragmetur inkl. Registry Reinigung. So habe ich das bei meinem alten System jahrelang gemacht und das lief immer wunderbar.
 
H

Hanibani

Gast
Zitat von LittleJackAss:
MAl davon abgesehen das das TUSL2-C ein Super Board war für damalige Verhältnisse und mit schnellem I815 Chipsatz, sollte dein Pentium 4 doch etwas schneller sein. Aber ich glaube eher du hast Win XP oder gar 2000 drauf dann dauert der Starvorgang etwas länger. Solltest du wirklich noch Windows 98 drauf haben dann ist der lange Start die Strafe dafür. Auf einen neuen Rechner sollte man auch ein neues OS installieren. Überleg mal Windows 98 kam Ende 97 raus!?!?!? Das Programm ist 6 Jahre alt. Was erwartest du? Schmeiß runter!

Ich hab auf meinem HTPC Windows XP mit 128MB SD-Ram PC100, einem Pentium III 700 und einer 5400RPM Samsung an UDM66 laufen und Windoof braucht bei mir ca. 25-30 Sekunden bis es hochgefahren ist. Das liegt aber daran das ich alle Dienste die unnötig sind deaktiviert habe!
An meinem Rechner (1024MB, XP3200+, 7200RPM 8MB Cache, S-ATA) braucht etwa genau so lang. Auch ca. 25Sek. Hier benötige ich aber auch mehr Dienste als auf meinem HTPC.
NeNe ich habe nur Windows98-SE drauf, ich denke aber das mit der Strafe kommt hin, scheint wircklich zu neu für 98 zusein, schade eigentlich weil dieses nun wircklich nicht so überladen ist wie XP, ich habe mir XP schon bei einigen Freunden angeschaut, also ich benötige die hälfte davon nicht, also warum soll ich für etwas den ganzen Preis bezahlen wenn ich nur die hälfte davon nutze?

Da werden Sachen einfach installiert die ich nicht benötige, z.B. Media Player "Müll", die ganzen Dienste "hälfte unnötig", Sicherung und wiederhestellung "Müll" benutze lieber Ghost ist viel besser u.s.w u.s.f.
Ne du, dann nehme ich doch lieber das ganze im Kauf und bleibe bei 98SE.
 

PuppetMaster

Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
8.206
Die Alternative wäre Win2k, aber erst ab XP kannst du Hyperthreading vernünftig nutzen, solltest du irgendwann nochmal aufrüsten.
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
@Hanibani:

Bei deiner Problematik spielt die Festplatte eine nicht unerhebliche Rolle. Je höher die Schreib/Leseperformance absolut der Festplatte ist, desto zügiger geht auch der gesamte Bootvorgang (ab POST bis Windows-Desktop mit ruhendem Mauszeiger) vonstatten. Ebenso macht sich dies beim Starten von Anwendungen, beim Kopieren, Löschen oder Verschieben von Daten und bei Zugriffen auf die Swap bemerkbar.

Bye,
 

D-Town|Andi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
298
Also ich kann dir nur raten dein Geld in Win XP Prof zu investieren. Bis das nächste Windows kommt ist es noch lang hin. Die unterstützung von Programmen ist bei Win XP einfach viel besser. Mal eine frage hast du eine feste ip angegeben. Wenn nein ist es klar das er lang braucht beim booten , da er vorher noch das netzwerk durchsucht. Dann schau mal das du ein bios update bekommst. Dann update dein Win98 SE mal + alle aktuellen Treiber. Was ich aber seltsam finde ist das er schon im bios larm ist. HAst du mal nen benchmark drauf gehauen z.b Sisoft Sandra 2004 ? Dann vergleich da mal die wert emit deinem kollegen evtl. findet man da etwas. Zum schluss empfehle ich dir aber nochmals WinXp. Wenn deine kiste einmal richtig läuft sieht dein kollege kein Land mehr. Bei mir ist Win Xp in null komma nix geladen reines Windows laden ca.15sec unter Windows selber ist alles sofort da.
Also probier mal die sachen aus die ich gesagt habe.

Gruss andi
 

R2D2

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
936
Steht Sogar auf der Verpackung vom P4PE design vor windows xp.würde dir auch zu nemm xp raten.
 

De4thFloor

Banned
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.566
Dein Kumpel hat vermute ich mal weniger RAM. Alles ab 512 MB macht bei Windows 9x keinen Sinn mehr und verbessert keinesfalls die Performance, weil das Betriebssystem einfach nicht soviel Speicher verwalten kann.
 

D-Town|Andi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
298
GEnau das hab ich vergessen zu sagen was 4th floor sagt. Das ist rausgeschmissenes Geld wenn du es weiter unter win98 laufen lässt. Win Xp Prof. kostet glaub ich 130€ und die Home Edition 80€.
 

Loopo

Admiral
Dabei seit
Juli 2002
Beiträge
7.610
läuft die CPU auch mit vollem Takt !?

bzw. hast du übertaktet !?
 
Top