Partitiongechwindigkeits - Differenzen

nubber

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2004
Beiträge
11
Partitiongechwindigkeitsdifferenzen

Hallo,

ich hab da ein kleines Problem mit meiner Festplatte (WD120JB ,7.2kU/s, 8MB Cache). ICh habe sie in 2 PArtitionen (20GB System, 100GB Daten) unterteilt. Das Problem ist das die erste Partition mit ca 32MB/s läuft die zweite allerdings nur mit knapp 20MB/s. BEide sind partitioniert , und Platz ist ebenfalls auf beiden. Ein paar MB/s Unterschied aufgrund der Größe und Lage der Sektoren im inneren Bereich der Platte könnt ich ja noch verstehen, aber 12MB/s sind schon etwas seltsam. Irgendwelche Ideen die mir weiterhelfen könnten sind gerne gesehen ;)
 

Lutz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
263
Re: Partitiongechwindigkeitsdifferenzen

Womit hast Du das gemessen?
Wie hast Du die Partitionen erstellt?
Wie hast Du die Partitionen formatiert?
Welche Clustergröße wird verwendet?
Dateisystem nachträglich geändert?
Wo lieg Deine Auslagerungsdatei und wieviel RAM ist im System?

Fragen über Fragen :)
 

nubber

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
11
Re: Partitiongechwindigkeitsdifferenzen

Zitat von Lutz:
Womit hast Du das gemessen?
Wie hast Du die Partitionen erstellt?
Wie hast Du die Partitionen formatiert?
Welche Clustergröße wird verwendet?
Dateisystem nachträglich geändert?
Wo lieg Deine Auslagerungsdatei und wieviel RAM ist im System?

Fragen über Fragen :)
Ok, dann hier die Antworten ;)

1)SiSoftSandra2003
2)bei der WinXP installation
3)NTFS
4)4kb,
5)mhm...vor geraumer Zeit aus der 2. Partition 10GB abgezweigt für nen temporären Linuxserver, via PM8,
6) auf der 1. Partition , dynamisch zwischen 500MB - 1GB ; RAM = 512MB
 

nubber

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2004
Beiträge
11
jup...alles in Ordnung...mhm..naja....werd mal sehen ob ich die Daten irgendwie auslagern kann, und formatiere die Platte nochmal neu....trotzdem danke ;)
 

Queen

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.683
Re: Partitiongechwindigkeitsdifferenzen

Zitat von nubber:
aber 12MB/s sind schon etwas seltsam. Irgendwelche Ideen die mir weiterhelfen könnten sind gerne gesehen ;)
Eine Differenz von 12 MB/Sec. ist keineswegs seltsam - zwischen maximaler Transferrate und minimaler Transferrate. Nebenbei angemerkt sind jedoch ca. 32 MB/Sec. für eine WD1200JB nicht viel. Läßt sich mit SiSoftSandra ein linearer Transferratentest über die gesamte Kapazität durchführen? Wenn ja: Dann mach´ mal so einen Durchlauf. Wenn nein: Wiederhole den Transferratentest mit einem Programm wie z.B. HD Tach 2.7 oder HD Tune 1.0.


Bye,
 
Top