Passt ein XP 3200+ auf nForce2 Ultra400 ?

c-d0g

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
Kleine Supporterfahrung vorneweg:

Ich habe 2 mal das Onlinesupportformular auf www.leadtek.de verwendet und keine Response erhalten.
Beim dritten mal habe ich direkt die einzige publizierte E-Mailadresse angeschrieben und
vom Autoresponder die Meldung erhalten das die Adresse nicht existiert, ob wohl
ich sie exakt so geschrieben habe wie auf der Homepage angegeben.
Soviel zum Support von Leadtek ...

Aber nun zur Sache:
Ich habe das nForce2 Ultra400 Deluxe Limited auch bekannt als WinFast K7NCR18D-ProII.
Im Handbuch steht dass das Board bis Athlon XP 3200+ FSB 400 (DDR) unterstützt.
Aud der Homepage steht aber maximal bis Athlon XP 3000+ FSB 166 (normal, nicht DDR).
Etwas verwirrend wie ich finde!
Derzeit läuft mein Board mit Athlon XP 1800+ FSB 400 (200 MHz realer Takt).
Ich würde gern auf den 3200+ aufrüsten, möchte aber nicht 250 Euro in den Sand setzen.
Daher meine Frage an euch welche Erfahrungen ihr damit habt.
Hat schon jemand den XP 3200+ auf diesem Board betrieben?
Haut alles hin oder gibts Probleme?

Vielen Dank für eure Response!
 

firexs

Admiral
Dabei seit
Nov. 2003
Beiträge
9.725
also ohne dir eine 100prozentige sicherheit zu geben: wahrscheinlich ist auf der hp noch die spezifikation bis 166mhz. denn eigentlich waren die nf2 boards janicht auf 200mhz eingestellt. dh. im handbuch ist es aktueller, da dein board als nf2 400fsb rausgekommen ist. dh. es läuft auch auf fsb400. noch fragen ?! ich hätte welche :)

mfg firexs
 

wessi

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
61
Kauft dir lieber nen a64 3000+ der ist etwas schneller als der xp 3200+..
Und ist noch fitt für 64-bit . Auserdem ist der a64 noch günstiger ,einziger hacken an der sache ist du brauchst auch noch nen neues bord, oder die 3. alternative kauft dir denn xp 2500+ und lass denn dann auf denn xp 3200+ laufen .
;)
Mfg

wessi


Mein System:

AMD XP 2500+@ XP 3400+ ( 2.4Ghz)
Radeon9500 rev.1.0 128Mb 276/270@354/303
Wakü komplett Innovatek
CorsairTwinX 2x 512Mb 2/2/2/6
Chieftec CS-901
2x 160 GB Seagate Barracuda S-ATA Raid 0
 

TB|BlackEagle

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
609
Jo das normale NForce2 hat nur 166FSB support und das Ultra 400 halt 200FSB!
 
S

Slave Zero

Gast
Zitat von c-d0g:
Kleine Supporterfahrung vorneweg:

Ich habe 2 mal das Onlinesupportformular auf www.leadtek.de verwendet und keine Response erhalten.
Beim dritten mal habe ich direkt die einzige publizierte E-Mailadresse angeschrieben und
vom Autoresponder die Meldung erhalten das die Adresse nicht existiert, ob wohl
ich sie exakt so geschrieben habe wie auf der Homepage angegeben.
Soviel zum Support von Leadtek ...

Aber nun zur Sache:
Ich habe das nForce2 Ultra400 Deluxe Limited auch bekannt als WinFast K7NCR18D-ProII.
Im Handbuch steht dass das Board bis Athlon XP 3200+ FSB 400 (DDR) unterstützt.
Aud der Homepage steht aber maximal bis Athlon XP 3000+ FSB 166 (normal, nicht DDR).
Etwas verwirrend wie ich finde!
Derzeit läuft mein Board mit Athlon XP 1800+ FSB 400 (200 MHz realer Takt).
Ich würde gern auf den 3200+ aufrüsten, möchte aber nicht 250 Euro in den Sand setzen.
Daher meine Frage an euch welche Erfahrungen ihr damit habt.
Hat schon jemand den XP 3200+ auf diesem Board betrieben?
Haut alles hin oder gibts Probleme?

Vielen Dank für eure Response!
Wenn du dein Board schon auf FSB200 läuft, dann wird der 3200+ logischerweise auch laufen. :cool_alt:
 

c-d0g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
also nen 64 werd ich mir garantiert nicht holen, ich hab erst im sommer das nforce2 gekauft und bin kein dukatenscheisser :D !

die logik das es einen xp 3200+ unterstütz zwingt sich mir nicht gerade auf!
es muss einen grund dafür geben das die page diesbezüglich nicht aktualisiert wurde.

also: wer hat einen xp 3200+ auf genau diesem board laufen?
 
S

Slave Zero

Gast
Zitat von c-d0g:
also nen 64 werd ich mir garantiert nicht holen, ich hab erst im sommer das nforce2 gekauft und bin kein dukatenscheisser :D !

die logik das es einen xp 3200+ unterstütz zwingt sich mir nicht gerade auf!
es muss einen grund dafür geben das die page diesbezüglich nicht aktualisiert wurde.

also: wer hat einen xp 3200+ auf genau diesem board laufen?
Wenns ein Ultra400 ist dann läuft der XP3200+. Wenn im wcpuid 3.1a Chiprevision c1 angezeigt wird und in deinem Gerätemanager Ultra400 Memmorycontroller steht nachdem du deine Chipsatztreiber installiert hast dann kannst du ihn dir zulegen. :cool_alt: :cool_alt: :cool_alt:
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.003
Ich hab das selbe Board und da kannste theoretisch sogar nen Barton mit 7200 MHz (24*300 MHz FSB) einbauen, das wäre etwa ein 13200+, falls alle 100 MHz 200 Model-Rating Punkte hinzukommen.
Mein 2500+ läuft mit 2398 MHz (11*218 MHz), iss also ein 3600+.
Als ich ne Support-Anfrage bei Leadtek per E-Mail gestellt hatte, hab ich ne Stunde später sofort ne Antwort erhalten.
 

MaOaM

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.322
Zitat von cR@zY.EnGi.GeR:
Ich hab das selbe Board und da kannste theoretisch sogar nen Barton mit 7200 MHz (24*300 MHz FSB) einbauen, das wäre etwa ein 13200+, falls alle 100 MHz 200 Model-Rating Punkte hinzukommen.
Mein 2500+ läuft mit 2398 MHz (11*218 MHz), iss also ein 3600+.
Als ich ne Support-Anfrage bei Leadtek per E-Mail gestellt hatte, hab ich ne Stunde später sofort ne Antwort erhalten.
Aber wirklich nur Theoretisch. Nicht das einer noch denkt das funzt, und wie ein bekloppter den 13200+ sucht, oder gar sein Sys übertacktet.
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.003
Zitat von Gnom66:
Aber wirklich nur Theoretisch. Nicht das einer noch denkt das funzt, und wie ein bekloppter den 13200+ sucht, oder gar sein Sys übertacktet.
Joh, allein die Spannung wäre ja schon wahnsinnig hoch.
Außerdem sind die ja jetzt alle gelockt. Da geht das sowieso nimmer.
Aber selbst eventuelle zukünftige Barton Prozessoren kann man noch einbauen, da der FSB und der Multi einem viel Spielraum nach oben lassen.
Solche Prozessoren werden zwar dann nimmer erkannt, aber man kann sie ja dann manuell einstellen.
 

c-d0g

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
20
vielen dank für die vielen antworten, ich denk ich werd den prozzi kaufen!

@crazy: welche e-mailadresse hast du benutzt?
 

cR@zY.EnGi.GeR

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
2.003
@c-d0g:
Ich hab das Online Support Form benutzt.
 

perfekt!57

Commodore
Dabei seit
Feb. 2003
Beiträge
4.207
ja unbedingt.


aber der 3200+ "ist eher eine unbedingte geldverschwendung", finde ich.

den kauft man besser als runtergelabelten 2500+. amd produziert nämlich nach wie vor zu viele 3200+. und ein teil von denen wird deshalb als 2500+ verkauft:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3454128222&category=32172

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3454745100&category=32172

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3454106056&category=32172

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3454454912&category=32172

nach meiner erfahrung laufen die dort angebenen cpu's genau so, wie da angegeben. auch wenn manches reißerisch klingt: genau so laufen diese cpu's. habe selber einen 2500+ aqxea, der z.b. 219x11,5 läuft. und vor allem als 3200+ sogar noch mit unterspannung 1,62 volt stabil ist.
 
Top