Pc startete immer wieder neu... und jetzt gar nicht mehr !

fLx

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
166
Pc startet immer wieder neu :/

Also hab folgendes Problem. Hab n XP 1600+, K7S5A und 256 DDR RAM. Daran hab ich aber die letzten Monate nix geändert. Seit einigen Tagen aber hab ich ein echt nerviges Problem. Und zwar startet mein PC in vollkommen unregelmäßigen Abständen neu. Hab mich mal in paar anderen Foren umgehört und kann schon n paar Sachen ausschließen:
-Am OS kanns nich liegen, da er auch abstürzt wenn ich mit ner Boot CD ins Setup geh
-Zu heiß wird er nicht
-Dass die Stromversorgung nicht durchgehend ist, glaub ich auch nicht, da er ab und zu 5-6 Anläufe zum starten braucht und dann wieder paar Stunden durchläuft und glaub nich, dass die Stromversorgung innerhalb so kurzer Zeit so oft unterbrochen ist und dann wieder ewig läuft. Außerdem laufen alle anderen Geräte durch.

An nem bestimmten Prozess liegts meiner Meinung nach auch nicht, da er auch abstürzt wenn ich garnichts mache, also ihn z.B. über Nacht durchlaufen lasse. Aber wie gesagt, die Abstürze sind absolut zufällig und ich seh kein System dahinter :/
Außerdem gibt er mir keine Fehlermeldung. Hab den automatischen Neustart von XP ausgeschalten, trotzdem bekomm ich kein Bluescreen sondern einfach nur nen Neustart wie nach nem "Reset".
Mein Bruder hat gemeint, könnte vielleicht irgendnen kleiner Riss oder sowas in der Art aufm Mainboard sein, was denkt ihr darüber?

Hat vl irgendjemand noch ne andere Idee woran das liegen kann? Weil is auf die Dauer echt nervig, v.a. bei größeren Downloads.

Gruß
fLx
 

FH16

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
688
Re: Pc startet immer wieder neu :/

Ich hatte auch mal einen Computer, der sich immer wieder neu startete. Allerdings seit dem Kauf...der Händler fand aber kein Problem. Auf jeden Fall hab ich dann herausgefunden, dass der Ram kaputt ist. Memtest86 hab ich dafür benützt...würd ich auch mal versuchen!

Viel Erfolg...FH16
 

RonnySteele

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.879
Re: Pc startet immer wieder neu :/

Hmmm.... Du sagst, der braucht manchmal 5-6 Anläufe bevor der hochfährt? Aus'm
Kaltstart heraus? Dann würde ich persönlich doch auf das Netzteil tippen. Beim
Einschalten des Rechners ziehen alle Komponenten erst mal häftig Saft, die Platten
müssen hochgefahren werden, alle Komponenten müssen initialisiert werden, wenn
das alles auf einmal passiert, bekommt das NT die Spannung net stabil und der
Rechner startet nicht. Wenn dann alle Board/NT-Kondensatoren geladen sind und
die Platten noch 'nen Rest-Spin haben, ist der Start dann eher erfolgreich, weil net
ganz so viel Strom auf einmal gezogen wird.
Die plötzlichen Restarts aus heiterem Himmel sprechen ebenfalls für Probleme mit
der Spannungsversorgung entweder auf dem Board selbst oder vom NT her.
Kannst du dir evtl irgendwoher mal ein gutes NT ausleihen, zum testen? Würde ich
mal probieren.

-Ronny
 

jderny

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2002
Beiträge
113
Re: Pc startet immer wieder neu :/

Hallo !

Ich hatte selbes Problem, bei mir war nicht der RAM defekt aber dafür der erste Steckplatz fürs RAM.
Mußt mal ausprobieren, irgendwas am Arbeitsspeicher stimmt net.
Das Board läuft übrigens noch als Server aber halt der erste Steckplatz frei :)

jderny
 

fLx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
166
Re: Pc startet immer wieder neu :/

Die Daten vom NT reich ich nach, bisher weiß ich nur, dass 35oW, is aber scho älter!Aber wegen den Neustarts, is nich nur, bei nem Kaltstart, also auch nach Abstürzen, wo PC schon ewig gelaufen is, braucht er ab und zu mehrere Anläufe.
 

fLx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
166
Jetzt startet der PC garnicht mehr !

So, ich hatte ja schon einen Thread hier im Forum, dass mein PC alle paar Minuten einfach neustartet ohne dabei eine Fehlermeldung zu bringen(habe automatische Neustarts ausgeschaltet!!!).
Jetzt wars so, dass er auf einmal nach einem Neustart gesagt hat, eine Datei sei kaputt und ich müsste sie mit der Windows CD reparieren, Wiederherstellungskonsole und so. OK, versucht, ging aber nicht, da ich nie genug Zeit hatte mich genauer damit zu befassen, da er ja glei wieder neugestartet hat.
Jetzt ist er soweit, dass er garnicht mehr angeht. Also vielleicht so nach 2o Versuchen. Vorher wenn ich ihn einschalte springen alle Lüfter an, er versucht auf die Laufwerke zuzugreifen, aber kurz bevor der Piepston kommen müsste und der Monitor angeht, bleibt er hängen und er läuft so weiter vor sich hin, startet aber nicht!
Hab NT ausgetauscht, alo hab des 3ooW von meinem Bruder genommen, hilft nix
Bios Reset mit JP4 und Batterie, auch nix.
Was ich mir noch überlegt hab: Hab nen Temp gesteuerten CPU Lüfter. Kann es sein, dass mein K7S5A die Drehzahl für zu gering ansieht und deswegen nicht startet? Glaub zwar des Board kann des garnicht und würde mich auch wundern, da ich die Komponenten schone wig hatte und noch nie Probleme hatte. Aber vl ne Möglichkeit?

Ansonsten wüsst ich nicht, was es noch sein kann, außer das Mainboard!?
 

Tiu

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
5.243
Re: Jetzt startet der PC garnicht mehr !

Zitat von fLx:
Was ich mir noch überlegt hab: Hab nen Temp gesteuerten CPU Lüfter. Kann es sein, dass mein K7S5A die Drehzahl für zu gering ansieht und deswegen nicht startet? Glaub zwar des Board kann des garnicht und würde mich auch wundern, da ich die Komponenten schone wig hatte und noch nie Probleme hatte. Aber vl ne Möglichkeit?
Trat der Fehler unmittelbar nach dem Einbau des Tempgesteuerten Lüfters auf? Wenn ja, scheint die Fehlerquelle klar.
 
G

Green Mamba

Gast
Re: Jetzt startet der PC garnicht mehr !

ist ja kein grund für einen neuen thread! ;)
ich hab die beiden mal zusammengeführt, und das topic entsprechend angepasst!
 

EiGhTBaLL

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
1.394
Re: Jetzt startet der PC garnicht mehr !

Ich glaub ich kenn den Fehler, weiß aber nich genau wie der heißt. Is nen Festplattenfehler, musst wohl Windows neu installieren. Versuch in den abgesicherten Modus zu kommen und deine Daten zu backuppen.
 

bitfunker

ewohner
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
18.292
@EiGhTBaLL
Jetzt ist er soweit, dass er garnicht mehr angeht. Also vielleicht so nach 2o Versuchen. Vorher wenn ich ihn einschalte springen alle Lüfter an, er versucht auf die Laufwerke zuzugreifen, aber kurz bevor der Piepston kommen müsste und der Monitor angeht, bleibt er hängen und er läuft so weiter vor sich hin, startet aber nicht!
Wie soll er denn in den abgesicherten Modus kommen, wenn er nicht mal eine Anzeige auf dem Bildschirm hat?

@Topic: Wenn mich nicht alles täuscht, liegt hier zu 100% ein Hardwarefehler vor, d.h. wenn es dir möglich ist, setzte das fort, was Du mit dem NT schon begonnen hast: Den Austausch aller Komponenten. Alle nicht unbedingt nötigen Karten usw. beim Testen erstmal weglassen und die Laufwerke abklemmen. Da der RAM i.O. zu sein scheint, bleiben noch CPU, Board und GraKa als Ursachen übrig. Ich würde mit der GraKa beginnen, denn 1. ist diese am einfachsten zu wechseln und 2. ist die wahrscheilichkeit gar nicht mal so gering, dass selbige die Fehlerursache ist. Wenn ein PC bootet, initialisierte er ja als erstes die GraKa. Wenn diese defekt ist (oder vielleicht auch nur nicht richtig im Board sitzt?), kommt die Maschine gar nicht so weit, zu Piepsen und ein Bild auf dem Moni kann natürlich auch nicht erscheinen.
Good Luck!
 

fLx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
166
Ok, des mit dem austauschen von den Komponenten isn Versuch wert. Hab des auch am Anfang mal gemacht und einfach alle Karten die er nicht braucht weggelassen, aber bei der Graka kann ich imo nix machen, weil ich leider keine 2. zur Verfügung hab. Glaub die einzige Möglichkeit is noch, dass ich den rechner zum Händler bring und ihn des anschaun lass, weil der einfach genug Komponenten zum testen hab. Ich würd jetzt sagen, kann nur am NT liegen, weil er ja nach zig Versuchen startet, was auf die Belastung am Anfang hindeuten würde. Und wnen Graka, CPU oder Mainboard defekt wären, würds ja garnicht mehr gehn.

Des mit dem temp gesteuerten Lüfter schließ ich daher aus, dass ich den eben schon ewig drin hab und des K7S5A ja so eine Funktion garnicht hat, oder ?!

EDIT:
Hier noch die Daten vom NT und von der Anzeige im BIOS:

NT:
Power Star
Model: ATX-300C12 (PFC)
Input: +230 VAC 47~63Hz 4A
Output: 300W MAX
+5V 30A +3.3V 14A
+12V 15A -12V 0.5A
+5VSB 2.0A -5V 0.5A


BIOS Daten:
Vcore 1.7V
Vcc2.5v 2.4V
Vcc3.3v 3.2V
Vcc5v 4.7V
+12V 12.1V
SB3V 3.4V
-12V -11.7V
SB5V 5.1V
VBAT 3.4V


Des NT is gut über ein Jahr alt etwa und täglich gute 12 Stunden im Einsatz. Versorgen muss es ein K7S5A, XP 1600+(Arctic Cooling Slim Silent TC), GF4Ti4200,(aktiv gekühlt), CD-Laufwerk, Brenner, eine Festplatte 7200rpm, Diskettenlaufwerk, SB Live 5.1, 100Mbit Netzwerkkarte

Jap, glaub des war alles..vl kann ja jemand damit was anfangen :D
 
Zuletzt bearbeitet:

fLx

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
166
So, hab jetzt die Graka, das NT und di9e CPU ausgetauscht. Allerdings hilft des alles nix.
Hab jetzt den PC mal "angemacht" und so wie er war, also dass zwar lüfter und so an waren aber kein Bild, hab ich ihn gelassen. Nach ca. 1o Minuten hab ich ihn dann iweder ausgemacht und gleich danach wieder an. Dann is er auch richtig hochgefahren und hat CPU, HDD und alles richtig erkannt. Allerdings hält er keine 2 Minuten durch bis zum nächsten Neustart!
Kann eig nur noch des Mainboard sein ????!
 
Top